Radisson Blu Hotel Baden Baden

Das Radisson Blu Hotel Baden Baden Baden

Konferenzhotel; Outdoor; Incentives; Wellnesshotel; Stadthotel.

Suchen Sie eine ganz besondere Location für Ihr nächstes Geschäftstreffen in Baden-Württemberg? Bewerben Sie sich dann in Baden-Baden im Radisson Blu Badischer Hof Hotel. Hotel Preise vergleichen und den niedrigsten Preis für Bayerischer Hof im Festspielhaus Hotel für die Destination Baden-Baden finden. Gratis Absage Radisson Blu Badischer Hof Hotel Baden-Baden Hotel.

Radisson Blu Radisson Blu Badezimmer - Hotel in Baden Baden Baden

Bei der Reservierung ist zu berücksichtigen, dass nur die Beschreibung des Hotels des gebuchten Organisators und des Angebots gültig ist. Sie können diese nach Ihrer Angebotsauswahl unter "Angebotsinformationen" nachlesen. In manchen Fällen ist es möglich, dass nicht alle Organisatoren Hotel-Beschreibungen zur Verfügung stellen. DAS HOTEL MIT FAIR .... Kurtaxen Ankunft/Mindestaufenthalt: täglich/1 Übernachtung; am 29.12./3 Übernachtungen; am 28.12./4 Übernachtungen.

History">editing | | | |/span>Edit source code]>>

Badischer Hof ist ein Hotel in Baden-Baden. 1807-1809 von Herrn Dr. med. Friedrich Weinbrenner bei der Rekonstruktion eines ehemaligen Kapuzinerordens erbaut, war es das erste Luxus-Hotel in Baden-Baden und das erste Schlosshotel in Deuschland. Im Jahre 1630 schenkte der Baden-Badener Markgräfer Wilhelm das Kloster Baden-Baden im Rahmen der Gegenreformationsbewegung in Dankbarkeit an die beiden Kapitäne, die ihm die frohe Botschaft von der Eroberung des evangelischen Markgräfers Georgs Georg von Baden-Durlach im Jahre 1622 mitbrachten.

Sie wurde im Südwesten der Innenstadt vor der Mauer am rechten Oosufer erbaut. 1689 wurde die Hansestadt Baden-Baden und auch das Kapuziner-Kloster dem Expansionsdrang des Franzosen Louis II. zum Opfer gefallen. 30.000 Franzosen waren in das Gelände zwischen den beiden Seiten des Rheins und des Neckars eingezogen, das die Hansestadt zerstörte.

Das zu Beginn verschont gebliebene kapuzinische Stift wurde am 6. 11. 1689 abbrannt. Ein weiteres 100-jähriges Bestehen der Capuchins bis zur Aufhebung und Enteignung des Klosters am 13. Januar 1807. Daraufhin musste das Kapitänskloster nach Brüchsal umziehen und war sehr zornig. Im Klosterinnenhof fielen die Capuchins eine beeindruckende Zedernholzart, veräußerten das wertvolle Edelholz an einen einheimischen Tischler und brachten neben anderen Kunstwerken ein vermeintlich trockenes Gemälde mit.

Der Geheimrat des Grossherzogtums beschloss jedoch, dass die Capuchins die Einkünfte aus dem Holz der Zeder als Ausgleich zurückzahlen mussten. Längst hatte der Stuttgarter Verlag Johannes Friedrich Cottas die Vorstellung, in seiner Geburtsstadt das erste Luxus-Hotel zu erbauen. Es gab jedoch keine Möglichkeiten, ein so großes Haus in der von historischen Gebäuden gekennzeichneten Innenstadt zu erbauen.

1807 hatte er die Möglichkeit, das ehemalige Kapuziner-Kloster durch den berühmten Baumeister Friedrich Weinbrenner umzubauen. Im Jahre 1807 beginnt der Ausbau zum Luxus-Hotel, mit 18 dreigeschossigen Dorische Stützen, die den Hingucker des Esszimmers bilden. Ab 1830 wechselten oft die Eigentümer des Luxushotels.

Weltkrieges übernahm die Gastfamilie Rudolf Steinberger das Hotel. Davor wurde das einzigartige Bauwerk jedoch beinahe wieder dem Feuer zum Opfer gefallen. Das Hotel, das bereits im Maerz 1949 fuer die eigentliche Benutzung durch die franzoesische Besatzung freigegeben worden war, fing am vergangenen Tag Feuer und zerstoerte nicht nur den Saal, der zu einem Saal geworden war, sondern auch den Unterdachstuhl.

Vom Aqua bis Baden-Baden - Die Architekturgeschichte der Hansestadt und ihr Anteil an der Bäderarchitektur. Herausgeber Mainzer, Aachen, Mainzer 2008, S. 497-504, S. 497-504. ? Klemens Köhler, Karlsfriedrich Ohr, Wolfgangschopfel, Martín Walter: Kulturdenkmäler im Bezirk und in Baden-Baden. Conrad-Theiß Verlagsanstalt, München 2002, S. 63, S. 3-8062-1599-5. ? In: Fachzeitschrift für Wohnen und Gewerbe. Der Badische Hof ist jetzt ein Radisson Blu In: Fachzeitschrift für Wohnen und Freizeit.

Mehr zum Thema