Parkhotel Berlin

Parkhotels in Berlin und Brandenburg

Die Suche nach einem Parkhotel in Berlin gestaltet sich nicht schwer, auch wenn die Unterkunft Ihrer Wahl vielleicht nicht so heißt. Mehr als 2.500 öffentliche Grünanlagen gibt es in Berlin, knapp ein Fünftel des Stadtgebietes ist Wald. Da kann man glatt vergessen, dass man ein einer Millionenstadt unterwegs ist.

Zum Indian Summer in den Tiergarten

Übernachten in Berlin

Dabei haben die Parkanlagen Berlins durchaus sehr unterschiedlichen Charakter. Der Schlossgarten in Charlottenburg bietet gepflegten Barock-Stil in Kombination mit einem englischen Landschaftsgarten, während sich im Ostpark am Gleisdreieck eher das wilde Grün breitmacht. Auf dem ehemaligen Gelände des Anhalter Bahnhofs und des Potsdamer Güterbahnhofs kommen nicht nur Erholungssuchende auf ihre Kosten, sondern auch Eisenbahn-Archäologen, die Reste der einstigen Nutzung entdecken. Ihnen sei auch der Besuch des benachbarten Technikmuseums sehr ans Herz gelegt. Sie planen eine Reise nach Kanada zum Indian Summer? Vergessen Sie es – fantastische Laubfärbung können Sie ebenso gut und viel näher im Berliner Tiergarten erleben. Mitten im Herzen Berlins, zwischen Regierungsviertel, Potsdamer Platz, Brandenburger Tor und dem ehemaligen Fernbahnhof Zoo im Westen liegt das ehemalige Jagdrevier König Friederichs III., das nach dem zweiten Weltkrieg durch Baumspenden deutscher Städte wieder aufgeforstet wurde – in ihrer Not hatten die Berliner den Tiergarten zu Brennholz verarbeiten müssen.

Parkhotel in Berlin
1/1

Dabei haben die Parkanlagen Berlins durchaus sehr unterschiedlichen Charakter.

Wiesen, Blumen und Wasser

Sind Sie schon einmal über eine Start- und Landebahn spaziert? Vermutlich nicht, das wäre auch ziemlich gefährlich. Auf dem weitläufigen Gelände des stillgelegten Flughafens Tempelhof, das sich die Natur zunehmend zurückerobert, können Sie sich diesen Spaß ohne Risiko machen. Von einem Parkhotel in Berlins Südwesten haben Sie den Botanischen Garten Steglitz vor der Tür – auf 43 Hektar einer der artenreichsten Gärten der Welt und deshalb nicht nur Anziehungspunkt für Gartenfreunde, sondern auch für Wissenschaftler. Unter den 15 Schaugewächshäusern befindet sich auch eine große Tropenanlage. Wer die Kombination der Gärten mit Wasser sucht, sollte sich im benachbarten Potsdam umschauen. Zur Pfaueninsel mit ihrem romantischen Schloss gibt es eine Fähre. Der einstige Rückzugsort von Königin Luise lädt auch heute noch zum Träumen ein. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie plötzlich einem frei laufenden Pfau gegenüber stehen – die Insel trägt den Namen zu Recht. Und wer weiß, vielleicht begegnen Sie in einer Landschaft wie aus dem Märchen sogar einem Einhorn.

Berliner Vielfalt

Die Aktivitäten rund um die Parkhotels in Berlin und Brandenburg sind vielfältig. Schauen Sie den Modellschiffern im Britzer Garten zu, oder besuchen Sie die Freeclimber im Humboldthain nahe dem Bahnhof Gesundbrunnen. Seit der Eröffnung 2017 lockt auch das Gelände der Internationalen Gartenausstellung in Marzahn Hellersdorf auf 104 Hektar unter dem Motto „Ein MEHR aus Farben“.

Mehr zum Thema