Parks in Berlin

Parkanlagen in Berlin

In Berlin gibt es viele schöne Gärten, kleine Grünflächen und große Parks. Eine Auswahl der schönsten Parks Berlins, denn Berlin ist eine grüne Stadt mit vielen tollen Parks zum Entspannen. Die waldreichste Stadt Deutschlands ist Berlin. Sie finden hier öffentliche oder öffentlich zugängliche Parks und Gärten in allen Stadtteilen. In Berlin gibt es viele schöne Parks.

Parkanlagen und Gewässer in Berlin

Berlins grünes Städtchen mit vielen Parks, Badeseen und Freizeitmöglichkeiten:. Egal ob Sie auf der Tempelfreiheit grillieren, im Tierschutzgarten reiten, im Bad im Möllersee baden oder sich auf der Sonnenwiese des Parks am Eisdreieck erholen. Besonders im Hochsommer ist es lohnenswert, das Gebäude zu verlassen und inmitten der Innenstadt die herrliche Landschaft zu geniessen.

Das ist unsere Wahl der besten Parks und Seen: Der zentrale Tierschutzgarten ist das große Grün im Herzen der Stadt. Hier war früher der Berliner Flugplatz Berlin Tempelshof. Die Parkanlage am Gleisdreieck ist eine moderne Grünanlage in Berlin mit großen Weiden und vielen Freizeitmöglichkeiten wie Trampolin, Skipark,.... Der Standort des Kreuzbergs befindet sich im Viertelpark.

Besonders populär ist der Gipfel wegen seiner herrlichen Sicht über Berlin und dem großen fließenden Bergwasserfall.... Die Grünanlage des Parks am Gleisdreieck in Berlin kreuz en sich mit großen Weiden und vielen Freizeitmöglichkeiten wie Trampolin, Skipark.... Mit einer Parkbahn, vielen Kinderspielplätzen, Cafes, einem großen Schlosspark, einem Rosenpark und weiteren familienfreundlichen Einrichtungen ist der British Garden ein großer Parcours im südlichen Berlin....

Schlächtensee ist einer der großen Berlins. Die Große Möwe ist ein beliebter Ausflugsort für Berlins, vor allem für Dampfschifffahrten, Strandbesuche oder für Erholungskapitäne in ihren Segelschiffen.... Bei den Berlinern ist der Langensee ein beliebter Ausflugsort. Um den grössten Binnensee der Hansestadt herum gibt es eine Vielzahl von Waldwegen zum Schwimmen und Spazierengehen, z.B. am kleinen Mo üggelsee oder am Freibad....

Le parc à Monbijoupark

Der große Zoo ist mit 210 Hektar der größte und zweitgrößte deutsche Tierpark (zum Vergleich: der Londoner Hyde-Park umfasst ein Fläche von 125, der Central-Park in NY 335 oder der Englische Paradiesgarten in WYSIO auf sogar 370 Hektar). In 2003 begann die Arbeit für mit dem 3,1 Mio. ? teueren âGeschichtepark ehemals Zellengefängnis Mobitâ.

Seit dem 26. Oktober 2006 ist der Schlosspark unter zugänglich für die Öffentlichkeit zugänglich. Im Berliner Stadtteil Wedding befindet sich der zwischen 1926 und 1929 errichtete Wolkenpark Roth. Die Teufelsberge sind eine Trümmerberg im westlichen Berlin und mit 114,7 m über nördlich neben der Müggelbergen die höchste Höhe des Stadtgebietes. Es ist unter vollständig als Naturreservat ausgezeichnet, gehört zur Preußischen Burgenstiftung und Gärten Berlin-Brandenburg (SPGS) und steht seit 1990 gemeinsam mit den Schlössern und Parks Potsdam-Sanssouci und Berlin-Glienicke auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes.

Mit einer Fläche von 43 ha und rund 22.000 unterschiedlichen Pflanzensorten ist der Berliner Arboretum der drittgrößte Arboretumsgarten der Erde. Der Görlitzer Nationalpark ist heute auf der Gelände des ehemaligen Görlitzerbahnhofs. In den 1990er Jahren wurde das Gelände des Bahnhofes in einen Parks umgewandelt. AuÃ?erdem gibt es eine Wasserspiele (u.a. Fontänen), eine Café und eine Gallerie für mit wechselnden Austellungen.

Den Hauptfriedhof Friedhof Friedfelde in Berlin-Lichtenberg (bis 1920 Berlin-Friedrichsfelde) zählt zu den berühmtesten Friedhöfen der deutschen Landeshauptstadt. Berühmt er ist für der Gedenkstätte der Sozialdemokraten, ein Begräbnisstätte für zahlreichen sozialdemokratischen, sozialistischen und kommunistischen Politikern und AktivistInnen, darunter u. a. Charles Liechtenstein und Rose Luxemburgs. Heute gibt es 14 Brücken im Schloßpark, darunter die kleinsten der Stadt.

Mehr zum Thema