Hotel Berliner Bär Gmbh

Das Hotel Berliner Bär Gmbh

Das Unternehmen Hotel Berliner Bär GmbH, Hotels in Berlin, Berlin, Berlin stellt sich vor, mit Adresse, Wegbeschreibung und vielem mehr. Beste Reisezeit im Deutschland Hotel Berliner Bär. Ob Geschäftsreise, Kurzurlaub oder Familienbesuch: Das Hotel Berlin bietet Ihnen für jede Reise das richtige Angebot und einen angenehmen Aufenthalt! Berlin Bear Hotel - akzent-hotels.png.

Das Hotel Berliner Bär,; HEIM:SPIEL Medien GmbH & Co.

Worpommern, Deutschland

Genau das ist es, was Ihre Wohnung bietet: Ihre Wohnung hat folgende Mahlzeiten im Angebot: Für eine Pauschalreise mit einem internationalen Flieger kann der Züge zum Flugticket für die Abgangsflughäfen in Deutschland (und den EFA Basel) kostenlos gebucht werden. Die Bahn zum Flugticket entfällt: Für TUI Deutschland kommende Besucher aus dem Auslande, für Abfahrten von den dt. Flugplätzen gelten die Züge zum Flugticket ab der innerdeutschen Abgrenzung.

Beim Buchen einer Pauschalreise im Netz ist der Zugang zum Flugticket bereits enthalten. Die Anreise zum Flugticket erfolgt in Zusammenarbeit mit der Deutsche Bahn AG. Im Hotel ist die Zahl der Stellplätze limitiert, so dass sie nur nach Maßgabe der verfügbaren Plätze zuordenbar sind. Anmerkung für Menschen mit Behinderungen: Dieses Gerät ist grundsätzlich nicht für Menschen mit Behinderungen bestimmt.

Berlin Bär Hotel - 83 Rezensionen - Berlin Tempelhof - Ringbahnstr.

Ein ordentliches, kostengünstiges und stabiles Hotel mit einem freundlichen Team. Es gibt einen eigenen kostenfreien Parking. Traditionelles 3* Stadthotel mit guter Erreichbarkeit. Sehr schöne Empfang, sehr gepflegt und gepflegt, stille Räume und gute Verkehrsanbindung sowie Parkplätze. Durch ein Gutscheinangebot sind wir in dieses Hotel gekommen. Wir hatten einen recht gemischten Eindruck: nicht in der Gesamtbewertung enthalten:

Das Hotel Berliner Bär

HABERDATEN: Datenschutz: Soweit auf unseren Seiten die Angabe von persönlichen oder geschäftlichen Informationen (E-Mail-Adressen, Name, Anschrift) möglich ist, geschieht dies freiwillig. Ihre Angaben werden streng geheim gehalten und nur für den vom Benutzer mit dem Formular angegebenen Verwendungszweck genutzt.

Verbindliche Angaben gemäß der Richtlinie (EU) Nr. 524/2013 des Europäisches Parlamentes und des Rates: Link zur Website des Verbraucher-Streitbeilegungsgremiums der Europäische Kommission: http://ec.europa. eu/consumers/odr/ - weitere Angaben werden ab dem 15. Februar 2016 erwartet. Die vorliegende Erklärung zum Datenschutz erläutert Form, Inhalt und Verwendungszweck der Datenverarbeitung (nachfolgend "Daten" genannt) innerhalb unseres Online-Angebots und der damit zusammenhängenden Websites, Funktionalitäten und Angebote sowie externer Online-Präsenzen, wie beispielsweise unseres Soziale Medienprofils (nachfolgend zusammenfassend als "Online-Angebot" bezeichnet).

Hinsichtlich der gebräuchlichen Begriffe wie "Verarbeitung" oder "Kontrolleur" wird auf die Begriffsbestimmungen in Artikel 4 der Grunddatenschutzverordnung (DSGVO) verwiesen. Datenverarbeitungsarten: - Inventardaten (z.B. Name, Adresse). Benutzer und Benutzer des Online-Angebots (nachfolgend gemeinsam als "Benutzer" bezeichnet). - Bereitstellen des Online-Angebots, seiner Funktionalitäten und des Inhalts.

"Persönliche Daten" sind alle Angaben über eine bestimmte oder bestimmbare physische Personen (nachstehend "betroffene Person" genannt); eine physische oder indirekte Personen, die unter Bezugnahme auf einen Identifikator, wie beispielsweise einen Vornamen, eine Identifikationsnummer, Ortsdaten, Online-Identifikator (z.B. ein Cookie) oder auf ein oder mehrere spezifische Merkmale, die die physische, physiologische, genetische, geistige, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser physische Pers. ausdrücken, als bestimmbar erachtet werden kann.

