Hotel Ellington Restaurant Duke Berlin

Restaurant Duke Berlin Hotel Ellington

HOTEL ELLINGTON BERLIN im Vergleich zum Restaurant DUKE. Bei unserem Restaurant DUKE für die Showküche (Front Cooking) gesucht! Das Restaurant Duke mit Sommerterrasse bietet Ihnen verschiedene Gerichte. Das ausgezeichnete Restaurant DUKE bietet eine lockere und entspannte Atmosphäre.

Ellington Hotel Berlin, Berlin, Deutschland

In der Bundeshauptstadt begrüßt das 4-Sterne Ellington Hotel Berlin seine Besucher in einem historischem Bauwerk von 1931 mit ungezwungener Leichtigkeit. Das Angebot an 285 Zimmern und Appartements gliedert sich in neun unterschiedliche Bereiche, darunter Towersuiten mit Aussicht, großzügige Chefzimmer und Mehrbettzimmer. Kostenloses Wireless LAN und 50 Stellplätze sind in der Wohnung vorhanden.

Im Ellington Hotel Berlin gibt es auch ein Fitness-Studio und Hundeschlitten. Das Duke Restaurant mit der offenen Showküche, die Dukebar und - Lounge, ein Weinsafe, ein Sommergarten und ein Raucherraum bieten Abwechslung.

Damen-Abendessen im Restaurant DUKE

Ein Verwöhnabend à la "Sex and the city" für Sie und Ihre besten Freunde! Friseurin Anneett Eßer heißt Sie im Ellington Hotel willkommen. Mit einem oder zwei Gläsern Creme unterhalten Sie sich mit ihr über Haar- und Make-up-Styling in einer "Styling-Suite" in Ellington. Danach sitzt man im Restaurant Duke stilvoll.

Voranmeldung unter + 49 (30) 6831-54 000, bis 30.04. immer Dienstag und Donnerstag ab 18.00 Uhr möglich Das Damenstyling-Abendessen ist auch als Geschenkgutschein zu haben.

"Die Gelegenheit, viel zu basteln" - ein Gespräch mit dem Chefkoch des Restaurant Duke im Ellington Hotel Berlin.

Als Begrüßung aus der Kueche zu Beginn des fuenf-Gang-Abendessens - es schaut nicht nur gut aus (wichtig), sondern auch gut (noch wichtiger). Zwinkernd und hochwertig - diese Verbindung symbolisiert das Duke Restaurant im Hotel Ellington in Berlin, wo sich feine Speisen und eine lockere Stimmung treffen.

Chefkoch Florenz Gleuert, der den fraglichen Blogger-Salat kreierte, sagt, er brauche seine Fantasie nicht einzuschränken, mit vielen anderen spannenden Gerichten wie einem "Müritz Lamm Jackshuka" mit wachsartigem Weichei und pikanten Tomaten, Schafskäse und Auberginen oder asiatischem Zahnstein aus bretonischer Sardine und gehackter Entenbrust mit Radieschen, Holunderblütenlashi und Yuzukalk.

"Der Umstand, dass es sich um ein Familienunternehmen handelt, gibt uns die Gelegenheit, Dinge auszuprobieren." So können er und sein eingespieltes Personal auch dort nach Belieben einkaufen (was bei nicht eigentümergeführten Betrieben und deren Gaststätten oft nicht möglich ist):

"Wir haben unser eigenes Netzwerk von Lieferanten geschaffen, um die besten Ergebnisse zu erzielen." Gleuert: "Wir beziehen dort, wo wir die besten Qualitäten bekommen." Der kulinarische Ursprung dieser Gastronomie liegt im Nachbarland: "Unsere technischen Grundlagen sind französische Tradition. Doch wir behalten den Überblick und wollen uns gern weltweit prägen und vor allem die arabische - die arabische kommt vor allem in der süd-französischen Gastronomie wieder vor".

Auf der Herzogskarte zum Beispiel in klassischer Form: Die Turteltaube wird in orientalischer Weise mit Dilljoghurt, Linse und Themen gedeutet. Immerhin hat er bereits für die amerikanische ClA (das ist natürlich das bekannte kulinarische Institut von Amerika) gekocht, in der Fabrikation" La Rio de Janeiro in Madrid und in seiner Heimatstadt Berlin für viele bekannte Häuser gearbeitet:

Für den Herzog hat er auch ein kleines, schlichtes Kochbuch mit wenigen Ingredienzien geschrieben: "Recipes for Happiness" enthält sieben Restaurantkreationen wie z. B. den Ziegenkäse mit Lava, Marillen und Räuchermandeln, Großbarsch oder das pochierte Rindsfilet mit Löwenzahn (Speck vom Schwein ), gebratene Zwiebel und Madeira-Schaum.

Wenn Sie die schöpferische Gastronomie von Florenz Gleuert selbst kennen lernen möchten, reservieren Sie einen Platz im Duke und gehen Sie auf das Menu "cusine logique". Danach zum Beispiel ein Grauer Graftee mit Gurken in der Puppe zum Austernvelouté oder Pfirsichmus und Grenadinensaft für den abschliessenden Käse-Gang mit Erlanger Waltmannspezialitäten auf den Esstisch. Neben den Speisekarten, die alle vier bis sechs Monate wechseln, gibt es die immer wieder neuen gastronomischen Angebote von Gleuert und dem Service.

Mehr zum Thema