Hotelangebote Berlin

Berliner Hotelangebote

Mehr als dreißig Millionen Gäste-Übernachtungen zählt die Hauptstadt jedes Jahr – Hotelangebote sind in Berlin also keine Mangelware. Rund achthundert Beherbergungsbetriebe werben um die Gunst der Touristen und Geschäftsreisenden. Alle großen Hotelketten sind in Berlin vertreten, oft gleich mit mehreren Häusern. 140.000 Betten stehen frisch bezogen für die Übernachtungsgäste bereit.

Überdurchschnittliche Auslastung

Übernachten in Berlin

Die Auslastung der Hotels liegt im Jahresschnitt bei über 60 %. Das ist ziemlich viel, im umliegenden Brandenburg sind es beispielsweise nur etwas mehr als 40 %. Berlin kennt dabei keine Hochsaison wie typische Urlaubsregionen. Geschäftsgäste und Freizeitreisende wechseln sich ab. In den Ferienzeiten oder an Brückentagen, wenn Dienstreisen weniger werden, kommen die Touristen. Wer also in Berlin Hotelangebote sucht, findet in Business Hotels oft günstige Wochenend-Specials, weil die Zimmer dann nicht ausgelastet sind. Besonders billig ist die Nacht von Sonntag auf Montag, wenn die meisten Wochenend-Urlauber wieder auf dem Heimweg sind. Nur zu den Messezeiten ist die Stadt richtig voll. Die Termine von Grüner Woche, Funkausstellung, Internationaler Tourismusbörse, InnoTrans und dergleichen sollten Sie deshalb aus dem Urlaubsplaner direkt streichen, wenn Sie nicht gezielt den Messebesuch planen.

Hotelangebote in Berlin
1/1

Mehr als dreißig Millionen Gäste-Übernachtungen zählt die Hauptstadt jedes Jahr.

Indian Summer im Tiergarten

Sind Sie nicht auf die Schulferien angewiesen, planen Sie Ihre Ferien in der Hauptstadt doch nach dem Wetter. Berlin hat typisches Festland-Klima. Im Winter wird es richtig kalt. Das kann schön sein, wenn man Eisschollen auf Spree und Havel sehen möchte und sich ansonsten lieber im geheizten Museum oder in einem gemütlichen Café aufhalten möchte. Im Sommer wird es heiß, besonders in den City-Lagen, wo wenig Wind geht. Aber für Wassersport am Großen Müggelsee sind das natürlich ideale Bedingungen. Der Herbst ist bei erfahrenen Berlin-Reisenden besonders beliebt. Gemäßigte Temperaturen, wenig Niederschlag und im Oktober die goldene Laubfärbung im Großen Tiergarten, die einem kanadischen Indian Summer in nichts nachsteht – das sind die Argumente für diese Jahreszeit.

Spandau ist längst kein Geheimtipp mehr

Außerhalb der bekannten Bezirke wie Mitte und Charlottenburg-Wilmersdorf sind die Hotelangebote in Berlin deutlich preiswerter. S- und U-Bahn sorgen dennoch für einen Urlaub der kurzen Wege. Wenn schon außerhalb der City wohnen, warum dann nicht auch in einem Gebiet mit hohem Freizeitwert? Spandau liegt beispielsweise zum Messegelände sehr günstig, glänzt aber auch mit einer schönen Altstadt, der Zitadelle und viel Wasser. Wer sich nach einem anstrengenden Stadtbummel oder Kongresstag ein wenig Ruhe gönnen möchte oder einfach Geschäftsreise mit Freizeitaktivitäten verbindet, ist hier genau richtig. Der Bahnhof Spandau wird übrigens auch vom Fernverkehr der Deutschen Bahn bedient, und der Ortsteil ist vom Flughafen Tegel aus gut erreichbar.

Mehr zum Thema