Hotels Bergmannkiez Berlin

Bergmannkiez Hotels Berlin

Reiseführer zu den Sehenswürdigkeiten und Attraktionen Berlins, Deutschland wwww... de City-Hotel Gotland in Berlin, Hotelreservierung billige Unterkunft in Berlin Kreuzberg Hotel günstig in der Nähe von Berlin Mitte. Knofi-Feinkostladen in der Bergmannstraße in Berlin.

Unterkünfte in der Nähe von Apartment Traumberg Flats. Diesmal ist es das Kreuzberger Bergarbeiterviertel, das bewusst einen Teil des alten Interieurs der Berliner Eckkneipe übernommen hat.

Bergmannkiez - Sarotti-Höfe, Berlin Kritiken

An Ostern waren wir hier in Berlin. Sehr hübsches Haus im Hinterhof, sehr gepflegt und gut situiert. In der unmittelbaren Nachbarschaft befindet sich die U-Bahn, und es gibt viele Gaststätten und Bars. An Sonn- und Feiertagen nur bis 10 Uhr, dann erinnern sich die Brunchgäste.

Spaziergang durch den Bergmannkiez - Berlin.de

Am besten lernt man es bei einem Rundgang durch das entspannte Bergarbeiterviertel kennen. In der ehemals Kreuzberger SW 61 befindet sich zwischen Gneisenaustraße, Multiingdamm, Süd- und Fußgängerzone und Fidicinstraße ein gepflegter Altbauteil. An der Bergmannstraße und ihren Nebenstraßen erhält man einen Eindruck von der Vielfalt Kreuzbergs und der Lebensweise seiner Einwohner - etwas ruhiger als im wildromantischen SO 36, fernab der berüchtigten Club-Szene und doch Multikulti und lebendig.

Das Wohngebiet im Bergarbeiterviertel wurde in der zweiten Hälfte d. J. erbaut und zeichnet sich daher durch eine typisch wilhelminische Bauweise aus. Bei einem Rundgang erforschen wir das Bergarbeiterviertel und finden spannende Bauwerke, ungewöhnliche Einkaufsmöglichkeiten, gemütliche Strassencafés und viele geschichtliche Zeitzeugen. Der unter Denkmalschutz stehende, renovierte Bau der früheren Schokoladenmanufaktur ist ein Zeugnis der Industriegeschichte der Region.

Biegen Sie an der Ampelkreuzung mit der Bergstraße ab. In exotischen Gaststätten werden Speisen verschiedener Küchen angeboten - von Seitan-Burgern bis hin zu indischem Curry, jeden Sonnabend von 9.00 bis 15.00 Uhr gibt es einen Bio-Markt, auf dem viele Produzenten ihre Erzeugnisse aus der Hauptstadtregion ausstellen. In der Altstadt gibt es überall kleine, gepflegte Lokale, Cafés, Bars und Pubs. Auf dem angrenzenden Marktplatz.

Diese finden jeden Sonnabend und jeden Sonnabend statt. Sie zählen zu den Ältesten und bedeutendsten in Berlin und sind die letzten Ruhestätten namhafter Personen, die im neunzehnten Jh. gelebt haben, darunter Martin Gropius, Theodor Mommsen und Gustav Stresemann. Der Weg zurück zum U-Bahnhof führt entweder über die Bernannstraße oder über die Abzweigung in die Zürcher Strasse und dann über die Gneisenaustraße, wo es noch mehr international ausgerichtete Cafes, Kneipen und Lokale gibt.

Mehr zum Thema