Hotelsuite Berlin

Schicke Hotelsuites in Berlin

Eine schicke Hotelsuite in Berlin ist die Krönung Ihrer Städtetour in die Hauptstadt. Sie haben die Qual der Wahl, denn alle wichtigen Hotels, vor allem in der Innenstadt nahe den Sehenswürdigkeiten, bieten neben gewöhnlichen Hotelzimmern auch Suiten mit besonderem Service an. Aber nicht, dass Sie sich jetzt einen Regentag wünschen, an dem Sie draußen nichts unternehmen können, nur um Ihre Suite zu genießen! Dafür ist Ihre Zeit in Berlin viel zu schade.

Touristenmetropole in Europa

Übernachten in Berlin

Nach London und Paris ist auch die deutsche Hauptstadt eine der Top-Adressen für Städtetouren in Europa. Hundert Millionen Menschen kommen jährlich als Tagestouristen, mehr als zehn Millionen Gäste übernachten in Berlin, im Schnitt für einen Aufenthalt von zwei bis drei Tagen. Kein Wunder, dass Hotels und Pensionen wie Pilze aus dem Boden schießen. Das Angebot reicht von der kleinen inhabergeführten Unterkunft bis zur luxuriösen Hotelsuite einer großen Kette. Private Vermieter haben es seit Mai 2016 schwerer, denn seitdem gilt in Berlin das Zweckentfremdungsgesetz. Zu viel Wohnraum wurde als private Ferienunterkunft vermietet – für ein Vielfaches der regulären Miete. Für illegale Vermietung drohen dem Vermieter harte Strafen. Es gibt allerdings weiterhin legale Möglichkeiten, am Geschäft mit den Ferienwohnungen zu verdienen, zum Beispiel, wenn nur ein Teil der Wohnung vermietet wird.

Hotelsuite in Berlin
1/1

Eine schicke Hotelsuite in Berlin ist die Krönung Ihrer Städtetour in die Hauptstadt.

Sonderangebote in nachfrageschwachen Zeiten

Auch wenn in Berlin eigentlich immer irgendwo etwas los ist, gibt es doch Zeiten, in denen die rund 140.000 Hotelbetten nicht ausgelastet sind. Über das Jahr hinweg verzeichnen die knapp achthundert Beherbergungsbetriebe der Stadt eine Auslastung von nur etwas über 60 %. Wenn die besten Zimmer leer stehen, macht vielleicht ein kostenfreies Upgrade auf die Hotelsuite in Berlin Ihren Urlaub attraktiver. Unter dem Stichwort Suiten-Special gibt es Angebote mit weiteren Leistungen zum Beispiel aus dem Wellness-Bereich.

Geringere Auslastung in Brandenburg

Preisfüchse suchen auch im Brandenburger Umland nach Hotels. Ganz Brandenburg zusammengenommen hat zwar bei weitem nicht so viele Gästebetten wie Berlin, aber die Auslastung liegt im Schnitt bei nur 40 %. Das lässt die Chancen auf ein Schnäppchen steigen. Dabei müssen Sie keine Angst haben, die gesparten Übernachtungspreise an Fahrgeld wieder draufzulegen. Ein Ticket des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg für die Zone ABC ist nur wenig teurer als das Cityticket AB. Die Zone C reicht beispielsweise im Norden bis nach Oranienburg, im Südosten bis nach Königs Wusterhausen am Spreewald, und im Westen erreichen Sie Babelsberg mit seinen berühmten Filmstudios und Potsdam. Neben den S- und U-Bahnlinien dürfen Sie auch die Regionalzüge der Deutschen Bahn und der in der Region aktiven privaten Eisenbahnunternehmen benutzen. Das macht viele Fahrten in das Zentrum Berlins deutlich schneller.

Mehr zum Thema