Messehotel Berlin

Die besten Messehotels in Berlin

Nicht nur in einem speziellen Messehotel in Berlin steigen die Preise, wenn eine der großen Messen stattfindet. Auch in anderen Hotels der Stadt werden die Übernachtungsmöglichkeiten rar und deshalb teuer. Sind Sie in Ihrer Reiseplanung zeitlich flexibel, werfen sie vor der Buchung einen Blick in den Veranstaltungskalender Berlins. Mit einer Verschiebung um wenige Tage lässt sich unter Umständen viel Geld sparen.

Berühmte Messen sind regelmäßig in Berlin

Übernachten in Berlin

Das Messegelände liegt im Westen der Stadt im Bezirk Charlottenburg – Wilmersdorf, gut erreichbar über die Autobahn A 100 und den Kaiserdamm. Der berühmte Funkturm von 1926 ist schon von weitem zu sehen. Das ICC, das Internationale Congress Centrum, bis vor einigen Jahren eine der Top Locations für Großkongresse in Deutschland, ist zwar seit 2014 wegen notwendiger Sanierungsarbeiten in den achtzig Sälen geschlossen, aber der Bedeutung von Berlin als Messestadt tut das keinen Abbruch. Die Internationale Tourismusbörse (ITB) ist ebenso bekannt wie die weltgrößte Agrarschau Grüne Woche und die Internationale Funk-Ausstellung (IFA). Wollen Sie nicht gerade zu diesen Events, meiden Sie die Zeiten der großen Veranstaltungen. In einem Messehotel Berlins können Sie dann vielleicht sogar ein besonderes Schnäppchen machen. Denn außerhalb der Messezeiten gibt es in Charlottenburg und Wilmersdorf durchaus ein Überangebot an Betten, so dass Hotelzimmer günstig zu haben sind. Touristisch ist der westliche Stadtrand nicht uninteressant. Das Olympiastadion ist gut zu erreichen, und mit der S-Bahn kommt man schnell in die Altstadt von Spandau, zum Filmpark Babelsberg und zu den Schlössern in Potsdam, ohne vorher die City durchqueren zu müssen.

Messehotel in Berlin
1/1

Nicht nur in einem speziellen Messehotel in Berlin steigen die Preise, wenn eine der großen Messen stattfindet.

Es muss nicht immer ein Messehotel sein

Sind Sie auf die Messezeiten festgelegt, hilft das hervorragende Nahverkehrsnetz der Stadt Ihnen dabei, von einem freien Hotelbett abseits des Messegeländes schnell vor Ort zu sein. Zu den teuren Zeiten haben Sie in Brandenburg oder im Osten Berlins die besten Chancen, eine Übernachtungsmöglichkeit zu einem akzeptablen Preis zu finden. Vom frühen Morgen bis in die späten Abendstunden sind die Taktzeiten von S- und U-Bahn sehr dicht. Einen Blick auf den Fahrplan kann man sich sparen, denn auf der Stadtbahn, die Berlin von Westen nach Osten durchquert, kommt der nächste Zug ohnehin nach wenigen Minuten. Die Stadtbahn wird ergänzt durch eine Ringbahn, auf der die Linien sowohl im als auch gegen den Uhrzeigersinn verkehren. Das Westkreuz ist der Schnittpunkt von Stadt- und Ringbahn direkt am Messegelände. Von hier aus geht es mit der S 41 auf dem Ring zum Messeeingang Nord und mit der S 5 Richtung Spandau zum Bahnhof Messe Süd. Autofahrer finden Parkmöglichkeiten am Olympiastadion mit Shuttleservice zur Messe.

Mehr zum Thema