Radisson Hotel Berlin Mitte

Das Radisson Hotel Berlin Zentrum

In zentraler Lage in Berlin Mitte befindet sich das berühmte Luxushotel Radisson Blu. Das Radisson Blu Hotel ist World Travel Award Gewinner und empfängt seine Gäste in einer erstklassigen Location in Berlin-Mitte. Die First-Class Hotels liegen zentral im historischen Zentrum von Berlin Mitte, direkt an der Spree und gegenüber von Berlin. Mitten im pulsierenden Zentrum Berlins liegt das Radisson Blu Hotel. Das Radisson Blu Hotel, Berlin ist dank seiner guten Lage (in der Mitte) nur wenige Schritte von diesen beliebten Attraktionen entfernt: DDR-Museum und Berliner Dom.

3665 authentische Hotelbesprechungen für Radisson Blue Hotel, Berlin

Und wer sonst kann über das freie Fruehstueck, das nette Personal oder die ruhige Stube sprechen? Die Seite ?Zimmer mit Aussicht auf das Meer - windstill aber düster. Ort für einen Rundgang durch das Opernhaus Unter den Linden und auf die Museums-Insel. Gut gefrühstückt, Preise durch Förderung in Ordnung. Eindrucksvoll ist das Becken in der Vorhalle.

Es war enttäuschend. Anscheinend gibt es eine Zwei-Klassen-Gesellschaft beim Zusammentreffen. Die Belegschaft war etwas zurückhaltend. Das ist phantastisch; inkl. Aussicht vom Raum aus. Der Standort am Münster, an der Spree, nahe dem Fernsehturm: alles top! Es war nicht sehr erfreulich, auf ?Das einzuchecken, aber es war nur der arrogante Mann, der uns akzeptierte.

Die Frühstücksempfehlung war einfach super, es gab alles, was man sich wünscht. Der Raum war schon etwas verwöhnt. www. a.s. gute Zentrallage, alle Sehenswuerdigkeiten rasch zu erreichen (Alex,Brandenburger Tor). Mit einem wunderschönen Ausblick auf das Becken, wo jedoch die Besucher des Sealifes mit dem Lift hindurchfahren, d.h. in Ihr Schlafzimmer paddeln können.

Wenn Sie einen Raum mit Sicht auf das Becken haben, gibt es kein Sichtfenster nach außen, d.h. nur gedämpft. Der Raum ist gut eingerichtet, die Ausstattung ein wenig günstig, aber alle Pico Belletristik. Die Mitarbeiter sind sehr nett und zuvorkommend. Der Standort am Alexandraplatz ist ideal für alle Reisenden mit einem Café mit laktosefreien Kaffee-Spezialitäten in unmittelbarer Nähe.

Die Location, das Schlafzimmer mit Aussicht auf das Wasser, war für uns wirklich ideal. Großartiges Frühstücksbüffet, das Team sehr zuvorkommend und fachkundig! Um 15.00 Uhr war das Hotelzimmer bezugsbereit, obwohl mir gesagt wurde, dass die vorherigen Bewohner das Hotelzimmer bereits um 12.00 Uhr verließen. Die Frühstücksempfehlung war gut und reichlich.

Die Atmosphäre mit dem großen Becken in der Eingangshalle ist einfach atemberaubend. Die Übernachtungskosten liegen unter den Prognosen für 25,00 pro Tag, das Parkplatzangebot für 22,00 Euro pro Tag ist etwas zu hoch. Das Frühstück, sehr nette und zuvorkommende Mitarbeiter! Ein Blickfang ist das in der Mitte der Eingangshalle gelegene Amphitheater.

Die Räume am Straßenrand sind sehr geräuschvoll. Die Jugendherberge ist zentral gelegen. Das Frühstückszimmer und das sehr gute Fruehstueck. Die Aquarien und die Theke. Schaumwein im Raum, auf Anfrage, wurde auch nicht rechtzeitig zubereitet. Das nette und professionelle Team von ?Super Grosse Räume (25qm). Tolle Aussicht: vom gläsernen Aufzug ins Becken sowie vom Raum auf die Spree und die Kathedrale.

In einen zweiten Raum ziehen, dasselbe Phänomen. ?Lage, Fruehstueck, Sauna, Bett gut. Die Routen durch das Hotel sind sehr lang und unübersichtlich, da es keine guten Schilder gibt. Die Jugendherberge ist in Bestform, bietet ein leckeres Fruehstueck und eine gute Unterbringung. Das Hotel ist zu groß für meinen Gaumen, ein echtes "Massengeschäft". In den Zimmern zur Eingangshalle, die den Vorzug haben, einen Blick auf die Fischwelt zu haben, gibt es keine Möglichkeiten, wirklich frische Luft und natürliches Licht zu haben.

