Bestes Hotel Berlin

Das beste Hotel Berlins

Welches ist das beste Hotel in Berlin? Eine Studie im Auftrag des Forbes Magazine von 2008 kam zu dem Ergebnis, dass drei Häuser in Berlin den Titel Grand Hotel verdienen. Neben dem Adlon Kempinski Unter den Linden am Brandenburger Tor sind das The Ritz-Carlton am Potsdamer Platz und das Regent Berlin in der Charlottenstraße, direkt am Gendarmenmarkt. Alle drei sind auch Fünf-Sterne-Hotels nach der offiziellen Klassifizierung des Deutschen Hotel- und Gastststättenverbands DEHOGA. Was ist Ihr bestes Hotel in Berlin?

Es muss ja kein kaiserlicher Palast sein

Übernachten in Berlin

Kaiser Wilhelm II und Kaiserin Auguste Viktoria fanden das Hotel Adlon schon bei seiner Eröffnung im Jahr 1907 toll. Im Gegensatz zum Schloss war es hier mollig warm, und die Fenster waren gegen Zugluft sehr viel besser abgedichtet. Hier ließ sich nicht nur feiern, sondern auch regieren. Könige und Kaiser wurden als Staatsgäste ebenso im Adlon untergebracht wie der Zar von Russland und der Maharadscha von Patiala in Britisch-Indien. Henry Ford, Thomas Edison, John D. Rockefeller und nach dem ersten Weltkrieg Charlie Chaplin und Marlene Dietrich waren Gäste im Adlon. Dieses Image pflegt auch der 1997 eröffnete Neubau – man erinnere sich nur an das Jahr 2002, als Michael Jackson seinen Sohn über die Balkonbrüstung hob und ihn dabei fast fallen ließ. Weniger bekannt, aber ebenso von Stars frequentiert ist das Q! Hotel in der City West, das bei unscheinbarem Äußeren vor allem durch ein aufregend-modernes Innendesign und seine asiatischen Behandlungen im Wellness-Bereich begeistert.

Bestes Hotel in Berlin
1/1

Eine Studie im Auftrag des Forbes Magazine von 2008 kam zu dem Ergebnis, dass drei Häuser in Berlin den Titel Grand Hotel verdienen.

Das größte Hotel Deutschlands

Vielleicht sind Sie aber auch Fan des Estrel in Berlin? Mit 1.125 Zimmern ist es schon heute das größte Hotel Deutschlands, und ein Erweiterungsbau – der Estrel Tower, fünfzig Stockwerke mit weiteren achthundert Räumen – ist schon begonnen. An fünf Tagen in der Woche findet im Estrel die legendäre Doppelgänger-Show Stars in Concert statt, die auch als Firmen-Event gern gebucht wird. Ganz anders dagegen der ebenfalls in Neukölln gelegene Hüttenpalast. Seit 2009 können Campingfreunde mit Angst vor schlechtem Wetter hier in einem von acht Wohnwagen übernachten, die geschützt in einer alten Fabrikhalle aufgestellt sind. Alternativ gibt es noch einige Hütten, ebenfalls indoor, sowie für Spießer auch ganz gewöhnliche Hotelzimmer. Weitere Vorschläge für Ihr persönlich bestes Hotel in Berlin gefällig? Das andere Haus VIII in Rummelsburg hält fünf einladende Zellen im ehemaligen „Arresthaus für männliche Corrigenden“ von 1879 bereit. Original Mobiliar aus der DDR einschließlich MuFuTi, dem Multifunktionstisch, und dem Portrait von Erich Honecker gibt es im sehr günstigen OSTEL Hostel, verkehrsgünstig gelegen am Ostbahnhof. Und in der Pension Funk bewohnen Sie eines der 14 Zimmer in der Charlottenburger Wohnung von Stummfilmstar Asta Nielsen.

Mehr zum Thema