Apartment Berlin

Individualität pur: Apartments in Berlin

Ein Apartment in Berlin ist der individuelle Ausgangspunkt, um mit der Familie oder mit Freunden die pulsierende deutsche Hauptstadt zu entdecken. Auch für Geschäftsreisende, die über einen längeren Zeitraum in Berlin tätig sind, ist ein Apartment die günstige Alternative zu einem Hotelzimmer. Die komplette Ausstattung der Unterkunft mit Küche oder Kitchenette macht den Aufenthalt autark. Die Gäste können ihren Tagesablauf unabhängig vom Zeitregime eines Hotels einteilen. Ob es ein hochwertiges Apartment mit Balkon in Berlin Mitte oder eine trendige Wohnung im Szenebezirk Kreuzberg sein soll, entscheiden der individuelle Geschmack und das persönliche Budget.

Übernachten in Berlin

In Berlin leben in 12 Stadtbezirken 3,5 Millionen Menschen. Ihre multikulturelle Zusammensetzung ist Garant für ein buntes Leben in der Stadt. Um die Stadt individuell zu erkunden, sind auch Jugendherbergen, Pensionen und Privatzimmer in Berlin eine Alternative. Die deutsche Hauptstadt verfügt über ein sehr gut ausgebautes Nahverkehrsnetz. Auch wenn das gefundene und gebuchte Apartment in Berlin sich außerhalb des Zentrums befindet, ist die Anbindung an das kulturelle Leben rund um die Uhr garantiert. Die Linienführung der öffentlichen Verkehrsmittel ist so angelegt, dass die wichtigsten und sehenswertesten Destinationen direkt erreichbar sind.

Apartment in Berlin
1/1

In Berlin leben in 12 Stadtbezirken 3,5 Millionen Menschen.

Berlin als Weltstadt im Wandel der Geschichte erleben

Berlin ist am 13. August 1961 mit dem Bau der Mauer um Westberlin zum Sinnbild der deutschen Teilung geworden. Ein Apartment in Berlin ermöglicht es, individuell die Geschichte der deutschen Teilung zu erforschen. Im Mauermuseum an der Bornholmer Straße sind Reste der Mauer, Grenzbefestigungsanlagen, Wachtürme und Todesstreifen an originalen Standorten zu besichtigen. Am ehemaligen Grenzübergang Checkpoint Charlie, zwischen Westberlin und Ostberlin, wird das unmenschliche Prozedere des innerdeutschen Grenzverkehrs sehr gut verständlich gemacht. Die DDR Vergangenheit, mit der Ausführung des Schießbefehls, wird an den Mahnmalen der deutschen Teilung durch Erinnerungstafeln an die Maueropfer verurteilt. Das Wahrzeichen Berlins, das Brandenburger Tor, muss jeder Berlinbesucher einmal durchschritten haben. Es ist ein Symbol der Berliner Mauer, die vom 13. August 1961 bis zum 9. November 1989 die Stadt teilte. Heute verbindet das Brandenburger Tor den Ost- mit dem Westteil der Stadt.

Berlin ist Regierungssitz der Deutschen Bundesrepublik. Im Regierungsviertel dominieren der Reichstag, Sitz des Deutschen Bundestages, das Bundeskanzleramt sowie zahlreiche Ministerien und Botschaften. Hier wird Politik lebendig. Mit modernsten Ergänzungen und preisgekrönten Neubauten wurden die im alten Glanz am Ufer der Spree wieder hergestellten geschichtsträchtigen Bauwerke architektonisch aufgewertet. Berlinbesucher können den Deutschen Reichstag kostenlos besichtigen. Von der über eine Glaskuppel erreichbaren Dachterrasse ist ein Panoramablick über weite Teile Berlins möglich. Ein besonderes Erlebnis ist die Besichtigung des Pergamonmuseums mit weltberühmten Ausgrabungen aus der Antike.

Lassen Sie nach einem ereignisreichen Tag das Erlebte in Ihrem Apartment in Berlin Revue passieren. Schmieden Sie Pläne für die noch vor Ihnen liegenden Tage, besuchen Sie ein uriges Gasthaus in Berlin oder nehmen Sie ein Angebot aus dem legendären Berliner Nachtleben an.

Auch interessant

Mehr zum Thema