Diejenigen, die wie ich sehr auf offene Fenster und frische Umgebungsluft angewiesen sind, sollten diese Räume aussparen. Die Gestaltung der Räume ist schlicht und etwas lieblos. Das Radisson Blau in Berlin ist ein wirklich aussergewöhnliches Hotel, nur wegen des grössten Aquariums im Foyer und der schönen Aufzüge.

Der Standort ist spektakulär, man kann viele Sehenswürdigkeiten Berlins zu Fuss erreichen. So kann es vorkommen, dass Sie den ganzen Tag im Schlafzimmer liegen und die Fische/Aufzüge/Taucher beobachten wollen, wenn Sie ein eigenes Vorzimmer haben. Die Toiletten im Raum rochen sehr nach Urin. ?Top-Standort, gut ausgerüstetes Hotel, Höhepunkt ist das große Becken in der Vorhalle.

Wir haben ein Doppelzimmer für 2 Personen und ein Kinderzimmer für 11 Jahre buchbar. Ich war erstaunt, als ich 30,00 pro Übernachtung (90,00 ?) für das Zusatzbett bezahlen musste. Ein reichhaltiges Fruehstueck und das Team war freundlich und zuvorkommend. ?Das Schwimmbadtechnik.... Zu Beginn hatten wir ein Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten, die in der Dunkelheit auseinandergerutscht sind.

Aber es war kein Hindernis, die Räume zu tauschen und ein Kingsize-Bett zu haben. Standort für einen Ausflug nach Berlin; gute Erreichbarkeit. Freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter; guter und rascher Kundendienst. Ein absoluter Renner war das Becken, unsere kleine Schwester (7) war besonders fasziniert von den Taucherinnen. Die Jugendherberge befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Museum, dem Museum und der Stadt.

Auf ?Wir wurde ein Standardzimmer für 2 Erw. und 1 Kinder mit 5 Übernachtungen und Fruehstueck reserviert. Für das Fruehstueck waren wir wieder gereizt, denn vor dem Eintritt ins Heat-Restaurant, wo wir laut Prospekt Fruehstueck haben wollten, hat eine ueberfreundliche Frau nach unserer Zimmernummer gefragt, sie auf ihre grosse Wunschliste gestrichen und uns in die Hotellobby zum Fruehstueck verwiesen.

Die Hintergründe, warum die Hotelgäste in 2 Gruppen aufgeteilt wurden, können wir Ihnen nicht vorenthalten. Schon ab einem Fruehstueck fuer 25 Euro rechnen wir damit, dass das Nachfuellen ohne lange Wartezeit fuer die Gaeste auskommt. Uns hat auch nicht gefallen, dass unsere gebrauchten Becher und Brille im Raum jeden Tag verstaut, aber nicht durch reines Spülgut abgelöst wurden.

Außerdem wurden nur auf Wunsch Kaffe und Tees im Raum nachgefüllt. Auch mit den Tüchern im Raum gab es Anlass zur Verärgerung. Das Hotel ist ideal gelegen, das eingebaute Riesen-Aquarium ist sehr beeindruckend. Einer der Gründe, warum wir uns entschieden haben, in diesem Hotel zu übernachten, war diese Anziehungskraft und wir mussten unerwartet dafür aufkommen.

Der Standort ist phantastisch und die Mitarbeiter sind sehr nett. Die Räume, insbesondere das Badezimmer, sind etwas "altmodisch" und nicht notwendigerweise 5 Sternen würdig. Radisson Blau hat eine großartige Position, wenn Sie die ganze Welt als Touristen entdecken wollen. In unmittelbarer Nähe des Hotels beginnen auch die Hop-on-Hop-off-Busse, die Schiffstouren auf der Spree sowie ein Radverleih und die Museums-Insel.

Die Frühstücksempfehlung entsprach allen Anforderungen, das Team ist sehr zuvorkommend und achtsam. Räume sind aufgeräumt, Bettwäsche komfortabel. Das erste Mal im Hotel ohne Rückenbeschwerden. An dieser Stelle möchte ich besonders die Mitarbeiter des Frühstücks betonen. Von oben möchten wir das Becken sehen. Gut gefrühstückt. Wunderschöne und zentral gelegene Stadt.

Perfekt positioniert. Tolles Fruehstueck. Die Räume mit Sicht auf das Becken können nicht belüftet werden, wenn Sie es also gewöhnt sind, mit geöffneten Fenstern zu übernachten, sollten Sie einen anderen Raum aussuchen. Ein sehr, sehr gutes und verträumtes Fruehstueck mit Aussicht auf die Kathedrale. Die Mitarbeiter waren immer nett. Die Räume waren leer.

