Hackescher Markt

Der Hackescher-Markt

Öffnungszeiten, Neuigkeiten und detaillierte Informationen zu den Marktständen. Neuigkeiten, Informationen und Bilder zum Hackeschen Markt auf Süddeutsche.de. Es liegt zentral am Hackeschen Markt. Es ist unser großes Ziel, die alpine Gasthauskultur in Berlin zu leben und hier am Hackeschen Markt noch stärker zu etablieren.

Die besten Tagungsräume am Hackeschen Markt mieten.

Seniorenresidenz Pro: Abriss des Altenheims Hackescher Markt

Der Baumbestand im Garten wurde abgeholzt, die beiden sind umgezogen, nun müssen auch die Älteren gehen. Montagmorgens erfuhren die Einwohner der Altenwohnanlage am Haager Markt, dass sie ihre Häuser bis Ende Juli räumen mussten. Vor 20 Jahren wurde das Haus an der Mitte der Rosenthaler Strasse gebaut, seitdem wird es von der Pflegeheimgesellschaft Pro Senior betrieben.

Nun will der Bauherr, die Hamburger Gesellschaft D. C. V. Wert, das Haus vollständig abreißen und dort einen gewinnbringenden neuen Bau einrichten. Die Gegend um den hauseigenen Markt ist eine der kostspieligsten Stadtteile. Ziel von ACW ist es, den Wert der Immobilie "in besten Lagen deutscher Großstädte" zu erhöhen, beispielsweise durch "ertragsoptimierte Neuvermietungen".

Das neue Gebäude wird Apartments, Büroräume und Einzelhandelsgeschäfte beherbergen. Das neue Gebäude wurde von der Bezirksregierung zur Jahresmitte 2016 genehmigt. "Baurechtlich gesehen haben wir leider keine Möglichkeit, ein solches Altersheim zu schützen", sagt Stadträtin für Städtebau in Mitten. Danach können sie in den kommenden Tagen eine Pro-Senioren-Residenz am Kuudamm beziehen und, wenn der neue Bau in wenigen Jahren bezugsbereit ist, zum Hackescher Markt umziehen.

Eine Gruppe von 30 Apartments will Pro Señore beibehalten. Die Bewohner wurden von der Firma D. C. Wert per Brief versichert, dass die Aussagen von Frau Dr. med. Edeka und Herrn Dr. Roßmann "die einzig kurzfristige Veränderung" im Einfamilienhaus sind.

Hackeschen Markt: Alles muss weg!

Sie ist eine der gefragtesten Wohngegenden der Stadt: die Gegend um den Hackescher Markt inmitten. Das Gebiet, über das jedes Jahr mehrere tausend Besucher schlendern, soll zeitgemäß sein. Kauffrau Christine Büchholz hat manchmal das Gefühl, im Laden zu stehen. Bild: Kauffrau Christine Büchholz hat manchmal das Gefühl, dass sie sich Änderungen in den Betrieben erhofft.

Bild: Für viele Besucher sind die Innenhöfe zu einer der Attraktionen Berlins geworden. Bild: Die Senioren der Pro Seniorenresidenz wissen das Leben in der Innenstadt unmittelbar am hauseigenen Markt zu würdigen. Rosentaler Strasse 43 bis 45 Ein 1998 fertiggestelltes Grauhaus mit der roten Taufe "Pro Senior Residenz". "Aber nicht nur die Senioren sind von den Änderungen rund um den Markt betroffen."

Vor kurzem wurde bekannt, dass die "Pony Bar" an der Alte Schoenhauser Strasse im Maerz nach 13 Jahren verlassen werden muss. In der Neuen Schoenhauser Strasse betreibt die Kaffeehauskette "Caras" eines der ersten hochmodernen Kaffeehäuser der Hauptstadt. Das Ende ist seit Anfang Januar auch im Gasthaus "Pan Asia" an der Rosenthalerstraße erreicht.

"Es gibt viele Leute, die nicht mehr shoppen wollen, sie wollen sich die hauseigenen Häuser ansehen", sagte sie zu ihrem Besuch bei der Firma Kirier. Es ist sehr touristischer geworden, viele Gruppen kommen an. "Kauffrau Christine Buchholz pflichtet ihr bei: "Ab und zu fühlst du dich wie im Schaufenster." Weitere Läden sind bereits aus den Hackescher Höfen verschollen. Nach 21 Jahren auf den Bauernhöfen wird das Quartier umziehen.

"Es gibt viele Antragsteller, aber nicht jeder ist für die Betriebe geeignet." Aber nicht alle Händler der Bauernhöfe sind gegen die Reformen. "Das Immobilienmanagement hat uns sehr unterstützt", sagt die Besitzerin des Hut-Salons Koj im Garten 8, die mit ihren Mitarbeitern ebenfalls Hüten produziert und verkauft.

Daher soll in Zukunft mehr für die Berliner Häckselhöfe geworben werden. Unter anderem haben wir darüber geredet, die Betriebe zusammen zu vertreiben und besser zu fördern", sagt sie. Es bleibt abzuwarten, ob die Unternehmen auf Dauer in den Betrieben bestehen können.

Mehr zum Thema