Berlin Luxushotel

Luxuriös nächtigen in der Hauptstadt

Wie sind Ihre Ansprüche, wenn Sie in Berlin ein Luxushotel buchen möchten? Möchten Sie im Adlon Kempinski gleich am Brandenburger Tor oder im The Ritz-Carlton oder Grand Hyatt am Potsdamer Platz wohnen? Oder lieben Sie die Ruhe des Schlosshotels im Grunewald? Alle genannten Luxushotels in Berlin zeichnen sich durch fünf offizielle Sterne der europäischen Hotelstars Union aus, ebenso wie fünf weitere Berliner Hotels. Rund zwanzig andere Häuser erfüllen nach eigener Einschätzung die Kriterien für fünf Sterne, verzichten aber aus verschiedenen Gründen auf die Klassifizierung durch den Deutschen Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA.

Luxus ist eine Frage der Definition – vielleicht braucht Ihr persönliches Luxushotel gar keine fünf Sterne.

Fünf Sterne mit Turndown-Service

Übernachten in Berlin

Zum Anforderungskatalog der Fünf-Sterne-Kategorie gehören eine rund um die Uhr besetzte, mehrsprachige Rezeption, Concierge, Hotelpage oder Türsteher, ein Parkservice für den Pkw und ein sogenannter Turndown-Service, bei dem Ihr Zimmer vor dem Zubettgehen nochmals aufgeräumt wird. Sie können sich die Bettdecke auch selbst umschlagen? Und Ihnen ist es gleichgültig, ob die Rezeption besetzt oder – wie bei vier Sternen – nur erreichbar ist? Der feine Unterschied kann einen deutlichen Preisnachlass ausmachen, denn der personalintensive Fünf-Sterne-Service will bezahlt sein. Während Michael Jackson im Jahr 2002 seinen Sohn Prince Michael II. publikumswirksam über die Balkonbrüstung des neuen Adlon Kempinski hielt – und ihn dabei beinahe fallen ließ –, genossen andere Stars still und leise den Service des Q! in der City West nahe dem Kurfürstendamm. Das hat zwar nur vier Sterne, aber daran störte sich Jennifer Lopez nicht, die das Haus als „außen kühl, innen sexy“ beschrieb. Vielleicht meinte sie damit das Design von GRAFT, den von Brad Pitt favorisierten Architekten. Vielleicht meinte sie aber auch das umfassende Angebot asiatischer Wellness-Behandlungen gegen Kopfschmerzen, Jetlag oder einfach nur so. Drew Barrymore fühlte sich im Q! wie zu Hause, und auch Amy Winehouse und Jodie Foster zählten zu den Gästen.

Luxushotel in Berlin
1/1

Möchten Sie im Adlon Kempinski gleich am Brandenburger Tor oder im The Ritz-Carlton oder Grand Hyatt am Potsdamer Platz wohnen?

Wohnen am schönsten Platz Berlins

Der Gendarmenmarkt gilt als schönster Platz Berlins, manche schwärmen sogar vom Konzerthaus Berlin, ehemals Königliches Schauspielhaus, dem Französischen Dom, dem Deutschen Dom und der jetzt wieder vollständigen Randbebauung des Platzes als bestem Gebäude-Ensemble nördlich der Alpen. Wer hier Quartier nimmt und auf eines der Luxushotels in Berlin Wert legt, hat die Qual der Wahl zwischen dem Sofitel und dem Regent Berlin, beide mit fünf DEHOGA-Sternen, sowie dem Hilton und dem Titanic, jeweils mit fünf Sternen nach Selbsteinschätzung. Auch The Westin Grand, gleich neben der Komischen Oper, ist in Berlin eines der Luxushotels mit bester Lage in der historischen Stadtmitte.

Mehr zum Thema