Berliner Bank Filialen Berlin

Filialen der Berliner Bank Berlin

Wie die fruehere Muttergesellschaft Bankgesellschaft Berlin mitteilte, sollen alle Arbeitsplaetze und Niederlassungen erhalten bleiben. Sie wollen Kunden zurück in die Läden locken. Die in Berlin festgenommene Geiselnahme ist ohne Blutvergießen zu Ende gegangen. In der U-Bahn-Station Kottbusser Tor mit einigen EC-Geldautomaten, die auch gängige Kreditkarten akzeptieren. Die Berliner Bank Berlin-Wedding | Gute Adressen | Öffnungszeiten | Telefonnummern.

Deutschen und Berliner Bank schliessen 43 Filialen in Berlin

Die Berliner Kundschaft der Deutsche Bank und der Tochtergesellschaft Berliner Bank muss künftig mit größeren Entfernungen gerechnet werden. Mehr als die Haelfte der Filialen soll im kommenden Jahr geschlossen werden. Zweigniederlassungen sollen, wie gesagt, mit der nächstliegenden Zweigniederlassung verschmolzen werden. Eine Sprecherin der Deutsche Bank sagte der Deutsche Presse-Agentur, nach den Schliessungen werde es noch rund 40 Filialen der Deutsche Bank und der Berliner Bank in Berlin geben. 2.

Nach Angaben des Unternehmens sind allein in den 42 Filialen der Deutsche Bank in Berlin 636 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern tätig. Die Bank hat nicht mitgeteilt, ob und wie viele Stellen durch die Schließung verloren gehen würden. Das Berliner Finanzinstitut will aber in den nächsten Wochen das erste von sieben Beratungszentren mit rund 100 Beschäftigten deutschlandweit einrichten, so ein Pressesprecher.

Deutschlands größtes Geldinstitut hatte bereits im Rahmen seiner Sparmaßnahmen im vergangenen Monat die Schließung eines guten Viertels seiner Filialen in der Bundesrepublik bekannt gegeben. Auch mit dem neuen Geschäftsstellennetz trägt die Bank der Tatsache Rechnung, dass immer mehr Menschen Online-Banking in Anspruch nehmen und rund 50 Prozent ihrer Kundschaft nur einmal im Jahr in die Geschäftsstelle kommen.

Die Filialen werden in Berlin aufgelöst - Berlin - Aktuelles

Wie wird sich das für die 840.000 Kundinnen und Kunden ändern? Das Wichtigste zum Thema Netzwerkausdünnung bei der Deutsche Bank und der Berliner Bank. Für die Deutsche Bank und ihre Tochtergesellschaft Berliner Bank gilt es, sich im nächsten Jahr auf ein stark ausgeweitetes Geschäftsstellennetz ihres Finanzinstituts einzustellen. Mehr als die Haelfte der 80 Filialen in Berlin sollen bis 2017 aufgeloest werden.

Damit ist Berlin eines der von den Schließungen der Filialen der Deutschen Bank am meisten betroffenen Bundesländer. 188 Filialen sollen landesweit aufgelöst werden. Wieviele Filialen werden 2017 schließen? Im Jahr 2017 werden von den derzeit 80 Filialen 43 aufgelassen. Die Betreuung dieser auslaufenden Filialen soll durch bestehende Filialen in der Umgebung erfolgen - das heißt, das Untenehmen redet von "Empfangsfilialen".

Nach Angaben eines Pressesprechers der Bank sind 29 dieser 43 Filialen derzeit Berliner Bank-Standorte und 14 Filialen der Bank. Heute gibt es 20 Filialen der Bank in Berlin und eine weitere Niederlassung der Berliner Bank in der Stadt. Im Jahr 2017 werden die Niederlassungen an den Standorten Frankfurt/Main, Frankfurt/Main, Hennigsdorf, Berlin, Köln und Berlin zusammengeführt.

Zwei Filialen der Bank in Berlin verbleiben, die zweite im Jahr 2017 die Niederlassung der Berliner Bank, die Charlottenstrasse 40 (in der Wilhelmgalerie). Wofür steht "empfangende Filiale"? In Berlin ist das eine weitere Niederlassung des Unternehmens in der Nähe, die oft nur wenige hundert Kilometer weit ist.

"Sollte es im Rahmen der Fusionen, also im Verlauf des Jahrs 2017, zu einer Änderung in der Unternehmensberatung kommen, werden wir die Mandanten frühzeitig und ausführlich informieren", heißt es nur. Nein, daran hat sich für die Verbraucher nichts geändert. "â??Wir werden alle unsere Mandanten, auch die mit einem Tresor raum, fristgerecht informierenâ??, sagte der deutsche Banksprecher.

Wie weit ist der Abstand zwischen zwei Zweigen am weitesten? Der Weg zur neuen Niederlassung wird für viele unserer Kundinnen und Kunden erst 2017 um einige hundert Höhenmeter erweitert, versichert das Unter-nehmen. Allerdings konnte die auch aus historischen Gründen besonders große Dichte an Filialen in Berlin nicht mehr gehalten werden. "Nahezu 50 Prozent der Kunden kommen nur einmal im Jahr in die Filiale", so der Pressesprecher.

Außerhalb der Filialen konnten die Kundinnen und Kunden an allen Geldausgabeautomaten der Gruppe kostenlos Geld auszahlen. Inwiefern werden die Kundinnen und Kunden über die Verschlüsse unterrichtet? Erst ab 2017 sind die Veränderungen fällig. Jeder Kunde sollte rechtzeitig und detailliert, in schriftlicher Form oder mündlich unterwiesen werden. Ausgewählte Filialen wie wurden geschlossen?

Der Standort muss groß genug sein, um alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aufzunehmen, die für ein umfassendes Beratungsspektrum einstehen. Nach Angaben des Unternehmens sind allein in den 42 Filialen der Deutsche Bank in Berlin 636 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern tätig. Die Bank hat nicht mitgeteilt, ob und wie viele Stellen durch die Schließung verloren gehen würden. Dabei sollte es keine Bedeutung haben, ob ein Arbeitnehmer gegenwärtig in einer 2017 zu schliessenden Zweigniederlassung oder in einer "empfangenden" Zweigniederlassung tätig ist.

Durch die Schliessung oder Fusion von Filialen sollen sich die bisher geltenden Bedingungen für private Kunden nicht abändern.

Mehr zum Thema