Müggelsee Berlin

Der Müggelsee in Berlin

Es ist ein beliebtes Reiseziel im Süden Berlins. Sie liegt wie der Kleine Müggelsee im Osten im Bezirk Treptow-Köpenick im äußersten Südosten Berlins. Müggelsee ist der größte See Berlins und einer der schönsten. Die Segelschule, Bootsführerschein, Katamaransegeln Windsurfen am Müggelsee in Berlin Köpenick. Bei einem Spaziergang oder einer Radtour rund um den Müggelsee trifft man auf Rübezahl auf der Südwestseite des Sees.

Der Müggelsee - Berlin.de

Mit dem Müggelsee im Bezirk Treptow-Köpenick ist der grösste von Berlins Gewässern entstanden. Es gliedert sich in den großen und den kleinen Müggelsee und hat eine Gesamtfläche von 7,4 km². Das weitläufige Gebiet des Sees Müggelsee eröffnet vor allem Wassersportlern viele Mýglichkeiten. Daneben gibt es unzählige Gaststätten und Cafes, Bootshallen und das Wassermuseum in der Umgebung des Sees.

Darüber hinaus haben Interessenten die Gelegenheit, an diversen Bootstouren mitzumachen. An den Ufern des Sees Müggelsee gibt es viele Badeplätze. Da es keinen Veranstalter mehr gibt, haben Badende kostenlosen Zutritt zum Müggelsee. Das Freibad Friederichshagen verfügt auch über einen Strand und ein Urlaubsgefühl. Im Westen des Strandes Müggelsee unter dem steilen Flussufer befindet sich ein FKK-Bereich.

Müggelsee ist der grösste und einer der berühmtesten der Stadt. Ein Teil der" Müggelspree" durchfließt sie. Die Landkreise Könpenick, Friederichshagen, Rahnsdorf u. Mögelheim im Landkreis Treptow-Köpenick liegen direkt am Ufer des Sees. Überblick über Berlins beliebteste Badeseen mit Infos zu Badeplätzen, Freizeitaktivitäten, Cafes und Gaststätten in der näheren Umgebung.

mw-headline" id="Hintergrund">Hintergrund< class="mw-editsection-bracket">[

Mehr zum Thema