H2o Alexanderplatz

H20 Alexanderplatz

Alexanderplatz, benannt nach Zar Alexander I. im Jahre 1805, ist seit mehr als 200 Jahren. TV-Turm, Nachtleben: Wochenende, Nachtleben: H2O und Nachtleben: Wochenende. Der M-BIA Club - GL - Gästeliste - Friendslist - Berlin Mitte - Alexanderplatz - Ex H2O Club. Innenarchitekten: H2O Design Associates.

Er liegt direkt am Alexanderplatz, unter zwei S-Bahn-Viadukten.

"Die Aufgabe der SEKs am Alexanderplatz: Anscheinend verwirrte Mann und K.O. Taser."

Falls Sie einen Twitter sehen, der Ihnen gefallen hat, klicken Sie auf das Herzen, um dem Autor zu zeigen, dass Ihnen der Twitter gefallen hat. Am schnellsten kannst du den Twitter eines anderen mit deinen Anhängern austauschen - mit einem Nachtrunk. Tippen Sie auf das Icon, um es zu speichern. Teilt eure Meinung über einen Twitter ganz simpel in einer Beantwortung mit.

Folgen Sie weiteren Konten, um sofortige Aktualisierungen zu den für Sie wichtigen Bereichen zu erhalten. Sehen Sie gleich die aktuellsten Gespräche zu jedem einzelnen Theme.

3.7.2015 - ein Rückblick | Sackfreier Tag

Ein Plastiksack scheint winzig und unscheinbar, aber die Massen tun es. Jede Stunde werden in Berlins Hauptstadt 30.000 Plastiksäcke verkauft. Umweltverbände, AktivistInnen und Läden in der Hauptstadt zeigten am Tag der Aktion das Motto Plastiktüten: Es funktioniert ohne Plastikbeutel! An dem ersten wirklich heissen Tag des Jahrs 2015 haben wir zum Aktionsfestival am Alexanderplatz in Berlins eingeladen.

Die Allianz von Umweltverbänden und Umweltstiftungen gab Informationen zu unterschiedlichen Themen rund um die Kunststofftasche und forderte die Teilnehmer auf, an wechselnden Aktivitäten teilzunehmen. Das Clownduo "Sti&Stud" mit Theaterinterview zeigte nach der Eröffnungsfeier, dass die heutige Ware oft in mehrere Lagen Kunststoff verpackt ist, bevor sie von uns nach Haus gebracht wird.

Vieles geschah auch außerhalb des Action-Festivals in Deutschland. Mehr als 125 Shops in ganz Deutschland haben den Tag ohne Plastikbeutel in Deutschland unterstützt. An diesem Tag engagierten sie sich ehrenamtlich für die Reduzierung von Plastiksäcken und forderten ihre Kunden auf, auf Plastiksäcke zu verzichten. 2. Darüber hinaus bieten die Shops eine Alternative für den Kauf ohne Plastikbeutel oder bieten weitere Incentives oder Promotionen wie Rabatte auf den Kauf ohne Plastikbeutel, 1 Euro an.

Die Kunden wurden vor dem Shop unseres Partners Dipl.-Ing. Dr. med. Öden G. Karlheinz ( "Klausener Kiez", Berlin-Charlottenburg) über die Aktivitäten am Informationsstand rund um den Aktionswochenende und die Kunststofftasche informier. Als Ergänzung zum Aktionswochenende begann am dritten Tag des Jahres 2015 die Aktions-Woche. Mit ihnen war es möglich, über den Tag der Aktion hinweg zu berichten und sich mit dem Problem der Plastiktüten auseinanderzusetzen.

Die Palette der Events war sehr vielfältig: Werkstätten, in denen wiederverwendbare Taschen aus Altkleider oder Geweberesten entworfen wurden, eine Informationsveranstaltung zum Themenbereich Kunststoff und Wellness uvm. Großes Interesse fand die Fachpresse auch an den Aktivitäten rund um den Plastic Bag Free Day und an dem Themenschwerpunkt "Reduktion von Plastiktüten". Fast alle Berlins berichten im Vor- und Nachhinein über den Tag.

Auch wurde das Thema unter anderem aufgenommen auch bei der Bloggerin landesweit. Aktionsplattform: Am Informationsstand des Bundesverbandes für Umwelt und Naturschutz e. V. prüften Jugendliche und Jugendliche ihr Wissen darüber, welche Abfälle in welche Mülltonne gehören und bekamen Hinweise zum Recycling von Abfällen. Auf der großen Decke empfängt die Bundesjugend Interessenten für ihr kunststoff- und verpackungsfreies Picnic und zeigt beispielhaft Mehrwegbehälter, die für ein Picnic geeignet sind.

Darüber hinaus gab die Gesellschaft Auskunft über die Ökobilanz der einzelnen Einweg- und Mehrwegbeutel sowie über die rechtlichen Bestimmungen für Kunststoffbeutel. Gemeinsam mit Kinder und Erwachsene entwarf die Firma ihre eigenen Taschen mit Kugelschreibern, Federn, Farben und Stoffbeuteln, die sie mitbrachte. Aufgeklärt wurden die Probleme der Kunststoffabfälle im Wasser und ihre Folge.

Darüber hinaus präsentierte die NJU das neue Trashbuster H2O-Projekt rund um das Thema Kunststoff im Meer: Mehr als 60 Menschen antworteten beim Glücksspiel des Verbandes und bekamen einen Upcycling-Stoffbeutel als Preis. Die " Gallery of Alternatives " interessierte viele Konsumenten und betrachtete die vielfältigen und gestalterischen Formen der Kleidung als Ersatz für Plastiktüten und bekam so Ideen für ihren eigenen Plastiktüten-freien Warenkorb.

Mit Netzen versuchen die Kleinen im Rahmen des Spiels "Plastic in the Sea" das mit Plastikabfällen belastete Gewässer in einer metallischen Wanne von Plastikpartikeln zu reinigen. Der Verein hat mit einem Eisbärenkostüm auf die klimaschädlichen Auswirkungen des Plastiktütenverbrauchs hingewiesen und darüber hinaus drei Animationsfilme im Filmpavillon gezeigt, die den Stoffbeutel als lebensrettenden Helfer in unterschiedlichen Lebenslagen zeigen.

12:30 Uhr. Wir können auf eine Kunststofftasche verzichten! Im Jahr 2016 wollen wir die Aktivitäten für den Plastic Bag Free Day aufrechterhalten.

Mehr zum Thema