Bugenhagenstraße

Die Bugenhagenstraße

Eine Wohnung in der Bugenhagenstraße, Kiel kaufen. Bugenhagenstraße liegt sehr zentral im Zentrum von Hamburg. In Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern) befindet sich die Bugenhagenstraße. Eine gelungene Premiere auf der Freilichtbühne in der Bugenhagenstraße. Auch der eingeladene Realisierungswettbewerb für die Wohnbebauung Bugenhagenstraße in Halle a.

d. Saale wurde entschieden.

Neubau Bugenhagenstraße

Neubau des Parkviertels Central und gleichzeitig Ruhe. Zusammen mit der BWG Halle-Merseburg e.G. belebt die Gründung den Stadtteil Bugenhagenstraße und baut in zwei Bauphasen auf einer Fläche von über 7.000 qm mehr als 80 Seniorenapartments von 45 bis 118 qm. In der Bugenhagenstraße werden zwei neue Häuser (Hausnummern 6, 7 und 9) mit 33 behindertengerechten Appartements erbaut.

Auf dieser Seite können Sie die Expose der Einzelappartements einsehen. Hier wird ein Atrium mit 48 zusätzlichen behindertengerechten Appartements gebaut. Weitere Infos zum neuen Projekt des Parkviertels hier.

Lage der Appartements

Auf der Website werden sogenannte sog. Cookie's eingesetzt. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen, um mehr darüber zu lernen, wie wir die Verwendung von Cookies nutzen und wie Sie Ihre Präferenzen ändern können. In dem 1999 errichteten Wohnhaus in der Bugenhagenstraße, 37 komfortable Zweizimmerwohnungen mit Bad, Dusche und Boden. Erleben Sie die Idylle des Riebeckpark in unmittelbarer Nähe.

Sie können die verschiedenen Angebote der Foundation und ihre umfassenden Dienstleistungen nützen.

Die Bugenhagenstraße 16: Die ersten Grundrisse der Wohnungen jetzt nur noch anzeigen.

Das Gesamtkonzept eröffnet viel Potenzial für eine attraktive Wohnatmosphäre und startet mit dem weit sichtbar gewordenen achtstöckigen Bürogebäude in der Bugenhagenstraße  16. Bis 2018 werden hier 50 behindertengerechte Appartements mit einer Gesamtwohnfläche von über 4.400 m und einem verdeckten Parkdecksystem mit direkter Verbindung zum 44 Stellplätze umfassenden Wolkenkratzer gebäude erbaut.

Bis 2022 werden auf dem 26.000 m großen Areal der früheren Giesserei der VB Pumpwerke in der Bugenhagenstraße, in unmittelbarer Nähe des Sportparks der Firma Ergas, mehr als 270 neue, weitgehend behindertengerechte Appartements erbaut. Die BWG - Das wohnt in der Bugenhagenstraße - erfahren Sie mehr!

Leben im Park-viertel Halle - Tagebuch Wohnhochhaus Bugenhagenstr.16

In der Bugenhagenstraße 16, dem ehemals achtstöckigen Verwaltungs- und Bürohaus, laufen seit Anfang diesen Monats die Bauarbeiten auf Hochtouren. In der ersten Bauphase wurde sie völlig ausgeweidet und auch die ehemalige, Asbest belastete Außenfassade demontiert und beseitigt. Die neue Hauptfassade wird seit dem 1. Januar 2009 wiederhergestellt. Neue Aussenwandelemente und ein Arbeitsschutz-Gerüst werden so eingebaut, dass alle zwei Wochen ein Stockwerk mit den neuen Aussenwandelementen bestückt wird und das ganze Haus bis Ende November gerüstet ist.

Es folgt der Bau des gestaffelten Bodens mit den Abdichtungsmaßnahmen für die Dächer und Logen, so dass mit dem kompletten Ausbau und der Planung der 50 behindertengerechten Appartements auf gut 4.400 mq. zu Beginn des Jahres 2018 gestartet werden kann. Der Bau hat angefangen. Etagenweise wird die Außenfassade entfernt. Die Drohnenfahrt zegit das beeindruckende, 26 000 m² große Areal in der Bugenhagenstraße.

So wurden im Juni bereits 4 Geschosse vollständig ausgeweidet und die Fassaden demontiert. Von hier aus hat man einen herrlichen Ausblick auf Halle-Neustadt. Im abendlichen Septemberlicht versinkt das künftige Parkquartier in einer romantischen Atmosphäre.... Es ist vorbei, die Front ist völlig abgenutzt. So kann im Monat Sept. die Fassaden geschlossen werden, um den Innenausbau voranzutreiben.

Mehr zum Thema