Bike Hotel Berlin

Hotels für Bike-Touristen

Auf der Suche nach einem Bike Hotel in Berlin rückt für Motorradfreunde ein Standort nahe der Spanischen Allee in den Mittelpunkt des Interesses. Die Spanische-Allee-Brücke über die AVUS ist weit über die Grenzen Berlins hinaus als Biker-Treff bekannt. Aber auch für die nicht motorisierten Biker gibt es sehr gut geeignete Hotelstandorte in und um Berlin.

Biker-Treff an der A 115

Übernachten in Berlin

Das nördliche Teilstück der Autobahn A 115 hat eine spannende Geschichte. Knapp neun Kilometer lang ist die Strecke, die 1921 als AVUS – Automobil-Verkehrs- und Übungsstraße – in Betrieb ging und damit die erste ausschließliche Autostraße der Welt war, ein Vorläufer der heutigen Autobahnen. Noch bis 1998 fanden hier Rennwochenenden statt. Verfallende Tribünen am Straßenrand sind heute noch Zeugnis dieser Nutzung. In Berlin Nikolassee, nahe der Raststätte Grunewald und an der Zufahrt zum Strandbad Wannsee, quert die Spanische Allee die AVUS. Die Spanische-Allee-Brücke heißt bei den Berlinern kurz die „Spinnerbrücke“. Verschiedene Theorien zur Herkunft des Spitznamens sind wenig schmeichelhaft – einmal sind es die Technik-Spinner, die sich nach der Eröffnung der Teststrecke auf der Brücke sammelten, um den Autos und Motorrädern zuzusehen, ein andermal werden die heutigen Motorradfans mit ihren prächtigen Maschinen und dem passenden Outfit als die namensgebenden Spinner abgetan.

Bike-Hotel in Berlin
1/1

Bike-Hotels in Berlin gibt es nicht nur in den Randbezirken.

Hoher Freizeitwert in Steglitz-Zehlendorf

Der Standort rund um den Biker-Treff ist nicht nur für Motorradfahrer attraktiv. Neben dem bereits erwähnten Strandbad lockt auch der Schiffsanleger am Großen Wannsee. Hier starten Touren zur Pfaueninsel und nach Potsdam. Folgt man der Spanischen Allee Richtung Osten, gelangt man über die Lissabonallee zum Museumsdorf Düppel, direkt an der Grenze zwischen Berlin und Brandenburg gelegen. In diesem Freilichtmuseum lassen sich an den Wochenenden von Ende März bis Mitte Oktober die Ursprünge der Berliner Besiedlung im 12. Jahrhundert hautnah erleben. Erkundigen Sie sich vor einem Besuch nach den genauen Saisonzeiten oder vereinbaren Sie für Gruppen eine ganzjährig mögliche Führung.

Fahrradtouren durch die Stadt und ins Umland

Bike Hotels in Berlin gibt es aber nicht nur in den Randbezirken. Viele Hotels im unmittelbaren Zentrum sind Biker-freundlich. Das gilt übrigens nicht nur für Gäste, die ihr Fahrrad mitbringen. Mietangebote und Tourenvorschläge gibt es in vielen Hotels. Organisierte Fahrten führen zum Beispiel vom Prenzlauer Berg zu den Touristenattraktionen im Zentrum oder entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze im geteilten Berlin. Ein empfehlenswerter Standort für motorisierte und nicht motorisierte ist auch Köpenick im Südosten, an der Mündung der Dahme in die Spree und nicht weit entfernt vom Müggelsee, mit knapp acht Quadratkilometern der größte See Berlins mit vielfältigem Freizeitangebot.

Mehr zum Thema