Hotel Berlin Zentrum

Hotel im Berliner Zentrum

Kurze Wege zu allen wichtigen Attraktionen – so lassen sich die Vorteile zusammenfassen, wenn man für den Urlaub ein Hotel im Berliner Zentrum bucht. Aber ist es überhaupt richtig, von „dem“ Berliner Zentrum zu sprechen? Auch wenn die Teilung der Stadt überwunden ist und die Narben verheilen, gibt es durchaus noch mehrere, sehr verschiedene Zentren.

Die wichtigsten Anlaufpunkte befinden sich im Ortsteil Mitte

Übernachten in Berlin

Die meisten Gäste, die ein Hotel in Berlin Zentrum suchen, werden den Ortsteil Mitte wählen. Aber hier fängt die Begriffsverwirrung schon an: Mitte ist einerseits ein Ortsteil, seit der Verwaltungsreform des Jahres 2001 aber auch ein Bezirk. Der Ortsteil misst bereits mehr als 10 km², der Bezirk fast 40 km² und übertrumpfen mit einer Einwohnerzahl von 370.000 locker Großstädte wie Mannheim, Karlsruhe und Münster. Von kurzen Wegen kann da wohl keine Rede mehr sein. Der Ortsteil Mitte beginnt an der ehemaligen Sektorengrenze und erstreckt sich vom Brandenburger Tor bzw. Potsdamer Platz im Westen über die Museumsinsel und die Friedrichstraße bis zum historischen Nikolaiviertel und dem Alexanderplatz mit dem Fernsehturm im Osten – Luftlinie gute drei Kilometer in West-Ost-Richtung. Von den rund zweihundert Beherbergungsbetrieben im gesamten Bezirk Mitte ist ein großer Anteil auf dieser Achse zu finden. Und hier ist dann wirklich vieles fußläufig erreichbar.

Hotel Berlin Zentrum
1/1

Berlin verfügt über ein hervorragend ausgebautes Nahverkehrssystem.

Shopping und Ausgehen am Kurfürstendamm

Vielleicht interessiert Sie aber mehr das westliche Zentrum der Stadt im Bezirk Charlottenburg-Willmersdorf? Der Kurfürstendamm ist mit 3,5 Kilometern zwischen Gedächtniskirche und Halensee nahe dem Messegelände ungefähr genauso lang wie die Ausdehnung des Bezirks Mitte. Der ehemalige Reitweg des Kurfürsten Joachims II. aus dem Jahr 1542 ist nach wie vor die Einkaufs- und Flanierstraße Berlins. Die Zahl der Hotels in diesem Bezirk ist – auch wegen der günstigen Lage zur Messe – ebenso groß wie in Mitte. am östlichen Ende liegen das denkmalgeschützte Europa Center mit dem Bikinihaus, die Gedächtniskirche und der Eingang zum Großen Tiergarten. Eine Dreiviertelstunde Spaziergang, und Sie sind am Brandenburger Tor.

Günstige Alternativen in Unterzentren

Muss es unbedingt ein Hotel im Berliner Zentrum sein? Die 3,5-Millionen-Stadt verfügt über ein hervorragend ausgebautes Nahverkehrssystem, das sich mit Tages- und Wochenkarten preiswert nutzen lässt. Je weiter außerhalb der City Sie nach Ihrem Hotel suchen, desto mehr fallen die Übernachtungspreise. Ein Stern mehr oder ein zusätzlicher Urlaubstag fürs selbe Geld sind durchaus drin, wenn Sie in Spandau, Steglitz-Zehlendorf oder Treptow-Köpenick Ihr Quartier nehmen. Ganz nebenbei lernen Sie Gesichter Berlins kennen, die Sie so noch nicht kannten. Mit viel Grün und Ausflugsmöglichkeiten ins benachbarte Brandenburg hat ein Hotel außerhalb des Zentrums einen hohen Freizeit- und Erholungswert.

Mehr zum Thema