Grünspan Hamburg

verdigris Hamburg

Im Herzen von Sankt Pauli, dem wohl bekanntesten Stadtteil der Hansestadt, ist der berühmte Grünenspan Hamburg fest verankert. Eine gute Idee war Hamburg Im Grünspan. Leider gibt es keine allgemeine Beschreibung für den Reisetipp Grünspan. Der Sänger bringt ein Stück Alaska nach Hamburg. Die nächsten Termine und das Programm des Grünspan in Hamburg finden Sie hier.

Grünspan - Hamburg - Aktuell 2018

Guter Sound und tolle Türsteher. Den Grünspan kannten wir als Schuppen. Aber es war zufällig eine Reagge-Party. Tolle Atmosphäre und tolle Partys. Der Grünspan, eine großartige Kultlocation für Non-Commerce-Konzerte. So muss es für ein solches Event sein, vollkommen. Der Grünpsan zählt zu Hamburg - weil es ihn schon seit 60 Jahren gibt.

Mitten in den 70ern treffen sich die Hamburger Szene....nette Leute, gute Laune.......

Sitzung

Grünspan ist der traditionsreichste Live- und Musik-Club in Hamburg und liegt im Zentrum von St. Paul. Das Grünspan wurde 1889 als "Tanzsalon" geöffnet, später wurde es vorübergehend als öffentliches Schwimmbad, Pferderennbahn und Kinosaal genutzt. Im Jahr 1968 eröffnete das Haus in der Großen Freiheit 58 endlich seine Tore als Musikverein.

Sie können den Grünspan neben dem Live-Betrieb auch für Ihre eigenen Veranstaltungen ausleihen. Je nach Veranstaltungsart können wir auf einer Grundfläche von 550 qm auf zwei Ebenen bis zu 1.500 Menschen unterbringen. Durch das einzigartige Raumkonzept mit der 130 qm großen Galerie eröffnen sich ganz eigene Gestaltungsmöglichkeiten, wie sie beispielsweise bei Vorträgen, Pressegesprächen, Verleihungen oder Firmenfesten von unseren Auftraggebern wie z. B. der Firma Hermes, der Firma Jun von Mat, der Firma Service-Plan oder dem Hamburgischen Förderpreis aufgedeckt wurden.

Ausgerüstet mit einem qualitativ hochwertigem Sound-, Licht- und DJ-System läßt der Grünspan keine WÃ?nsche fÃ?r die Realisierung Ihrer Feier offen. Sie ist 12 m breit und 6,5 m tief und verfügt über genügend Raum für Auftritte, Vorträge etc. Im Haus steht die passende Bestuhlung zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich für Ihr persönliches Gespräch an Grünspan.

Werdegang

Der Musikverein wurde 1968 an der Großen Freiheiten in St. Paul und ist seither integraler Teil des Kulturlebens in Hamburg. In dem Eckgebäude an der Simon-von-Utrecht-Straße finden 800 Personen Platz und die Fassade wurde von den Hamburgern Dieter Glasmacher u. Werner-Nöfer entworfen. Im Laufe der Jahre hat sich die Anschrift zu einem der hippsten Klubs der Rock-Geschichte entwickelt, eingebettet im Zentrum Hamburgs.

Das Haus wurde 1995 und bis 2014 aufwändig saniert und verfügt mit seinem ländlichen Flair, den Kolonnen und der Galerie über eine der schönste und stimmungsvollste Lage der Hansestadt. Das 1998 aufgenommene Rockpalastkonzert von R.E.M. ist integraler Teil der Musikgeschichte Hamburgs.

Mehr zum Thema