"Unter "Verarbeitung" versteht man alle Vorgänge oder Operationen, die mit oder ohne Unterstützung von automatisierten Prozessen durchgeführt werden und die personenbezogene Angaben betreffen. Die Bezeichnung geht weit und deckt nahezu jeden Datenverkehr ab. "Unter Pseudonymisierung" versteht man die Datenverarbeitung so, dass die persönlichen Angaben ohne zusätzliche Angaben nicht mehr einer bestimmten Versuchsperson zugerechnet werden können, sofern diese Zusatzinformationen getrennt gespeichert werden und technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen werden, die sicherstellen, dass die persönlichen Angaben nicht einer bestimmten oder bestimmbaren physischen Versuchsperson zugerechnet werden.

"Profilerstellung " ist jede automatisierte Datenverarbeitung, die aus der Verwendung dieser persönlichen Angaben zur Bewertung bestimmter persönlicher Merkmale einer physischen Personenbestehen, vor allem zur Analyse oder Vorhersage von Aspekten im Zusammenhang mit der beruflichen Leistung, der wirtschaftlichen Situation, der gesundheitlichen Situation, den persönlichen Präferenzen, den Belangen, der Verlässlichkeit, dem Führungsverhalten, dem Aufenthaltsort oder der Bewegungsfreiheit dieser physischen Personen.

Kontrolleur " ist jede physische oder rechtliche Persönlichkeit, jede öffentliche Körperschaft, jede Agentur oder Körperschaft, die allein oder zusammen mit anderen die Ziele und Mittel für die Datenverarbeitung bestimmt. "Verarbeiter " ist eine physische oder rechtliche Persönlichkeit, eine öffentliche Körperschaft, eine Agentur oder eine andere Körperschaft, die persönliche Angaben im Namen des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen bearbeitet.

Soweit die gesetzliche Grundlage in der Erklärung zum Datenschutz nicht erwähnt wird, gelten die folgenden Bestimmungen: Rechtliche Grundlage für die Erlangung der Zustimmung ist Artikel 6 Abs. 1 Buchst. a und Artikel 7 DSGVO, die rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung zur Erbringung unserer Dienstleistungen und zur Ausführung von Vertragsmaßnahmen sowie für die Bearbeitung von Rückfragen ist Artikel 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO, die rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung zur Erledigung unserer gesetzlichen Pflichten ist Artikel 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO, und die rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung zur Wahrnehmung unserer rechtmäßigen Belange ist Artikel 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

Soweit wesentliche Belange der betroffene oder eine andere natürliche oder juristische Begleitperson die Datenverarbeitung erfordern, bildet 6 Abs. 1 Nr. d) DSGVO die rechtliche Grundlage. Gemäß 32 DSGVO werden wir angemessene verfahrenstechnische und organisationstechnische Massnahmen ergreifen, um ein dem jeweiligen Gefährdungsgrad entsprechendes Schutzgrad zu erreichen, unter Beachtung des Standes der Technik, der Kosten der Umsetzung und der Beschaffenheit, des Ausmaßes, der Verhältnisse und Zweckbestimmungen der Datenverarbeitung sowie der verschiedenen Eintrittswahrscheinlichkeiten und -schweregrade des Gefährdungspotenzials für die Rechte und Grundfreiheiten von nat. m. b. A. zu erreichen.

Vor allem die Gewährleistung der Geheimhaltung, Unversehrtheit und Zugänglichkeit von Informationen durch die Überwachung des materiellen Zuganges zu, des Zuganges zu, der Dateneingabe, der Offenlegung, der Sicherheit und der Datentrennung umfasst dies. Darüber hinaus haben wir Prozeduren festgelegt, um sicherzustellen, dass die Rechte der betroffenen Personen ausgeübt werden, dass zur Datenlöschung aufgefordert wird und dass wir auf Datenbedrohungen reagieren.

Darüber hinaus tragen wir dem Datenschutz bereits bei der Konzeption oder Wahl von Hard-, Soft- und Hardware sowie von Prozessen nach dem Grundsatz des Schutzes der Privatsphäre durch Technologiegestaltung und Datenschutzfreundlichkeit Rechnung (§ 25 DSGVO). Soweit wir im Zuge unserer Datenverarbeitung andere Menschen und Firmen (Auftragnehmer oder Dritte) gegenüber offenlegen, an sie weitergeben oder ihnen anderweitig Zugang zu den gesammelten Informationen verschaffen, geschieht dies nur auf der Basis einer rechtlichen Einwilligung ( z.B. wenn eine Weitergabe der Informationen an Dritte, wie z.B. Zahlungsverkehrsdienstleister, gemäß 6 Abs. 1 SGB DSGVO zur Erfüllung des Vertrages notwendig ist), wenn Sie dem zugestimmt haben, wenn eine gesetzliche Pflicht dies oder auf der Basis unserer rechtmäßigen Nutzungsinteressen (z.B. bei der Hinzuziehung von Vertretern) vorsieht. von Dritten.

Soweit wir Dritte mit der Datenverarbeitung auf der Basis eines so genannten "Auftragsbearbeitungsvertrages" betrauen, ist dies auf der Basis von § 28 DSGVO geschehen. Sollten wir personenbezogene Verwertungsdaten in einem Drittstaat (d.h. außerhalb der EU oder des EWR ) bearbeiten oder im Zusammenhang mit der Nutzung von Dienstleistungen Dritter oder der Weitergabe oder Weitergabe von personenbezogenen Informationen an Dritte erfolgen, ist dies nur dann der Fall, wenn dies zur Erfuellung unserer (vor-)vertraglichen Verpflichtungen, auf der Basis Ihrer Zustimmung, einer gesetzlichen Pflicht oder auf der Basis unserer legitimen Belange geschehen ist.

