Tagungshotel Berlin

Tagungshotels in Berlin mit hohem Standard

Für Veranstaltungen jeder Art ist ein Tagungshotel in Berlin sehr gut geeignet. Ein solches Haus richtet sich mit seinem Komfort und dem Service am Bedarf von Firmen oder Verbänden aus, die Seminare oder Tagungen für Mitarbeiter oder Mitglieder ausrichten wollen. Ein Tagungshotel in Berlin gibt es in beinahe jeder Kategorie. Es kann ein drei Sterne Haus sein, genau wie ein vier Sterne Hotel oder eine Nobelherberge mit fünf Sternen. In welche Art von Tagungshotel in Berlin sich Unternehmen oder Verbände einbuchen, hängt von ihrem Budget ab und auch von der Zahl der Mitarbeiter oder Mitglieder, die erreicht werden sollen.

Mehr als nur Übernachtung

Übernachten in Berlin

Ein Tagungshotel in Berlin muss mehr bieten als nur komfortable Übernachtung. Denn die Unterkunft ist nur ein Teil des Arrangements, mit dem ein gutes Seminarhotel punkten sollte. Die meisten Tagungshotels bieten eine Reihe großer Räume, in denen sich die Geschäftsreisenden zu Vorträgen und Seminaren treffen können. In der Regel sind das drei oder mehr Räume. Die Größe reicht von klein, für etwa 20 bis 30 Leute über mittelgroß mit Platz für bis zu 50 Personen bis hin zu sehr großen Räumen für Veranstaltungen, in denen auch bis zu 100 Seminarteilnehmer Platz finden.

Tagungshotel Berlin
1/1

Ein Tagungshotel in Berlin muss mehr bieten als nur komfortable Übernachtung.

Was ein gutes Tagungshotel in Berlin ausmacht, hat der Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) in Richtlinien zusammengefasst. Diese Kriterien sind zwar nicht bindend, sie zeigen aber, womit Geschäftsreisende mindestens rechnen, wenn sie in einem Tagungshotel absteigen. Demnach muss ein gutes Tagungshotel etwas über 70 Punkte erfüllen, die in sieben Kriterien zusammengefasst sind. Alle Tagungsräume sollten Tageslicht haben, die Beleuchtung sollte dimmbar sein. Außerdem sollten die Räume bestimmte Anforderungen beim Schallschutz erfüllen. Ein gutes Tagungshotel bietet eine professionelle Betreuung für die Zeit während der Tagung und bei Bedarf auch für davor und danach. Selbstverständlich sind außerdem Flipchart, Beamer, Pinnwand sowie kostenfreies W-LAN. Der Zugang zum Higspeed Internet gehört heute bereits zur Grundausstattung.

In Berlin gut tagen

Ganze acht verschieden große Tagungsräume bietet das Holiday In Berlin Mitte. Bei diesem Tagungshotel in Berlin handelt es sich um eine vier Sterne Haus. Entsprechend gut ist der Service. Die Zimmer haben einen hervorragenden Standard. Die Tagungsräume lassen unter anderem mit Beamer, Dia-Projektor und Flipchart sowie mit Internetverbindung sowie Telefonanlage keine Wünsche offen. Für die Entspannung gibt es in dem Hotel außerdem eine Sauna und einen Fitnessraum. Ein gutes Tagungshotel mit drei Sternen ist das Amano, das ebenfalls in der neuen Mitte Berlins liegt. Hier gibt es fünf verschieden große Konferenz- und Tagungsräume, auf dem Dach des Hauses wartet die Rooftop Conference auf Geschäftsleute, die das Besondere schätzen. Zwischen den Seminaren und Konferenzen können die Gäste zum Rosenthaler Platz und dort die Hackeschen Höfe erobern. In der direkten Umgebung warten Galerien, Bars, Boutiquen und Cafés auf die Besucher.

Im Park Plaza Wallstreet können sich die Tagungsgäste wie an der New Yorker Börse fühlen. Auch dieses Hotel liegt im Osten der Stadt, in der Nähe des Alexanderplatzes. Das Tagungshaus ist übrigens der New Yorker Börse nachempfunden. Die Lobby ist eindrucksvoll. , es locken eine Bar mit Restaurant und ein Fitnessclub. Die insgesamt drei Konferenzräume und der kleinere Besprechungsraum verfügen über alles, was ein erstklassiges Tagungshotel ausmacht. Alle Räume sind klimatisiert, ein Zugang ins Hochgeschwindigkeitsinternet ist selbstverständlich.

Mehr zum Thema