Hotel Berlin Lützowplatz

Hotels am Lützowplatz

Ein Hotel in Berlin am Lützowplatz ist der perfekte Ausgangspunkt für Erkundungen der City West und der neuen Bebauung an der ehemaligen Sektorengrenze. In nur 1,5 Kilometer Umkreis liegen der Große Tiergarten, der Potsdamer Platz, der Schwulen- und Lesben-Kiez rund um den Nollendorfplatz, das berühmte KaDeWe – das Kaufhaus des Westens an der Tauentzienstraße und der östliche Startpunkt des Kurfürstendamms mit Gedächtniskirche, Europa Center, der Concept Shopping Mal Bikini Berlin und dem Bahnhof Zoo.

Beliebt bei Touristen und Geschäftsreisenden

Übernachten in Berlin

Unmittelbar am Südrand des Lützowplatzes liegt eines der größten Kongresshotels der Stadt, das Hotel Berlin, Berlin. Nachdem der Bau aus dem Jahr 1958 bis 1996 um zwei Flügel erweitert wurde, stehen nicht weniger als 48 Veranstaltungsräume mit über 3.000 m² Nutzfläche zur Verfügung. Mit 701 Zimmern gehört das Berlin, Berlin zu den größten Hotels Deutschlands. Unter der neuen Regie der schwedischen Pandox Hotelgruppe erfolgte 2006 eine umfassende Umgestaltung und Modernisierung. Das Restaurant-Angebot des Vier-Sterne-Hauses umfasst einen beliebten Sommergarten. Am nordöstlichen Platzrand, gleich am Lützowufer des Landwehrkanals, gibt es ein weiteres Haus mit traditionsreichem Namen. Das Sheraton Berlin Grand Hotel Esplanade wurde zwar erst 1988, kurz vor dem Mauerfall, hier im Westteil der Stadt eröffnet. Es hat aber seine Wurzeln in dem berühmten Vorgänger am Potsdamer Platz, der in den goldenen Zwanzigerjahren eines der bekanntesten Hotels Berlins war. Im zweiten Weltkrieg wurde das alte Esplanade Hotel weitgehend zerstört, aber im heutigen Sony Center sind aufwändig wiederhergestellte Elemente immer noch zu sehen. Im Restaurant Josty kann man beispielsweise den alten Frühstückssaal des Hotels als Veranstaltungsraum mieten.

Ausgehmeile und Spazierwege vor der Haustür

Auch andere große Hotels sind in Berlin am Lützowplatz und dessen unmittelbarer Umgebung ansässig. Hier findet man das Golden Tulip Berlin, das Pullman Berlin Schweizerhof und das Intercontinental Berlin. Das bedeutet aber nicht, dass es hier nur Luxusherbergen gäbe. Budget-Angebote wie Motel One, Ibis und B&B liegen nur einige hundert Meter entfernt vom Lützowplatz in den Seitenstraßen. Allen gemeinsam ist die günstige Lage zu den U-Bahn-Stationen Nollendorfplatz und Wittenbergplatz oder alternativ zur S-Bahn am Bahnhof Zoologischer Garten. Der Weg zum Bahnhof Zoo führt vorbei am denkmalgeschützten Gebäude-Ensemble zwischen Tauentzienstraße und Budapester Straße. Hier findet man Europa Center und Gedächtniskirche sowie das Bikini Berlin. Unter Denkmalschutz stehen neben dem eigentlichen Bikinihaus auch zwei Hochhäuser, eine Parkgarage und das Kino Zoo Palast, bis 1999 Veranstaltungsort der Berlinale. Hier beginnt der 3,5 Kilometer lange Kurfürstendamm, einst das lebendige Herz West-Berlins und auch nach dem Ende der Teilung wohl noch die beliebteste Shopping- und Freizeitstraße der Stadt. Zum Brandenburger Tor und in die alte Stadtmitte gelangt man vom Lützowplatz entweder in wenigen Minuten mit der Bahn oder auf einem ausgedehnten Spaziergang, der nach Überquerung des Landwehrkanals weitgehend auf ruhigen Spazierwegen durch den Großen Tiergarten führt. Der Fußweg lohnt vor allem im Herbst, wenn sich überall im Tiergarten das Laub bunt färbt.

Mehr zum Thema