Die Datenverarbeitung in einem Drittstaat wird von uns nur unter der Voraussetzung rechtlicher oder vertragsgemäßer Genehmigungen verarbeitet oder zugelassen, wenn die speziellen Anforderungen der §§ 44 ff. des Bundesdatenschutzgesetzes erfüllt sind. Das bedeutet, dass die Datenverarbeitung beispielsweise auf der Basis von Sondergarantien wie der staatlich festgelegten Festlegung eines dem der EU gleichwertigen Datensicherheitsniveaus (z.B. für die USA durch den "Privacy Shield") oder der Einhaltung von staatlich festgelegten spezifischen Vertragspflichten (sogenannte "Standardvertragsklauseln") stattfindet.

Es steht Ihnen frei, eine Bestätigungsaufforderung über die Verarbeitung der betroffenen Angaben zu stellen und darüber informiert zu werden sowie weitere Auskünfte und eine Abschrift der Angaben gemäß § 15 DSGVO zu erhalten. 16 DSGVO das Recht, die Ergänzung der Sie betreffenden Angaben oder die Richtigstellung falscher Angaben über Sie zu beantragen.

DSGVO das Recht, die unverzügliche Löschung der betroffenen Dateien zu beantragen oder eine Beschränkung der Datenverarbeitung gemäß 18 DSGVO zu erwirken. Du hast das Recht zu begehren, dass die dich betreffenden Angaben, die du uns zur Verfügung gestellt hast, gemäß 20 DSGVO eingehen und an andere zuständige Stellen weitergegeben werden.

Der zukünftigen Datenverarbeitung der Sie betreffenden Informationen gemäß 21 DSGVO können Sie daher mit Wirkung für die Zukunft nachweisen. Dem Einwand kann vor allem gegen die Datenverarbeitung zum Zweck des Direktmarketings stattgegeben werden. Bei" Cookies" handelt es sich um kleine Dateiformate, die auf dem Computer des Benutzers abgelegt werden. In erster Linie wird ein Cookie verwendet, um Informationen über einen Benutzer (oder das Endgerät, auf dem das Cookie abgelegt wird) während oder nach dem Zugriff des Benutzers auf einen Online-Service zu hinterlegen.

Bei temporären oder " Session-Cookies " oder " transienten Chips " handelt es sich um Chips, die nach dem Verlassen eines Online-Angebots durch einen Benutzer und dem Schließen seines Browsers aufheben. Beispielsweise kann der Login-Status abgespeichert werden, wenn Benutzer ihn nach mehreren Tagen besuchen. In einem solchen Cookie können auch die Belange der Benutzer abgelegt werden, die zur Entfernungsmessung oder zu Marketingzwecken eingesetzt werden.

Es ist möglich, dass wir vorübergehende und dauerhafte Cookie verwenden und dies in unserer Datenschutzrichtlinie erläutern. Wenn der Benutzer nicht möchte, dass auf seinem Computer gespeicherte Chips abgelegt werden, wird er aufgefordert, die jeweilige Einstellung in den Systemeinstellungen seines Webbrowsers zu deaktiveren. Die Ausschaltung von Chips kann zu funktionalen Einschränkungen dieses Online-Angebots fÃ?hren.

Wir weisen darauf hin, dass in diesem Fall nicht alle Funktionalitäten dieses Online-Angebots nutzbar sind. Gemäß 17 und 18 DSGVO werden die von uns übermittelten personenbezogenen Nutzungsdaten vernichtet oder deren Verwertung beschränkt. Die von uns übermittelten personenbezogenen Nutzungsdaten werden unverzüglich nach deren Kenntnisnahme und ohne gesetzliche Verpflichtung zur Aufbewahrung vernichtet, sofern dies nicht in dieser Erklärung explizit vermerkt ist.

Sollten die erhobenen personenbezogenen Nutzungsdaten nicht für andere und rechtlich zulässig gehalten werden, wird ihre Verwendung beschränkt. Dies bedeutet, dass die Angaben blockiert und nicht für andere Verwendungszwecke aufbereitet werden. Dies betrifft z.B. solche Angaben, die aus wirtschafts- oder fiskalrechtlichen Gruenden gespeichert werden muessen. Die DSGVO wurde bearbeitet.....

Diese Benutzerdaten können in einem Customer Relationship Management Sytem ("CRM-System") oder einer vergleichbaren Anfrageorganisation abgelegt werden. 989 Market Street #300, San Francisco, CA 94102, USA, um Benutzeranfragen rascher und effektiver abwickeln zu können (berechtigtes Interessen gemäß 6 Abs. 1 Nr. 1 f. DSGVO).