Technische Schwierigkeiten Beschränkungen im Hotelsektor aufgrund der Vorbereitungen für eine Pressetermin. Meine Ehefrau hat seit Mittwochabend die Erkältung und hat das Haus nicht aufgegeben. Aquarien sind großartig anzusehen. Ein sehr schmackhaftes Fruehstueck - die Wahl liess keine Wuensche offen! Das große Becken im Foyer war natürlich der Blickfang!

Der Standort des Hauses - OBEN! Auf ?wir musste eine weitere Std. auf die Räume gewartet werden (bis 16.00 Uhr) und die Morgenmäntel geordert und nicht mitgenommen werden. Einzigartiges Lichthof mit dem übergroßen Amphitheater! Die Position des Radisson blue ist unübertroffen! Die Frühstücksempfehlung blieb keine Wunschvorstellung, das Lokal serviert am Nachmittag ein kleines aber feines Menü.

Die Mitarbeiter sind stets nett und zuvorkommend. Das Spreezimmer ist sehr geräuscharm, die Schlafplätze sehr komfortabel und der kleine Südbalkon ist das Sahnehäubchen! Wir mochten die Stimmung des Radisson-Blues sehr. Die Räume von ?Die sind eines 5-Sterne-Hotels nicht wert, aber die Barpreise sind es.

Nur über das angrenzende Robbenleben kann das wirklich große Becken besichtigt werden. Es gibt keine eigene Duschkabine im Zimmer. Gute Adresse ?Sehr Gut gefrühstückt. Freundliche Mitarbeiter. Freundliche und kompetente Mitarbeiter. Superstarkes und gutes Fruehstueck. ?Aufmerksames, freundliche und zuverlässige Mitarbeiter. Das Frühstücksbuffet ist fantastisch, auch die Landschaft! Die Aquarien sind von Weltrang.

Die Räumlichkeiten waren etwas kleiner für drei Leute und es hätte ein weiteres Schlafzimmer für unsere 12-jährige Tocher geben können. ?Herausragende Standort. Das Hotel verfügt über jeden Bequemlichkeit, ein reichhaltiges Fruehstueck, das keine Wuensche offen laesst, ist inklusive. Ungewöhnlich ist auch die Anordnung der Geschäftsräume mit Ausblick auf die Spree und den Berliner Münster.

Standort, toller Dienst, sehr nette Mitarbeiter. Es wurden alle Anforderungen (Zusatzbett, Ausblick auf den Aquariumsturm) erfullt. Da keine Pantoffeln im Raum waren, mussten wir mit Straßenschuhen baden. Die Mitarbeiter von ?Das sind sehr nett. Hier steht der Mensch im Vordergrund. Die Jugendherberge ist ein modernes und doch gemütliches Hotel. Das ist eine unschlagbare Situation.

?Das Raum möglich, also wirklich nicht wert 5 Sternen. Viel glücklicher wäre man mit einem Hotel XX-Zimmer. Die Seite ?Zimmer mit Aussicht auf das Meer lohnt sich wirklich! Das Parkhaus befindet sich unter dem Hotel, Tagesticket 22?, das Tagesticket kann beim Einchecken in ein Tagesticket umgerechnet werden. Die Frühstücksempfehlung war sehr gut.

Die ?Wir sind wiederkehrende Besucher in diesem Hotel, für die Kleinen oben mit Schwimmbad und gleich am Alexanderplatz. Sehr abwechslungsreich und von guter Güte. Bei der Zimmerreservierung gab es keine Anschlüsse am Krankenbett, um z.B. ein Handy auf dem Betttisch aufzuladen. Der gewünschte Bügeltisch und das Bügeleisen wurden innerhalb weniger Gehminuten ins Schlafzimmer mitgebracht.

Der Aufzug ist immer besetzt, besonders nach dem Aufstehen! Schöner Blick auf den Berlin Dome von der Businessklasse, beeindruckendes Interieur, gutes französisches Bed, reichhaltiges Frühstücksbuffet. Die Location ist großartig. Die Parkgebühren für die Parkgarage könnten etwas billiger gewesen sein, wenn Sie ein Gast im Hotel sind. Das riesige Becken in der Eingangshalle war sehr eindrucksvoll.

Von unserem Zimmerbalkon hatten wir einen herrlichen Blick auf den Berlin-TV-Turm. Auf jeden Falle ist das Hotel weiter zu empfehlen und wir würden gelegentlich wieder in diesem Hotel anhalten. ?Das Das war ein tolles Erlebnis. Der Standort ist ebenfalls erstklassig.

Mehr zum Thema