Circus Hotel Berlin

Zwei Mal Circus am Rosenthaler Platz

Das The Circus Hotel Berlin Mitte gibt es am Rosenthaler Platz gleich in zweifacher Ausführung – zum einen das Drei-Sterne-Haus der gehobenen Mittelklasse, und gleich gegenüber im Weinbergsweg das gleichnamige Hostel mit günstigen Privat- und Mehrbettzimmern für ein unkompliziertes, kontaktfreudiges Publikum mit kleinem Budget. Zwischen Mitte und Friedrichshain, zwischen Kunst und Kiez Der doppelte Circus spiegelt sich ein wenig auch in der Lage wider. Der Rosenthaler Platz befindet sich im nördlichen Teil des Bezirks Mitte, ziemlich genau zwischen der Gedenkstätte Berliner Mauer an der Bernauer Straße und dem Hackeschen Markt. Von dort ist es nur ein Katzensprung auf die Museumsinsel, ein Pflichtstopp für alle Berlin-Besucher mit Interesse an Kunst und Kultur. Gleich östlich des Rosenthaler Platzes beginnen aber schon der Ortsteil Prenzlauer Berg und der Kollwitzkiez.

Hier, inmitten einer Bebauung ohne wesentliche Kriegsschäden, bleibt die Gründerzeit lebendig. Die Kulturbrauerei ist Treffpunkt der Szene und Veranstaltungsort zahlreicher Events aus Kultur und Subkultur. Bekannte Bands wie Rammstein und Rosenstolz haben ihre Stammclubs in Prenzlauer Berg. Prominente wie Heike Makatsch, Tom Tykwer und Alfred Biolek leben hier. Zum Kollwitzplatz gelangt man vom Circus Hotel Berlin in ein paar Minuten zu Fuß. Von dort bis zum Helmholtzplatz erstrecken sich die interessantesten Straßen im Kiez.

Eigene Hostel-Brauerei

Übernachten in Berlin

Craft Beer, also in handwerklicher Tradition gebrautes Bier, erfreut sich wachsender Beliebtheit. Die Idee zur The Circus Microbrewery wurde vor über zwanzig Jahren geboren. Ihre Geschichte erklärt zugleich den Namen von Hotel und Hostel. Die damalige Adresse war „Am Zirkus“, und hier, in der unbeheizten Bar, wurde heiß über eine Verbesserung des Angebots an kalten Getränken diskutiert – der Plan einer eigenen Mikrobrauerei entstand. Bis zur Umsetzung sollte allerdings noch viel Wasser die Spree hinab fließen. Erst seit 2014 ist Braumeister Heiko Rohde aktiv und überrascht seine Gäste mit seinem direkt im Hostel gebrauten Bier – in jeder Saison gibt es neue Sorten zu entdecken. Der Pijökel, ein Berliner Kräuterschnaps, ist die perfekte Ergänzung zum Bier. Alternativ wird Circus Gin ausgeschenkt, als Shot oder als Basis spannender Cocktails.

Apartments und Angebote

Neben den Zimmern im Hotel oder Hostel bietet das The Circus Hotel Berlin auch Apartments für zwei bis sechs Personen, die für längere Aufenthalte auf Monatsbasis gemietet werden können. Interessant für Familien und Reisegruppen sind auch die Specials und Angebotspakete, vom Romantik-Wochenende über die Geburtstagsüberraschung zum Verschenken bis hin zu ganz speziellen Kombinationen aus Übernachtung und Touren „hinter dem Vorhang“. Rooftop Yoga, Hidden Art Gems, Open Mic & Karaoke Session oder eine nächtliche Führung durch den Zoo stehen beispielsweise auf dem Programm.

Mehr zum Thema