Die Nutzerdaten werden von Zendesk nur für die technische Abwicklung von Anträgen verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Für die Abwicklung von Serviceanfragen kann es erforderlich sein, weitere Informationen (Name, Adresse) zu erheben. Der Einsatz von Zendesk ist fakultativ und soll unseren Kunden- und Benutzerservice verbessern und beschleunigen.

Sollten die Benutzer mit der Erhebung und Speicherung von Nutzungsdaten durch das externe Unternehmenssystem von Zendesk nicht zustimmen, werden wir ihnen alternativ eine Kontaktmöglichkeit für die Übermittlung von Serviceanfragen per E-Mail, telefonisch, Fax oder auf dem Postweg anbieten. Weiterführende Information finden Sie in der Datenschutzbestimmungen von Zendesk: https://www.zendesk.de/company/customers-partners/privacy-policy/. 131 Thremont Street, Boston, MA 02111-1338, USA, um Benutzeranfragen rascher und effektiver abwickeln zu können (berechtigtes Interessen gemäß Artikel 6 Abs. 1 Nr. 1 f. DSGVO). saleforce ist nach dem Privacy Shield Agreement akkreditiert und gibt damit eine weitere Gewähr für die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts, wenn in den USA eine Datenverarbeitung stattfindet (https://www.privacyshield.gov/participant? id=azt20000000000000KzX1AAK&status=Active).

Helfen Sie Scout, die Angaben der Benutzer nur für die technische Abwicklung der Anfrage zu verwenden und nicht an Dritte weiterzugeben. Für die Abwicklung von Serviceanfragen kann es erforderlich sein, weitere Informationen (Name, Adresse) zu erheben. Der Einsatz von Zendesk ist fakultativ und soll unseren Kunden- und Benutzerservice verbessern und beschleunigen.

Sollten die Benutzer mit der Datenerfassung und -speicherung im Fremdsystem von Help Scout nicht zustimmen, stellen wir ihnen alternativ eine Kontaktmöglichkeit zur Verfügung, um Serviceanfragen per E-Mail, telefonisch, Fax oder auf dem Postweg zu stellen. Nähere Angaben finden Sie in der Help Scout Datenschutzerklärung: https://www.helpscout.net/company/legal/privacy/. Die com Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 31, 80636 München, Deutschland, um Benutzeranfragen rascher und effektiver abwickeln zu können (berechtigtes Interesseninteresse gemäß 6 Abs. 1 Nr. 1 f. DSGVO). Die Vertriebsorganisation ist nach dem Privacy Shield Agreement akkreditiert und gibt damit eine weitere Gewähr für die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts bei Datenverarbeitung in den USA (https://www.privacyshield.gov/participant?

Die Benutzerdaten werden von der Firma saleforce nur für die technische Abwicklung von Anträgen verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Für die Abwicklung von Serviceanfragen kann es erforderlich sein, weitere Informationen (Name, Adresse) zu erheben. Der Einsatz von Zendesk ist fakultativ und soll unseren Kunden- und Benutzerservice verbessern und beschleunigen.

Falls die Benutzer der Erfassung und Speicherung von Daten durch das externe Vertriebssystem von salesforce nicht zustimmen, stellen wir ihnen alternativ eine Kontaktmöglichkeit zur Verfügung, um Serviceanfragen per E-Mail, Telefon, Fax oder Brief zu stellen. Für weitere Auskünfte lesen Sie bitte die Datenschutzrichtlinie von salesforce: https://www.salesforce.com/de/company/privacy/. Infrastrukturelle und Plattformdienste, Rechnerkapazitäten, Speicherkapazität und Datenbankservices, E-Mail-Versand, Sicherheitsdienste und Dienstleistungen der technischen Wartung, die wir für den Betrieb dieses Online-Dienstes nutzen.

Wir oder unser Hosting-Provider bearbeiten hier Bestands-, Kontakt-, Inhalts-, Vertrags-, Nutzungs-, Meta- und Kommunikatonsdaten von Kundinnen und Endkunden, Interessierten und Besucherinnen und Besuchern dieses Online-Dienstes auf der Basis unseres legitimen Interesses an der ordnungsgemäßen und gesicherten Bereitstellung dieses Online-Dienstes nach 6 Abs. 1 SGBV. 1. f DSGVO i. V. m. DBGVO Angaben über jeden Zugang zu demjenigen Rechner, auf dem sich dieser Service gerade abspielt ("Server Log Files").

Die Zugangsdaten umfassen den Namen der aufgerufenen Website, den Dateinamen, das Zugriffsdatum und die Zugriffszeit, die übertragene Menge an Informationen, die Benachrichtigung über den erfolgten Zugriff, den Browsertyp und die Browserversion, das Betriebsystem des Benutzers, die Empfehlungs-URL (die zuletzt aufgerufene Seite), die IP-Adresse und den anfragenden Anbieter. Ausgeschlossen von der Datenlöschung sind solche, deren weitere Speicherung zu Nachweiszwecken notwendig ist, bis zur abschließenden Aufklärung des betreffenden Zwischenfalls.

