Bristol Hotel Berlin

Hotel Bristol Berlin

Vergleichen Sie die Hotelpreise und finden Sie den niedrigsten Preis für Hotel Bristol Berlin Hotel für Ihr Reiseziel Berlin. Das Hotel Kempinski Bristol liegt in unmittelbarer Nähe von Reichstag, Brandenburger Tor und Schaubühne. Vergleichen Sie die Hotelpreise und finden Sie den niedrigsten Preis für Hotel Bristol Berlin Hotel für Ihr Reiseziel Berlin. Mit dem " Bristol Berlin " haben Sie gefunden, was Sie gesucht haben. Das Hotel Bristol Berlin befindet sich in bester Lage im Berliner Stadtteil City West, direkt am berühmten Kurfürstendamm.

BERLIN ERLEBEN

Die besten von Berlin liegen unmittelbar am Curfürstendamm - die edelsten Geschäfte, Cafés und Gaststätten sowie eines der bedeutendsten Stadtviertel. Erleben Sie die Berliner Stadtgeschichte mit vielen verschiedenen Häusern und Denkmälern. Lass dich von der Vielfältigkeit dieser Multikultistadt anregen. Unsere Hausmeisterin steht Ihnen mit den besten Insider-Tipps der Region zur Seite.

Stadthotel Bristol Berlin, Berlin

Im Fünfsternehotel gibt es eine Eingangshalle mit Lift, eine 24-Stunden-Rezeption mit Hoteltresor, 2 Business-Center und Konferenzräume für bis zu 500 Gäste. In unmittelbarer Nähe des Hauses gibt es eine Parkhaus. Das Hotel hat auch zwei Gaststätten, ein Restaurant, ein Bistro  und eine Theke. Auf 11 Stockwerken befinden sich 303 Hotelzimmer und Appartements, davon 111 Nichtraucherzimmer.

Das Mitbringen von Haustieren ist im Hotel gegen Bezahlung erlaubt. Es werden Schuhmaschinen, Mietwagen, Concierge, Reisegepäck, Raum- und Wäschereiservice angeboten.

Hotel Bristol, Berlin: Wo ein ganzes Hotel von Osten nach Westen zieht.

Jahrhundert beschäftigte sich mit einer Zeitfrage, die zwar nicht weltbewegend, aber dennoch interessant war: In vielen Großstädten - vor allem in ganz Europa, aber auch in anderen Teilen der Erde - wurden Unterkünfte unter dem Titel "Bristol" erbaut. In dieser Passage des Buches geht es um das Hotel Bristol in Berlin - das es eigentlich zweifach gibt.

Den ersten der beiden baute er zwischen 1890 und 1891 für Konrad Ulrich auf dem prächtigen Boulevard Unter den Linden. Für diesen wurde er von Herrn Dr. med. Gustav Karl Graf von Gauß gebaut. Hier wohnten Autoren wie Georges Bernhard Schaw, der Baumeister und Gestalter Petersen ( "Continental Verwaltungsgebäude" in Hanover, "Mannesmann-Haus" in Düsseldorfer u.a.) erlitt 1940 einen Herzinfarkt im Hotel.

Bereits am 30. 9. 1897 wurde in Bristol ein Vorläufer der ersten Automobilausstellung abgehalten, die heute in der Mainmetropole stattfindet. Schon 1904 übernimmt die Hotel-Betriebs AG den Betrieb der Gastronomen. Ihr von den Nationalsozialisten besetztes Wohnhaus endete am 22. 11. 1943: Das Hotel Bristol Unter den Linden wurde durch einen Bombenangriff zerschlagen.

Das war das vorübergehende Ende eines der wichtigsten Hotels der Stadt. Der Standort wurde nach dem Kriege nicht wieder aufgebaut - Rußland forderte den Standort für den Aufbau seiner Berlinischen Auslandsvertretung. Frédéric W. Unger, der einzig erhaltene Sohn des Kempinski, kehrt nach dem Zweiten Weltkrieg nach Berlin zurück.

1951 baute er ein Hotel - das Hotel Bristol - auf dem Grundstück eines niedergebrannten Familienrestaurants am Kürfürstendamm. Mehr noch - eine der ersten großen Investition in das zerstörte Berlin. Eine der Zeitungen der Hansestadt betitelte die Eröffnung: "Kempinski bedeutet: Berlin kommt zurück". Das " Kampi ", wie die Berlinern es heute nennen, hat sich in den Folgejahren zum bedeutendsten Hotel im westlichen Teil der Hansestadt entwickelt.

Zusammen mit dem Cafe Kranzler steht es seit vielen Jahrzehnten für den entspannten Alltag im westlichen Teil der Teilstadt. In den 1950er Jahren wurde das Hotel am Kurfürstendamm übernommen. So findet sich der Markenname wieder in der Unter den Lindenstraße: Das Hotel Ádlon am Parser-Platz ist Teil des Konzerns.

Der Ursprung des Namen Bristol ist noch unklar. Obwohl einige der Bristol-Hotels in der ganzen Welt nach wie vor einen Teil des Wappen der südlichen englischen Hauptstadt benutzen (die übrigens erst seit einigen Jahren ein Bristol-Hotel besitzt), gibt es einige Hinweise darauf, dass der populäre Name auf dem Fernweh des Vierten Grafen von Bristol, dem ehemaligen Bischoff von Dérry, beruht.

1891 (erstes Hotel), 1952 (zweites Hotel)Berühmte Gäste: Johann F. Kennedy, Robert F. K. Reagan aus der Politik, Hermann von K ajan (Dirigent), Robert R onald H. A. H. M. A. B., E. H. B. H. B. A. B. (Schauspieler): Fontane's Buch "Der Stechlin" ist eine Lesung zur Schlafenszeit. In 74 weiteren Hostels, in denen das Hotel eine untergeordnete Rolle spielte, findet man "Hotel History Worldwide", eine Zusammenstellung der schönsten Häuser und Geschichten der Stadt: die in ihren Mauern stattgefunden haben:

Mehr zum Thema