Unterkunft Berlin Zentrum

Übernachtung Berlin Zentrum

Die UNTERKUNFT Berlin verfügt über ein breites Angebot an Übernachtungsbetten. Der DRK KV Berlin-City e. V. und der Landesverband Berliner Rotes Kreuz betreiben eine Notunterkunft für Flüchtlinge in der City West. Übernachtung mit Café, Frauentreff und Jugendzentrum.

Anreise mit dem Wagen

Bitte beachten Sie: Den Gästen des Festivals bieten wir diverse Übernachtungsmöglichkeiten zu ermäßigten Preisen an. Und so sind wir im Red Studio der Volkswagen Bank aus allen Himmelsrichtungen zu erreichen: A 10 / Berlin Ringe. Mit der S-Bahn S3, S5, S7 vom Bahnhof oder Bahnhof in die Stadt. Von dort mit der U-Bahnlinie 2 bis U-Bhf. von dort.

Ab S- und U-Bahnhof Alexanderplatz ist ein Fußweg von ca. 10 Min. möglich. Mit der S-Bahn S9 ("S-Bahnhof Spandau") oder der Regionalbahn RE7 (Richtung Belzig) bis zum Alexanderplatz.

Nachricht - DRK KV Berlin-Zentrum e.V.

Der DRK-Kreisverband Berlin-City e.V. und der Landesschutzbund Berlins Roten Kreuz betreiben seit Donnerstagabend, also seit dem 22. 10. 2015, eine Schutzhütte in seinem Einzugsgebiet. Der 24-Stunden-Betrieb wird zur Zeit noch durch Freiwillige gewährleistet, die sich um die Anmeldung der angekommenen Einwohner, die Bereitstellung von Gebrauchsgegenständen und die ärztliche Grundversorgung kümmer.

Unterwegs vor der Unterkunft steht auch ein Infomobil, in dem sich die Bewohner und alle, die mit einer Spende oder Arbeit behilflich sein wollen, informieren und anmelden können. In wenigen Arbeitsstunden wurde das leerstehende Gebäude mit Unterstützung der Berufsfeuerwehr, des THW und der Wehrmacht in eine Unterkunft für rund 300 Personen, insbesondere auch für Angehörige, umgewandelt.

Selbst wenn die große Spendebereitschaft der Bewohner es uns bereits ermöglicht hat, die ersten Geräte für ein Kinderzimmer zusammenzustellen, freut man sich auf die Mithilfe. Besonders Beiträge über Freizeitaktivitäten, z.B. über Spiel und Zeitung in Arabisch, sind im Infomobil willkommen. Wir können keine Kleidungsspenden vor Ort aufbewahren und aussortieren, so dass wir sie nur in unserem Bekleidungsgeschäft annehmen können.

Falls Sie den Wohnbetrieb mit einer Spende fördern wollen, können Sie auf unser Spendenkonto mit dem Zweck "Marburger Straße" einziehen. Auch ehrenamtliche Tätigkeiten fördern unsere Tätigkeit. Besonders Übersetzer für die Sprachen Deutsch, Persisch /Dari und Englisch sind uns bei der täglichen Unterkunft behilflich. Handwerkstalente und Einwohner, die die Anwohner zu Verabredungen oder Freizeitaktivitäten mitnehmen wollen, sind ebenfalls herzlich willkommen, ihr Anliegen unter der Telefonnummer 0173 660 65 04 oder beim Infomobil vor Ort vorzubringen.

Wir weisen darauf hin, dass diese aufgrund der freiwilligen Strukturen nicht kontinuierlich personell ausgelastet ist. An dieser Stelle möchten wir uns über das große und große Vertrauen der Bewohnerinnen und Bewohner sowie über das außergewöhnliche freiwillige Wirken unserer Helferinnen und Helfer herzlich bei ihnen für ihre Unterstützung und ihr außerordentliches soziales und soziales Interesse aussprechen.

Mehr zum Thema