H&m Prenzlauer Berg

Prenzlauer Berg H&M

Bedeutende Fachausdrücke der Energiewirtschaft - S Die Heizwerte sind das Mass für die maximale Heizenergie, die bei der Gasverbrennung erreicht werden kann. Die Angabe des Heizwertes erfolgt in Kilo-Joule pro Jahr. Die Heizwerte von Naturgas liegen unter 10 Kilowattstunden pro m3 Gas (h-Gas). Das hochkalorische Naturgas hat einen Energiewert von rund 11,5 Kilowattstunden pro m³. Hingegen ist L-Gas ein niederkalorisches Naturgas mit einem Energiegehalt von rund 10 Kilowattstunden pro m³.

Its calorific value is the measurement of the maximal thermal power that can be produced during the burning of gases. Calorific value is given in kJ/kg. Its calorific value is just under 10 kWh/m cubic meter of biogas (H-gas).

H + H

Durch die allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen Z-17.1-634 können Porenbeton-Flachstürze nach dem teilweisen Sicherheitskonzept nachweisbar sein. Belüftete Ton-Flachstürze sind verstärkte Spanngurte mit einer Bauhöhe von 124 Millimetern aus Gasbeton der Stärkeklasse 4.4, wobei Bandbreiten von 100, 115, 150 und 175 Millimetern möglich sind. Die Breitenkombination ermöglicht den Einsatz von Porenbeton-Flachstürzen für alle gängigen Dicken.

Die Flachstürze sind nur in Verbindung mit einem weiteren Porenbeton-Flachsturz Typ BS 100 x 100 mm als tragende Komponente zul. Das Tragfähigkeitsniveau wird durch ein Mauerwerk von mind. 125 Millimetern Höhe mit Porenbetonsteinen der mind. zul. Beanspruchungsklasse PP2 erlangt. Wahlweise oder in Verbindung kann auch ein Stahlbetonteil (z.B. Decke) als Druckbereich eingesetzt werden.

H + H

Für den Bau von massiven Häusern in moderner, zukunftsfähiger Bauart ist H+H Gasbeton der optimale Werkstoff - vom einzelnen Ein- und Geschosswohnungsbau bis hin zum zweckoptimalen Funktions- und Geschäftshaus. Dies ist nicht nur wegen der relativ hohen Lebenserwartung von massiven Häusern "Stein auf Stein" die kostengünstigste Bauart.

Die millionenfach sehr kleinen Lufteinschlüsse gewährleisten hervorragende Wärmeisolationseigenschaften der Erzeugnisse und damit eine sehr gute Energie-Effizienz der Häuser mit H+H-Zellenbeton. Für die Produktion von Schaumbeton verwendet H+H Sande und Wässer, die in großen Stückzahlen unmittelbar vor der Haustüre unserer Anlagen zur Verfügung stehen. AAC ist frei von Umweltgiften. Weil ein energiesparendes Bauen aus H+H Zellenbeton auch ohne weitere Isolierschicht auskommt, trägt das Erzeugnis wesentlich zur guten Feuchtigkeitsregulierung im Bauwerk bei und gewährleistet ein angenehmes und gesundheitsförderndes Wohnklima.

Durch das besondere Fertigungsverfahren wird H+H-Zellbeton besonders ressourcensparend hergestellt. Das Institut für Baustoffe und Umweltschutz e. V. hat für alle H+H-Steine eine Produkt-Umwelterklärung erstellt. Damit sind sie besonders für umweltfreundliches und zukunftsfähiges Arbeiten prädestiniert.

Mehr zum Thema