Cöthner Str Leipzig

Leipziger Cöthner Straße

Sie suchen die folgende Straße: Cöthner Str. in Leipzig in unserem Stadtplan. Anfahrt zur Cöthner Str., Leipzig, Straßenkarte für Cöthner Str., Leipzig und vieles mehr!

Breitenfelder Str. Cöthner Str. Eisenacher Str. Elsbethstr. The street Cöthner Straße is located in Leipzig (Saxony). Ihre Rechtsanwältin für Verkehrsrecht, Strafrecht und Arbeitsrecht in Leipzig. Die Cöthner Straße in Leipzig im Straßenverzeichnis Leipzig.

Die Cöthner Str., Leipzig Stadtkarte

In der Cöthner Str. finden Sie nützliche Plätze und Nachtleben: Parkhäuser, Hotel, Restaurants und andere Dienstleistungen wie ATM. Auch in der Auflistung oder im Plan finden Sie den für Sie interessanten Stadtteil. Finden Sie den richtigen Ansprechpartner fürs ganze Jahr! Sie haben das richtige Lokal gewählt, aber noch keinen Begleiter dabei?

Alles in Ihrer Umgebung! Sie suchen Ihren Traumberuf in Leipzig?

Cöthnerstrasse in Leipzig

Cöthner Strasse (Cöthner Straße?) ist eine Wohnstraße im Bezirk Leipzigs Bezirk Cohlis (Bezirk Cöthner, Bezirk Gohlis-Süd, statistische Bezirke 902 (Hausnummern 1-19 und 2-24), 901 (Hausnummern 21-41 und 26-44) und 900 (Hausnummern 45-63 und 46-64). Die 844 m lange Strasse fängt an der Sasstraße an (ursprünglich "Carlstraße", 1899-1947 "Friedrich-Carlstraße" oder "Friedrich-Karl-Straße") und verläuft in gerader Linie nach Westen, von der Reginenstraße aus kommend (bis 1905 "Marienstraße") über die Lindenthaler Strasse mit der Nordgohliser Straßenbahntrasse, die hier seit 1898 verläuft.

Weiter westlich überquert die Cöthner Strasse die Natonekstrasse (bis 1947 "Georgstrasse", 1947-2001 "Geschwister-Scholl-Strasse"), Breitenfelder Strasse, Schachtstrasse und Wiederitzscherstrasse, und fliesst schliesslich in die Mottelerstrasse (ursprünglich "Louisenstrasse", am 15. Juni 1947 [!] "Huberstrasse"). Die seit dem 01.07.1993 zum Postbezirk 04155 gehörende Strasse wurde in den 1870ern in der Kommune Göhlis nördlich der Altstadt zwischen der Magdeburger Eisenbahn im Norden und der im Osten verkehrenden Landstrasse nach Schloss Schönbrunn (später: "Hallische Straße", heute Georg-Schumann-Straße) errichtet und bekam zunächst den Ortsnamen Dorotheenstraße.

Nachdem der Straßenname in Leipzig bereits bei der Gründung von Georg Fischer am 11. Jänner 1890 existierte und die alten Straßennamen zu dieser Zeit weitgehend verschont blieben, musste die Georg Fischer Dorotheenstraße umbenannt werden. Die Dorotheenstraße wurde am 10. 3. 1906 in Cöthner Strasse umbenannt (nach der damaligen bedeutenden Haltestelle der Magdeburger Eisenbahn namensgebundene Magdeburger Strasse, die zum Teil parallele verläuft).

Die Cöthner Strasse ist seit dem 1. Januar 1995 Teil des Sanierungsgebietes für das neue Gebäude und seit dem 31. Juni 1999 für das Sanierungsgebiet für das neue Stadtgebiet.

Mehr zum Thema