Kreuzberg Hotel

Hotel Kreuzberg

das gemütliche Familienhotel, zentral am traditionellen Kottbusser Damm zwischen Kreuzberg und Neukölln gelegen. Reservieren Sie jetzt Ihr Sextner Hotel zu aktuellen Tagespreisen. Es ist alles in Kreuzberg: Türkische Basar-Atmosphäre, altes Berliner Milieu, kreative Menschen, Büromenschen und Alternative, jeder ist hier im Quartier zu finden. Willkommen in unserem freundlichen, familiär geführten Hotel*** im Zentrum von Winterberg. Unterkünfte und Ferienwohnungen in Kreuzberg in der Rhön.

Heim

Bei uns werden Sie seit 1960 in der dritten Genration verwöhnt und immer wieder auf einen schönen Urlaub vorbereitet. Die Jugendherberge ist in einer ruhigen und zentralen Lage in einer Seitenstraße gelegen. Morgens wartet ein üppiges, sommerliches Frühstücksbüffet auf Sie in unserem großen und behaglichen Buffet. In der Sommersaison öffnet sich die Türe zu unserem parkartigen Park und bei gutem Klima können Sie auf unserer Gartenterasse frühstücken.

Hotel am Öranienplatz bald statt Flüchtlingshütten?

"Er ist einer der schoensten Plaetze Berlins", sagt die Leiterin der Luxus-Herberge Schloß Élmau in Obb. Vielleicht hat Müller-Elmau Recht. Die Bezirksdirektion Kreuzberg hat Rasen verlegt, damit der Marktplatz wieder seinen tatsächlichen Erholungszweck erfüllen kann. Die Firma Müller-Elmau ist sehr an einer Normierung der Bedingungen beteiligt.

Noch in diesem Jahr soll mit den Baumaßnahmen an der nördlichen Ecke des Marktplatzes begonnen werden, um das seit Jahren leer stehende frühere C&A-Kaufhaus in ein Hotel mit Gastronomie - und Kultureinrichtungen zu umwandeln. Die Rechtsanwältin ist Rechtsanwältin und Rechtsanwältin Dr. med. Dietrich v. Böttcher, die bereits das gegenüberliegende frühere Einkaufszentrum MAASSEN übernommen und dort ihre Rechtsanwaltskanzlei in Berlin gegründet hat.

Von anderen Hotelgebäuden sind die Greens in Kreuzberg nicht besonders angetan. Vor vier Jahren kündigte der frühere Bürgermeister des Kreises, Herr Dr. med. Franz Scholz, an, dass er keine neuen Herbergen mehr bewilligen wird. Die Massentouristik verzerrt den Kreis Kreuzberg und zerstört exakt das Gespür, das der Tourist hier sucht. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude am Öranienplatz verfügt jedoch über eine bauaufsichtliche Zulassung; es befindet sich in einem Stadtteilgemisch.

In der Regel sind hier Übernachtungsmöglichkeiten vorhanden. Auf dem Erdgeschoß wollen die Verantwortlichen ein großes Lokal plus Kneipe mit 140 Plätzen errichten, eine Erinnerung an das "Café Oranienpalast", das es hier einst gab. Aus dem Hause wurde später das Hotel "Ahlbecker Hof". "Tatsächlich ist es nur eine Restaurierungsmaßnahme", sagt Müller-Elmau, der versucht, die Kritiker in Kreuzberg nicht mit Schlagworten wie Komfort oder Touristenattraktionen zu erregen.

"Wir betrachten das als Teil von Kreuzberg, es wird kein Hotel One", versicherte der Hotelbetreiber. Es wird auch eine Veranstaltungsbühne im Lokal sein. Die unter Denkmalschutz stehende Villa wurde 1913 erbaut, die Außenfassade mit gemauerten Pilastern aus Sandstein ist diskret strukturiert. Wie viel der Umzug in ein Hotel kostet, ist nicht bekannt. Sie verhandeln derzeit mit den Kreditinstituten, sagt Müller-Elmau.

Übrigens weiß der Hotelfachmann nur, was Bauprojekte nach der Veranstaltung in Berlins Preis haben, scherzt er mit dem Ausblick auf die Berliner Oper und den Berliner Airport. Es ist ein weiteres Hotelgebäude an der Skalitzer/Ecke Mariaannenstraße in Planung. Der Landkreis ist nicht in der Lage, weitere Neubauten zu vermeiden, sagt Bezirksverordnung für Grün.

Für die Entwicklung Berlins braucht es einen Hotelplan.

Mehr zum Thema