Der Google Tag Managers ist eine Softwarelösung, die es uns ermöglicht, Website-Schilder über eine einzige Schnittstelle zu managen ("Website-Tags") (einschließlich Google Analytics und anderer Google-Marketing-Services in unserem Online-Angebot). Die Tag-Verwaltung selbst (die die Tag implementiert) bearbeitet keine persönlichen Benutzerdaten. Hinsichtlich der Datenverarbeitung der personenbezogenen Nutzungsdaten wird auf die nachfolgenden Informationen zu den Google-Services hingewiesen.

Ausgehend von unseren legitimen Belangen (d.h. Zinsen an der Untersuchung, Verbesserung und dem wirtschaftlichen Funktionieren unseres Online-Angebots im Sinn von 6 Abs. 1 Nr. 1 BGB) erklären wir hiermit, dass wir keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der Website haben. DSGVO ) Google Analytics, ein Webanalyse-Dienst der Google LLC ("Google"). Bei Google werden Cookies eingesetzt. Das vom Cookie erzeugte Informationsmaterial über die Nutzung des Online-Angebots durch den Benutzer wird in der Regel in den USA auf einen Google-Server überspielt und dort zwischengespeichert.

Die Google ist nach der Privacy Shield Agreement zertifziert und garantiert damit die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant? id=a2zt0000000000001L5AAI&status=Active). Auch wird Google diese Daten in unserem Namen verwenden, um die Inanspruchnahme unserer Online-Dienste durch die Benutzer zu bewerten, um Berichte über die Tätigkeiten innerhalb dieses Online-Dienstes zu erstellen und um uns andere mit der Inanspruchnahme dieses Online-Dienstes und des Internets zusammenhängende Dienste anzubieten.

Aus den bearbeiteten Informationen können pseudonymisierte Nutzerprofile der Benutzer angelegt werden. Es wird nur Google Analytics mit IP-Anonymisierung verwendet. D. h., die IP-Adresse des Nutzers wird von Google in den Mitgliedsstaaten der EU oder in anderen Mitgliedsstaaten des Übereinkommens über den Europ. Wirtsch.... verkürzt. Lediglich in Einzelfällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übermittelt und dort verkürzt.

Eine Zusammenführung der vom Webbrowser des Benutzers übermittelten IP-Adresse mit anderen personenbezogenen Merkmalen von Google wird nicht vorgenommen. Sie können die Verwendung von Chips durch Auswahl der entsprechenden Einstellungen in ihrem Webbrowser ablehnen, sie können auch die Verwendung von Chips durch Auswahl der entsprechenden Einstellungen in ihrem Webbrowser ablehnen, sie können die Sammlung von Informationen durch Google über die Verwendung von Chips und die Verarbeitung dieser Informationen durch Google durch Auswahl der entsprechenden Einstellungen in ihrem Webbrowser ablehnen, und sie können die Verwendung von Chips durch Auswahl der entsprechenden Einstellungen in ihrem Webbrowser ablehnen, und sie können die Verwendung von Chips ablehnen, indem sie die entsprechenden Einstellungen in ihrem Browsereinsatz vornehmen und das unter dem folgenden Link abrufbare Browser-Plug-in downloaden und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout? hl=de.

Weiterführende Hinweise zur Datenverwendung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzhinweis von Google (https://policies.google. com/technologies/ads) und in den Einstellmöglichkeiten für die Anzeige von Werbung durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated). Nach 14 Monate werden die persönlichen Angaben der Benutzer entfernt oder verfälscht. Google Analytics verwenden wir in Form von "Universal Analytics".

"Unter " Universal Analytics " versteht man einen Google Analytics-Prozess, bei dem die Analyse der Nutzer auf der Basis einer pseudonymisierten Benutzer-ID durchgeführt wird, wodurch ein pseudonymisiertes Nutzungsprofil mit Daten aus der Verwendung unterschiedlicher Geräte entsteht (sog. "Cross Device Tracking"). Mit Google Analytics schalten wir von Google und seinen Partnern innerhalb unserer Werbedienste geschaltete Werbung nur an Nutzer, die sich für unsere Online-Dienste interessiert haben oder über besondere Eigenschaften verfügen (z.B. über die aufgrund der von uns aufgerufenen Websites ermittelten Inhalte oder Produkte), die wir an Google weitergeben (sog. "Remarketing" oder "Google Analytics Publikum").

Wir wollen auch mit Unterstützung des Remarketing-Publikums dafür sorgen, dass unsere Werbung dem potenziellen Kundeninteresse entspricht. Aufgrund unserer legitimen Belange (d.h. des Interesses an der Untersuchung, Verbesserung und dem wirtschaftlichen Funktionieren unseres Online-Angebots im Sinn von 6 Abs. 1 Nr. f.) machen wir uns die auf dieser Website enthaltenen Informationen zunutze. DSGVO) die Dienstleistungen von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ("Google").

Die Google ist nach der Privacy Shield Agreement zertifziert und garantiert damit die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant? id=a2zt0000000000001L5AAI&status=Active). Dazu werden Nutzdaten wie der Anklick auf eine Werbung und die IP-Adresse des Nutzers bearbeitet, wodurch die IP-Adresse um die beiden letztgenannten Ziffern verkürzt wird. Deshalb ist die Datenverarbeitung der Nutzerdaten Pseudonym.

