Raucherhotel Berlin

Als Raucher in Berlin - Hoteltipps

Wer als Raucher der Hauptstadt einen Besuch abstatten will, muss suchen, um ein geeignetes Raucherhotel in Berlin zu finden. Viele Betreiber haben Raucherzimmer komplett aus ihren Häusern verbannt, andere die Anzahl sehr beschränkt. Einige Hotels bilden eine Ausnahme und sind daher bei Rauchern sehr beliebt.

Relexa Hotel Berlin

Übernachten in Berlin

Das vier Sterne Hotel liegt zwischen Potsdamer Platz und Checkpoint Charlie. In einem kleinen aber feinen Wellnessbereich kann man die Seele baumeln lassen oder sich im Fitnessbereich auspowern. Für das leibliche Wohl wird in zwei Restaurants und einer Hotelbar bestens gesorgt. Für Raucher bietet sich an verschiedenen Orten im Haus und bei den begrünten Innenhöfen die Möglichkeit, ihrem Genuss nachzugehen. Spezielle Raucherkabinen sind zudem halboffen gehalten. So bleibt die Kommunikation zu Nichtrauchern möglich, der Rauch wird aber dennoch uneingeschränkt gefiltert. Es stehen einige Hotelzimmer zur Verfügung, in denen Rauchen gestattet ist. Da die Anzahl begrenzt ist, wird darum gebeten, dies schon bei der Hotelbuchung anzugeben.

Raucherhotel in Berlin
1/1

Viele Hotel-Betreiber haben Raucherzimmer komplett aus ihren Häusern verbannt

Hollywood Media Hotel Berlin

Bei diesem Hotel ist der Name Programm, denn alles dreht sich um Glamour und Film. Die Zimmer sind benannt nach namenhaften Schauspielern und Legenden aus der Filmszene. Wer ein wenig Luxus liebt, sollte sich ein Sektfrühstück im Restaurant Bel Air gönnen. Im Wellnessbereich Cleopatra kann man stilecht entspannen. Das Raucherhotel in Berlin schafft ein gutes Gleichgewicht zwischen Raucherfreundlichkeit und Rücksichtnahme auf Nichtraucher. Eine Etage ist komplett rauchfrei. Dafür findet man in der ersten Etage eine helle, 40 qm große Raucher Lounge, die zur Zigarette zwischendurch oder auch zum längeren Verweilen einlädt.

Das luxuriöse Grand Hyatt

Das Grand Hyatt ist ein 5-Sterne-Luxus-Hotel im Herzen Berlins. Am Potsdamer Platz gelegen, sind viele Attraktionen der Bundeshauptstadt von hier zu Fuß erreichbar. Das Haus richtet sich gleichermaßen an Touristen mit gehobenem Anspruch und an Geschäftsreisende. Neben der Pool-Anlage über den Dächern Berlins ist die Vox-Bar ein echtes Highlight des Grand Hyatt. Insbesondere Zigarrenraucher kommen hier auf Ihre Kosten.

In früheren Tagen war die Vox-Bar ein Anzugspunkt für das gesamte rauchende Berlin. Zigaretten- und Zigarrenraucher saßen hier Seite an Seite. Gäste des Hotels gönnten sich gerne eine schnelle Zigarette vor dem Essen. Inzwischen hat das Grand Hyatt die Vox Bar allerdings komplett umgestaltet und den Genuss am Rauchen in den Mittelpunkt gestaltet. Für das geneigte Publikum wurde in den Räumen der Vox-Bar die Zigarren-Lounge eingerichtet. Zigaretten-Raucher sind zwar nicht unerwünscht, aber die Lounge richtet sich nicht mehr explizit an sie.

In der Zigarren-Lounge werden Premium-Produkte aus Kuba und der Dominikanischen Republik angeboten. Wer einen edlen Tropfen zu seiner Zigarre schätzt, kann in der Vox-Bar aus 304 Sorten Whiskey wählen. In unregelmäßigen Abständen werden in der Vox-Bar zudem bestimmte Themenabende rund um die gute handgerollte Zigarre veranstaltet.

Raucher können zu bestimmten Terminen außerdem "Zigarren am Captain's Table" des Dreimasters Rickmer Rickmers genießen. Dieses Angebot steht an jedem vierten Freitag eines ungeraden Monats zur Verfügung.

Steigenberger Hotel Berlin: Kein Raucherhotel mehr

Dieses Luxushotel liegt in der Nähe vom Kudamm. Ein Spa- und Wellnessbereich gehört ebenso zum Angebot wie ein Frühstücksalon, zwei Restaurants und eine Pianobar. 17 Tagungsräume für bis zu 500 Personen machen das Hotel nicht nur für einen Urlaub in der Hauptstadt, sondern auch für Geschäftsreisen interessant. Ein Businesscenter steht 24 Stunden rund um die Uhr zur Verfügung. Unter den modernen, komfortabel eingerichteten Zimmern befanden sich früher mehrere Raucherzimmer. In einer eigenen Lounge konnten sich Raucher eine Pause gönnen oder natürlich einen längeren Aufenthalt genießen. Seit einiger Zeit müssen Raucher jedoch auch im Steigenberger auf den Komfort von Raucherzimmern und Raucherlounge verzichten, was wohl der zu geringen Nachfrage nach dieser Art von Zimmern geschuldet ist.

Mehr zum Thema