Kaffee Burger Berlin

Coffee Burger Berlin

Die Kaffee Burger Comedy präsentiert Ihnen jeden ersten und dritten Sonntag im Monat die besten Comedians der Berliner Comedy-Szene. Sie suchen Kaffee Burger (Clubs und Diskotheken) in Berlin? Coffee Burger in Berlin Mitte. Sehen Sie sich die Bewertungen von Kaffee Burger mit Menü, Fotos und Tischreservierung an. Zur Zeit sind keine Veranstaltungen für Kaffee Burger Berlin verfügbar.

Tanszwirtschaft Kaffee Burger - Kneipen mit Live-Musik

lm Retro-Wohnzimmer-Ambiente des Kaffee Burger Dance-Business hört man Indie-Rock und Folklore ebenso wie ausgefallene Musikstile wie orientalische Psychedelic-Surf oder polnischen Polka-Pop. Kaffee Burger konnte sich seit dem Jahr 2000 vor allem mit seiner Partyserie Rusendisko profilieren - nicht zuletzt durch Mitveranstalter und Kultautor Rudolf Kamin.

Mittlerweile ist der Standort eine Einrichtung in Mittel, die sowohl von Berlinerinnen und Berliner als auch von Touristinnen und Besuchern frequentiert wird. Der Burger war schon zu DDR-Zeiten durch seine unmittelbare Nachbarschaft zur volkstümlichen Bühne ein trendiger Treffpunkt für namhafte Akteure und Denker. 10219 Berlin Ankunft: Die Quasimodos, die nicht nur in Berlin, sondern in ganz Europa eine der bekanntesten Live-Musikadressen sind - das ist die sagenumwobene After-Show-Party von Becker.

Coffee Burger:: Association - Berlin.de

Berlins ist bekannt für seine lange Nacht. Ausgewählte interessante Feste in der Stadt. Gemeinsam mit seinem Kooperationspartner Guesteliste030 veranstaltet Berlin.de für eine Vielzahl von Vereinen und Discotheken in Berlin eine Gästeliste und Auslosungen. Mehr als 500 Kneipen in den Bezirken mit Beschreibungen, Fotos, Öffungszeiten und mehr. Die Berlin-Reihe an diesem Wochenende: Auf dieser Seite sind über 150 Salons in den Bezirken Berlins mit Beschreibungen und Eröffnungszeiten zu sehen.

Die besten Billardbarren Berlins.

Kaffeeburger, Berlin - Vereine und Diskotheken

Seit 1890 gibt es den Restaurierungsort Thorstraße (ehemals Loshringer Str. oder Wilhelm-Pieck-Str.) 60 und es wird daran erinnert, dass es in den 1920er Jahren ein ziemlich verrufenes Restaurant gibt. Im Jahre 1936 wurde das Restaurant von der Firma Burger übernommen, daher der Titel Kaffee Burger, aber das gemütliche Fraktur-Logo auf den Schaufenstergittern ist aus den 50er Jahren.

Mit der Schreibweise "Kaffee" hat sich der Schlosser selbstständig gemacht. Auch nach dem Tode ihrer Mutter leitete sie das Restaurant weiter. Noch bis 1945 war das Obergeschoss der Burger, eine Spindeltreppe anstelle der heute üblichen Frauentoilette führt in das Billardzimmer. Noch bis zum Verbot des Tanzens in den frühen 1940er Jahren schnappten sich die Menschen das Café, und natürlich wieder, wenn sie in die Hand spuckten.

Der Burger hat sich in den 70er Jahren zu einer trendigen Gaststätte entwickelt, was aber nicht bedeutet, dass es nur eine "Szene" jeglicher Art gab, sondern dass die Stammkundschaft von mehr oder weniger notorischen Kulturarbeitern durchdrungen wurde. Neben den Schriftstellern und Dichtern Adam E. S. A. S. A. S. A. S. A. S. A. S., die in der näheren Umgebung lebten, kamen auch die Darstellerin Katarina T. S. A. S. A. S. A. S. S. S. S. S. S. S. A. und die S. S. S. S. A. S. S. S. S. A. S. S. S.

Besonders die beiden Autoren haben den Burger in ihren Geschichten angesprochen. Die" Szene" ist umgezogen - zum "Fengler" in der Lichtener Strasse, zum "Wiener Café" in Schoenhauser, zum "Mosaik" in der Potsdamer Platzallee und anderen Orten - zumindest war der Burger frei von lntellektuellen, sie haben sich hier bis 1999 nicht mehr niedergelassen.

Der Burger war in den 80er Jahren so gefüllt wie jede andere DDR-Kneipe, auch ohne Störenfriede. Sie war in den 90er Jahren in dieser Position und verhinderte, dass sich Spielzeugläden, schicke Restaurants, Frisöre, Apotheker und ähnliche unwichtige Dinge ansiedelten. Im Jahr 1999 wurde das Restaurant von einer etwas unfrischen Betreiberin trinity aus den vertrauten Händen unserer ehemaligen Mitarbeiterin übernommen.

Am 10. 11. 1999 wurde nach einer kurzen Reorganisation der Bar das Tanzgeschäft Kaffee Burger unter dem Motto "Prenzlauer Berg jetzt auch in Mitte" eröffnet.

Mehr zum Thema