Google verwendet die von den Benutzern aufgerufenen Webseiten oder Anwendungen und die von ihnen angelegten Nutzerprofile, um ihre eigenen Bedürfnisse zu ermitteln. Die Werbetreibenden verwenden diese Angaben, um ihre Werbekampagnen auf diese Belange abzustimmen, was für die Benutzer und Werbetreibenden von großem Wert ist. Bei Google werden Werbeanzeigen personenbezogen gestaltet, wenn die gesammelten oder bekannten Angaben die Auswahl der Werbeanzeigen bestimmt oder beeinflusst.

Weiterführende Hinweise zur Datenverwendung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzhinweis von Google (https://policies.google. com/technologies/ads) und in den Einstellmöglichkeiten für die Anzeige von Werbung durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated). Aufgrund unserer legitimen Belange (d.h. des Interesses an der Untersuchung, Verbesserung und dem wirtschaftlichen Funktionieren unseres Online-Angebots im Sinn von 6 Abs. 1 Nr. f.) machen wir uns die auf dieser Website enthaltenen Angaben zunutze.

DSGVO) die Dienstleistungen von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ("Google"). Die Google ist nach der Privacy Shield Agreement zertifziert und garantiert damit die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant? id=a2zt0000000000001L5AAI&status=Active). Dazu werden Nutzdaten wie der Anklick auf eine Werbung und die IP-Adresse des Nutzers bearbeitet, wodurch die IP-Adresse um die beiden letztgenannten Ziffern verkürzt wird.

Deshalb ist die Datenverarbeitung der Nutzerdaten Pseudonym. Bei Google ist jedes personalisiertes Zielgruppenansprechen verboten, einschließlich demografischem Zielgruppenansprechen und Zielgruppenansprechen auf der Grundlage von Benutzerlisten. Weiterführende Hinweise zur Datenverwendung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzhinweis von Google (https://policies.google. com/technologies/ads) und in den Einstellmöglichkeiten für die Anzeige von Werbung durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Aufgrund unserer legitimen Belange (d.h. des Interesses an der Untersuchung, Verbesserung und dem wirtschaftlichen Funktionieren unseres Online-Angebots im Sinn von 6 Abs. 1 Nr. f.) machen wir uns die auf dieser Website enthaltenen Informationen zunutze. DSGVO) die Dienstleistungen von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ("Google"). Die Google ist nach der Privacy Shield Agreement zertifziert und garantiert damit die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant? id=a2zt0000000000001L5AAI&status=Active).

Mit der Online-Marketing-Methode Google "AdWords" schalten wir im Google-Werbenetzwerk Werbung (z.B. in Suchergebnissen, Videos, Webpages, etc.), so dass sie Benutzern mit einem vermeintlichen Interessenschwerpunkt an den Werbeanzeigen gezeigt werden kann. Dadurch können wir Werbung für und innerhalb unseres Online-Angebots zielgerichteter schalten, um den Benutzern nur solche Werbung zu zeigen, die möglicherweise ihren Vorstellungen entspricht.

Werden z. B. einem User Werbeanzeigen für Artikel geschaltet, an denen er an anderen Online-Angeboten Interesse hat, so wird dies als "Remarketing" oder "Remarketing" oder "Remarketing" bezeichnet. Wenn Sie unsere und andere Websites besuchen, auf denen das Google-Werbenetzwerk tätig ist, führt Google direkt einen Google-Code aus und integriert (Re)Marketing-Tags (unsichtbare Grafik oder Codes, auch bekannt als "Web Beacons") in die Website.

Dabei wird ein einzelnes Plätzchen, d.h. eine kleine Akte, auf dem Endgerät des Benutzers gespeichert (anstelle von Plätzchen können auch ähnliche Techniken eingesetzt werden). Darin wird festgehalten, welche Websites der Benutzer besucht, welche von ihm gewünschten und welche angeklickten Seiten der Benutzer anbietet, darüber hinaus die technischen Daten über den Webbrowser und das verwendete Bsp. des Betriebssystems, die verweisenden Seiten, die Verweildauer sowie weitere Daten über die Benutzung des Onlineangebots.

Aus den mit der Verwendung von Chips erfassten Daten wird von der Firma Googles eine Konversionsstatistik für uns erstellt. Allerdings kennen wir nur die anonymisierte Gesamtzahl der Benutzer, die auf unsere Werbung klickten und auf eine Website mit einem Conversion Tracking Tag umgelenkt wurden. Allerdings empfangen wir keine Daten, die Benutzer personenbezogen ausweisen.

Innerhalb des Google-Werbenetzwerks werden die Nutzerdaten anonymisiert aufbereitet. D. h. Google erfasst und bearbeitet beispielsweise nicht den Name oder die E-Mail-Adresse des Nutzers, sondern wertet die entsprechenden Daten-Cookies innerhalb von pseudonymen Nutzerprofilen aus. Das bedeutet, dass aus Googles Perspektive die Werbung nicht für eine bestimmte gekennzeichnete Personenverwaltung und Anzeige erfolgt, sondern für den Cookie-Inhaber, egal wer dieser Cookie-Inhaber ist.

