Gartenhaus Dach

Das Gartenhausdach

Vor dem Bau Ihres Gartenhausdaches müssen Sie die Dachkonstruktion für das Gartenhaus wählen - unsere Tipps helfen Ihnen, die richtige Entscheidung zu treffen! Das einfache Pultdach auf dem Gartenhaus bietet viele Vorteile: Dächer des Gartenhauses mit Blech oder Kunststoff abdecken? Für die Holzunterkonstruktion der Flachdächer des Gartenhauses werden Holzbalken, Nut- und Federbretter verwendet. Ein Gartenhaus muss viel aushalten.

Hinweise zur Dachgestaltung für das Gartenhaus

Der Kummer der Entscheidung - welche Form soll Ihr Gartenhaus haben? Er bereitet Ihr Haus auf die Witterung vor, besticht im Aussehen und hilft Ihrem Gartenhaus zu einem stimmigen Gesamtbild, mit dem es sich unauffällig in Ihren Hausgarten einfügen kann. Die Überdachung muss wie ein Topfdeckel zum Gartenhaus passen. 2.

Durch die durchgehende Dachoberfläche mit mäßiger Dachneigung erhält Ihr Gartenhaus eine modische Würfeloptik und wartet nur darauf, von Ihnen benutzt zu werden. Selbst wenn Sie Ihr Gartenhaus zwischen hoher Baumdichte bauen wollen, ist ein flachgedecktes Dach die beste Lösung. Das Gartenhaus mit Satteldach lässt sich auch unter hohe Bäume stellen. Um die Symmetrie Ihres Gartenhauses mit flachem Dach zu erhalten, kann diese Schräge auch hinter weiten Paneelen verborgen werden, so dass das Dach gleichmäßig aussieht.

Das gibt Ihrem Gartenhaus ein perfektes symmetrisches Erscheinungsbild und passt sich besonders gut in geradlinige Gartenanlagen ein. Beeindruckt durch einfache Eleganz: Ihr Gartenhaus mit flachem Dach. Wenn Sie sich für ein flaches Dach entschieden haben, müssen Sie auch eine geeignete Dachdeckung auswählen. Durch eine solche Ausführung wird Ihr Gartenhaus um eine zweite Etage erweitert, die Sie gestalterisch und gestalterisch umsetzen können.

Aufgrund des geringeren Materialbedarfs in der Produktion ist das flache Dach auch die wirtschaftlichste aller Dachelemente. Minimal und zeitgemäß - Das Würfeldach hat wie das flache Dach einen Neigungswinkel von weniger als 10°. Der Name geht auf das Fehlen eines Dachüberstandes zurück, der das Gartenhaus wie einen Würfel ausmacht.

Das Würfeldach ist nicht nur ein optisches Glanzlicht, denn durch den nicht vorhandenen Dachüberhang hat es auch einen sehr praxisnahen Vorteil: Es kommt mit noch weniger Material aus als das klassische Flachen. Der Würfeldach: minimalistisch und zeitgemäß. Der Name des Pultdaches ist nicht nur dem Pult zu verdanken, sondern auch seinem Aussehen. Durch die Pultdachkonstruktion verleihen Sie Ihrem Gartenhaus einen modischen Designer-Look.

Das Gartenhaus mit Pult-Dach ist ein wahrer Hingucker in jedem Gärtner. Das Treppendach (auch Doppelständerdach genannt) ist eine Verbindung aus Sattel- und Flugdach. Expandieren Sie dann Ihr Schrägdach zu einem Treppenhaus. Das Treppendach gibt Ihnen durch die Gestaltung der beiden Dächer viel Freiheit bei der Gestaltung - Proportion, Neigung und Grösse sowie die Positionierung der Lichtkuppeln sind individuell wählbar.

Durch die Spitzdachform verwandeln Sie Ihr Gartenhaus in ein gemütliches Außenwohnzimmer und statten es zugleich gegen Witterungseinflüsse aus. Bringen Sie Ihre Gartenhaus-Planung nach oben. Ihr Gartenhaus soll als Lebensraum genutzt werden? So können Sie z.B. den gewonnenen Bereich durch eine Decke trennen und ein Schlafzimmer schaffen, oder an der obersten Stelle eine Deckenleuchte befestigen, die Ihr ganzes Gartenhaus mit einem behaglichen Schein beleuchtet.

Bequem und zweckmäßig - unter dem Dach ist genug Raum für einen Schlafsessel. Auf diese Weise werden die Wassermengen ohne Beschädigung der Außenmauern Ihres Gartenhäuschens unmittelbar in den Erdboden eingeleitet. Kein Regenguss kommt den Wänden dieses Gartenhäuschens mit Schiebedach zu nah. Die Satteldecke ist unser Allround-Talent unter allen Dächern. Durch seine klassische Bauweise sieht es aus wie ein traditionelles Häuschen und ist daher ideal für Gartenhäuser.

Bei einem Giebeldach stoßen zwei gegenüberliegende Oberflächen an der obersten horizontalen Ecke, dem so genannten First, gegeneinander an. Ab in den Camping-Urlaub in Ihrem Gartenhaus mit Dach! Egal ob Flach-, Würfel-, Sattel-, Stufen- oder Schrägdach - das Dach hat entscheidenden Einfluß auf das Aussehen und die Einsatzmöglichkeiten Ihres Hauses. Denken Sie daher vor der Gartenhausplanung darüber nach, wie Sie es sich vorstellten und wozu Sie es nutzen wollen - dann sind Sie sicher, die richtigen Entscheidungen zu fällen!

Mehr zum Thema