Charlottenburger Schloßstraße

Burgenstraße Charlottenburg

Altenwohngemeinschaft in der Charlottenburger Schloßstraße. An diesem Wochenende wird in der Charlottenburger Schloßstraße ein Nachbarschafts- und Kinderfest gefeiert. Das Ristorante Don Camillo in Berlin Charlottenburg. Neugestaltung der Vorgärten in der Schloßstraße in Berlin - Charlottenburg. Am zweiten Adventswochenende vor dem Bröhan Museum in Berlin-Charlottenburg wird Kunsthandwerk aus dem Stadtteil Klausenerplatz angeboten.

Seniorenwohnung in der Charlottenburger Schloßstraße

Zwei neue Appartements in der Charlottenburger Innenstadt, die für Gemeinschaftswohnungen bestimmt sind und von einer wohltätigen Einrichtung angemietet werden, sind derzeit bezugsbereit. Jede von ihnen verfügt über 3 große Appartements mit privatem Bad und teilt sich einen großen Wohnraum mit integrierter Küchenzeile. Der Mietpreis sollte 10 /m2, d.h. 600 pro Person, zuzüglich ca. 150? Mehrkosten sein.

Die Wohngemeinschaften haben jeweils 2 Stockwerke, die durch eine Freitreppe miteinander verbunden sind; alle Stockwerke des Gebäudes sind auch mit dem Fahrstuhl erreichbar. Der Bau ist von einer großen Grünanlage umschlossen; es gibt Gartengrundstücke, auf denen die Bewohner Gartenarbeit verrichten können. Vor der Schloßstraße 18 trifft man sich am 27.09. um 15 Uhr zur gemeinsamen Nutzung der beiden Wohnungen.

Stülergebäude in der Schloßstraße

Beinahe 100 Jahre lang dominierten einheitliche Kleidung das Stadtbild: Die gegenüber liegenden Bauten, heute Kunststätten, diente der Armee und der Gendarmerie. Bis zum Ende des Reiches 1918 wurden die beiden Eckgebäude an der Schlossstrasse, von ihm entworfen und 1859 fertiggestellt, sowie deren Nebengebäude und Nebengebäude als Kaserne benutzt.

Im Jahre 1927 wurde für den preußischen Staat ein Polizeiinstitut errichtet, das 1929 in den Weststülerbau umzog. Mithilfe moderner Kriminalwissenschaften sollte das neue Zentrum die Polizisten der Bundesrepublik zu einer bürgerorientierten, demokratisch ausgerichteten Polizeitruppe erziehen. Das Polizeiinstitut wurde mit der nationalsozialistischen Herrschaft 1933 zum Zentrum der Ausbildung der Straftat. Im Jahre 1937 wurde sie in Führer-Schule der Volkspolizei umgetauft und diente der Ausbildung von Beamten der Staatspolizei und der CID.

An der Fahrschule der Polizei wurden zahlreiche kriminelle Offiziere ausgebildet, die in der BRD eine Laufbahn eingeschlagen haben.

Berlinkharlottenburg: Einmal im Monat kostenloser Besuch des Bröhan-Museums - Besirke - Berlins

Seit Jahren hat das Staatliche Museen für Kunst im Stil des Jugendstils, des Jugendstils und des funktionalen Designs, das Berlin State Museum, seine Besucher am ersten Tag des jeweiligen Monates frei. Die Suche nach einem Förderer war im Juni wieder erfolgreich: Die Immobiliengesellschaft Deutschen Wohnen AG kompensiert den Ertragsausfall wirtschaftlich.

Laut Museums-Sprecherin Korinna Kleine können alle Exponate des Haus Charlottenburger Schlosses an den Tagen ohne Eintritt besucht werden, darunter auch Spezialausstellungen wie die laufende Ausstellung "Deutschland gegen France. Ziel des Museums und der Deutschen Wohlfahrt ist es, "einer breiteren Öffentlichkeit die Teilnahme an der kulturellen Ausbildung zu ermöglichen".

Das Immobilienunternehmen sah Geschäftsführer Dr. med. Michael Zahn als " prägend durch seine Verwurzelung in der Geag, die Wohnsiedlungen der 20er und 1930er Jahre und weltbekannte Baumeister wie Dr. med. Bruno H. A. D. A. M. S. R. H. Taut, dessen Wissen um funktionales und ästhetisches Bauen und Wohnen auch heute noch zeitgemäß ist. Diese schöpferische Zeit kann man im Musée du Musée du Musée du Musée d' Or auf lebendige und anschauliche Weise erleben.

Mehr zum Thema