Bei der Datenverarbeitung kann es sich um eine Art Pseudonyme handeln. Dies ist nicht der Fall, wenn ein Benutzer der Datenverarbeitung ohne diese Möglichkeit der Datenverarbeitung durch Dritte zugestimmt hat. Das über die Benutzer gesammelte Datenmaterial wird an die Firma Googles übertragen und auf den Server von Googles in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen und dort aufbereitet. Weiterführende Hinweise zur Datenverwendung durch die Firma Googles, zu Einstellungs- und Einspruchsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzhinweis von Googles (https://policies.google. com/technologies/ads) und in den Einstellmöglichkeiten für die Anzeige von Werbung durch Googles (https://adssettings.google.com/authenticated).

Aufgrund unserer legitimen Belange (d.h. des Interesses an der Untersuchung, Verbesserung und dem wirtschaftlichen Funktionieren unseres Online-Angebots im Sinn von 6 Abs. 1 Nr. f.) machen wir uns die auf dieser Website enthaltenen Informationen zunutze. DSGVO) die Dienstleistungen von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ("Google"). Die Google ist nach der Privacy Shield Agreement zertifziert und garantiert damit die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant?

Mit dem Online-Marketing-Prozess Google "Doubleclick" schalten wir Werbung im Google-Werbenetzwerk (z.B. in Trefferlisten, Filmen, Websites, etc.). Doppelklick ist dadurch gekennzeichnet, dass die Anzeige in Realzeit entsprechend den angenommenen Interessenslagen der Benutzer erfolgt. Dadurch können wir Werbung für und innerhalb unseres Online-Angebots zielgerichteter schalten, um den Benutzern nur solche Werbung zu zeigen, die möglicherweise ihren Vorstellungen entspricht.

Werden z. B. einem User Werbeanzeigen für Artikel geschaltet, an denen er an anderen Online-Angeboten Interesse hat, so wird dies als "Remarketing" oder "Remarketing" oder "Remarketing" bezeichnet. Wenn Sie unsere und andere Websites besuchen, auf denen das Google-Werbenetzwerk tätig ist, führt Google direkt einen Google-Code aus und integriert (Re)Marketing-Tags (unsichtbare Grafik oder Codes, auch bekannt als "Web Beacons") in die Website.

Dabei wird ein einzelnes Plätzchen, d.h. eine kleine Akte, auf dem Endgerät des Benutzers gespeichert (anstelle von Plätzchen können auch ähnliche Techniken eingesetzt werden). Darin wird festgehalten, welche Websites der Benutzer besucht, welche von ihm gewünschten und welche angeklickten Seiten der Benutzer anbietet, darüber hinaus die technischen Daten über den Webbrowser und das verwendete Bsp. des Betriebssystems, die verweisenden Seiten, die Verweildauer sowie weitere Daten über die Benutzung des Onlineangebots.

Auch die IP-Adresse des Nutzers wird protokolliert, dabei wird diese innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU oder in anderen Mitgliedsstaaten des Übereinkommens über den EWR verkürzt und nur in Einzelfällen vollständig an einen Google-Server in den USA übermittelt und dort verkürzt. Google kann die oben aufgeführten Daten auch mit solchen Daten aus anderen Datenquellen verknüpfen.

Bei einem späteren Besuch anderer Websites können auf das Profil des Nutzers zugeschnittene Werbung gemäß den voraussichtlichen Interessenslagen des Nutzers geschaltet werden. Innerhalb des Google-Werbenetzwerks werden die Nutzerdaten anonymisiert aufbereitet. D. h. Google erfasst und bearbeitet beispielsweise nicht den Name oder die E-Mail-Adresse des Nutzers, sondern wertet die entsprechenden Daten-Cookies innerhalb von pseudonymen Nutzerprofilen aus.

Das bedeutet, dass aus Googles Perspektive die Werbung nicht für eine bestimmte gekennzeichnete Personenverwaltung und Anzeige erfolgt, sondern für den Cookie-Inhaber, egal wer dieser Cookie-Inhaber ist. Bei der Datenverarbeitung kann es sich um eine Art Pseudonyme handeln. Dies ist nicht der Fall, wenn ein Benutzer der Datenverarbeitung ohne diese Möglichkeit der Datenverarbeitung durch Dritte zugestimmt hat. In den USA werden die von der Marketing abteilung von Googles über die Benutzer erfassten personenbezogenen Angaben an Googles Server übertragen und auf den Googleschen Rechnern zwischengespeichert.

Weiterführende Hinweise zur Datenverwendung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzhinweis von Google (https://policies.google. com/technologies/ads) und in den Einstellmöglichkeiten für die Anzeige von Werbung durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated). Sofern in unserer Datenschutzrichtlinie nicht anders vermerkt, bearbeiten wir die Angaben von Nutzern, die mit uns in gesellschaftlichen Netzwerken und Platformen kommuniziert haben, z.B. Postings auf unseren Webseiten oder Senden von Mitteilungen an uns.

Im Rahmen unseres Online-Angebots handeln wir auf der Basis unserer legitimen Belange (d.h. des Interesses an der Prüfung, Verbesserung und dem wirtschaftlichen Funktionieren unseres Online-Angebots im Sinn von 6 Abs. 1 Nr. 1 f.). Voraussetzung dafür ist immer, dass die Drittprovider dieser Angebote die IP-Adresse des Nutzers erkennen, da sie ohne die IP-Adresse nicht in der Lage wären, die Angebote an ihren Webbrowser zu versenden.

Für die Präsentation dieser Angebote ist daher die IP-Adresse notwendig. Es ist unser Bestreben, nur diejenigen Angebote zu nutzen, deren jeweiliger Provider die IP-Adresse nur für die Verbreitung der Angebote nutzen. Mit den " Pixel-Tags " können z. B. Besucherzahlen auf den Internetseiten dieser Webseite bewertet werden. Pseudonyme Daten können auch in Form von Chips auf dem Endgerät des Benutzers abgelegt werden und können sowohl die technischen Daten des Browsers und des Betriebssystems, die verweisenden Websites, die Besuchszeiten und andere Daten über die Verwendung unserer Website beinhalten, als auch mit solchen Daten aus anderen Informationsquellen verknüpft sein.

Integriert werden die Filme der Videoplattform "YouTube" des Herstellers Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzbestimmungen: https://www.google. Es werden die Schriften ("Google-Schriften") des Herstellers Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, integriert. Datenschutzbestimmungen: https://www.google. Bei Einträgen in Online-Formulare ("ReCaptcha") des Dienstleisters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Datenschutzbestimmungen: https://www.google. Die Karten des Services "Google Maps" des Herstellers Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, werden von uns integriert. Verarbeitet werden können vor allem die IP-Adressen und Standortangaben der Benutzer, die nicht ohne deren Zustimmung (in der Regel im Zusammenhang mit den Einstellmöglichkeiten ihrer mobilen Geräte) erlangt werden.

In den USA können die Angaben weiterverarbeitet werden. Datenschutzbestimmungen: https://www.google. Aufgrund unserer legitimen Belange (d.h. des Interesses an der Untersuchung, Verbesserung und dem wirtschaftlichen Funktionieren unseres Online-Angebots im Sinn von 6 Abs. 1 Nr. f.) machen wir uns die auf dieser Website enthaltenen Informationen zunutze. Dazu können beispielsweise Content wie z. B. Grafiken, Videosequenzen oder Text und Buttons zählen, mit denen Benutzer Content aus diesem Online-Service innerhalb von Google freigeben können.

Ruft ein Benutzer eine Funktionalität dieses Online-Dienstes auf, die ein solches Plug-in beinhaltet, stellt sein Endgerät eine Direktverbindung zu den Facebook-Servern her. Aus den bearbeiteten Informationen können Benutzerprofile erzeugt werden. Daher haben wir keinen Einfluß auf den Datenumfang, den Facebooks mit diesem Plug-in sammeln und informieren den Benutzer daher nach unserem Wissensstand.

Mit der Integration der Plug-Ins bekommt das Unternehmen die Nachricht, dass ein Benutzer die jeweilige Unterseite des Online-Angebots abgerufen hat. Wenn der Benutzer bei der Nutzung von Google angemeldet ist, kann Google den Besucher seinem Google-Konto zuweisen. Bei der Interaktion mit den Plug-Ins, z.B. durch Anklicken der Schaltfläche Gefällt mir" oder durch Kommentieren, werden die entsprechenden Informationen von Ihrem Handy unmittelbar auf die Website von Google übertragen und dort aufbereitet.

Wenn ein Benutzer nicht zu den Mitgliedern von Google gehört, ist es für Google trotzdem möglich, dass Google seine IP-Adresse kennt und aufzeichnet. In Deutschland wird laut Angaben von der Firma auch nur eine anonyme IP-Adresse hinterlegt. Gegenstand und Ausmaß der Datenerfassung und der Weiterverarbeitung und Verwendung der eingegebenen Informationen durch das Unternehmen sowie die damit verbundenen Rechte und Einstellmöglichkeiten zum Schutze der Persönlichkeitsrechte der Nutzer sind in den Datenschutzinformationen von dem Unternehmen zu finden: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Falls ein Benutzer Facebook-Mitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über diesen Online-Service Informationen über ihn erhebt und mit seinen Facebook-Mitgliedsdaten verknüpfen kann, muss er sich von dort abmelden und Cookie-Löschungen vornehmen, bevor er unseren Online-Service nutzt. Weitergehende Einstellungsmöglichkeiten und Einwände gegen die Verwendung von Nutzungsdaten für werbliche Zwecke sind innerhalb der Profileinstellungen von Facebooks möglich: https://www.facebook.com/settings? tab=ads oder über die US-Seite http://www.aboutads. info/choices/ oder die EU-Kommission http://www.youronlinechoices.com/.

Mehr zum Thema