Amedia Kudamm

Medien Kudamm

Das Best Western Plus Amedia Hotel Berlin Kurfürstendamm ist schalldicht und stilvoll eingerichtet. BEST Western Amedia Hotel Ku'damm. Auf einer kurzen Erkundungstour durch Berlin erreichen wir unser **** Hotel Best Western Plus Amedia direkt am Kurfürstendamm.

"Einladungen zu einem Staatsbesuch"

"Einladungen zu einem Staatsbesuch" Berlin ist eine kaum beschreibbare Großstadt, die wechselhaften Geschehnisse sind zu oft, die Dynamik dieser Großstadt ist zu sehr. Wie der Moor- und Sandboden, auf dem sie errichtet wurde, ist auch die deutsche Landeshauptstadt stets in Fahrt. In den vergangenen Jahren hat sich die Weltstadt Berlin rapide gewandelt, es gibt immer wieder etwas ganz anderes zu erleben.

Berlin ist neben den weltberühmten Bezirken wie dem Potdamer Markt, dem Nikolajiviertel oder dem Ku'damm besonders beeindruckend, denn jeder Bezirk hat sein eigenes Stadtzentrum, seinen eigenen "Kiez". Morgens Ankunft in Berlin, wo Sie am Spätnachmittag in Ihr Hotelzimmer einziehen. Erleben Sie die Landeshauptstadt bei einem ersten Spaziergang.

Im Anschluss an das Hotelfrühstück machen Sie eine Stadtführung durch Berlin. Nachmittags steht Ihr "Staatsbesuch" auf dem Plan. Ohne Potsdam ist Berlin wie Paris ohne Versailles. Nachmittags haben Sie Zeit für Ihre eigenen Aktivitäten in Berlin. In kaum einer anderen Metropole gibt es so viele Attraktionen wie in der Landeshauptstadt.

Das 4-STERNE BEST WESTERN PLUS AMEDIA KURFÜRSTENDAMM: Das Haus liegt im Zentrum der Stadt Berlin West und ist günstig am traditionell reichen Kursstendamm angesiedelt. Sie hat 194 stilvolle Räume, deren Einrichtung die besten Voraussetzungen für einen gelungenen Aufenhalt sind. Ein reichhaltiges Frühstücksbüffet bietet die ideale Basis für einen erlebnisreichen Tag in der Stadt.

Sie sind mit Bad oder Dusche/WC, TV, Klima, Telephon, Safe, Tisch und Sitzgelegenheit ausgestattet.

Musikalisches GHOST in Berlin

Verantwortlich: Diese Erklärung zum Datenschutz informiert Sie über Inhalt, Form, Umfang und Zwecke der Bearbeitung personenbezogener Informationen in unserem Online-Angebot und den damit zusammenhängenden Websites, Funktionalitäten und Inhalten (im Folgenden zusammenfassend als "Online-Angebot" oder "Website" bezeichnet). Für die Begriffe wie "personenbezogene Daten" oder deren "Verarbeitung" wird auf die Begriffsbestimmungen in Artikel 4 der Grunddatenschutzverordnung (DSGVO) verwiesen.

Was für Informationen sammeln wir? Buchungsvorgang: Für jeden einzelnen Teilnehmenden werden folgende Angaben erhoben: Diese Postdaten werden für die Angebotserstellung, die E-Mail-Adresse und die Telefon-/Faxnummer zur Übermittlung und Koordination des Angebots genutzt. Aus den Postdaten werden die Rechnungsstellung, die E-Mail-Adresse und das Telefonnummer für die Mitteilung bei Unklarheit erstellt. Die Bezeichnung "Benutzer" deckt alle Arten von Datensubjekten ab.

Dazu zählen unsere Partner, unsere Kundinnen und Kunden, Interessierte und andere Gäste unseres Online-Angebots. Dabei sind die Begriffe "Benutzer" als geschlechterneutral zu deuten. Persönliche Angaben der Benutzer werden von uns nur unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen behandelt. D. h. Benutzerdaten werden nur dann bearbeitet, wenn eine gesetzliche Genehmigung eingeholt wurde. Dies gilt vor allem, wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Informationen für die Durchführung unserer Vertragsleistungen (z.B. Auftragsabwicklung) und Online-Dienste notwendig ist oder wenn die Zustimmung des Nutzers rechtlich notwendig ist, sowie aufgrund unserer legitimen Belange (z.B. des Interesses an der Auswertung, Verbesserung und dem wirtschaftlichen Funktionieren und der Sicherung unseres Online-Angebots im Sinn von 6 Abs. 1 Zf.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Rechtsgrundlagen der Zustimmungen gemäß Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a und Artikel 7 DSGVO, die Rechtsgrundlagen für die Abwicklung unserer Dienstleistungen und die Umsetzung der vertraglichen Massnahmen gemäß Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b sind. DSGVO, die gesetzliche Grundlage für die Bearbeitung zur Einhaltung unserer gesetzlichen Pflichten Artikel 6 Abs. 1 ZiB.

DSGVO und die rechtlichen Grundlagen der Datenverarbeitung zur Wahrnehmung unserer legitimen Belange Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f. Um die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu gewährleisten und die von uns bearbeiteten Informationen gegen unbeabsichtigte oder unbeabsichtigte Manipulation, gegen Verlust, Vernichtung oder gegen den Zugang Unbefugter zu sichern, ergreifen wir nach dem neuesten technischen und organisatorischen Erkenntnisstand Vorkehrungen.

Die Sicherheitsvorkehrungen umfassen vor allem die Verschlüsselung der Datenübertragung zwischen Ihrem Webbrowser und unserem Hosting. Übermittlungen an Dritte erfolgen nur im gesetzlichen Umfang. An Dritte werden Nutzerdaten nur weitergegeben, wenn z.B. aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Liter.

Die DSGVO über den wirtschaftlichen und effektiven Geschäftsbetrieb. Soweit wir zur Erbringung unserer Dienstleistungen Subunternehmen beauftragen, treffen wir angemessene Rechtsvorkehrungen sowie angemessene fachliche und organisatorische Massnahmen, um den Datenschutz in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zu gewährleisten. Eine Datenübermittlung in Drittländer findet entweder statt, wenn ein angemessener Datenschutz, eine Zustimmung des Nutzers oder eine andere rechtmäßige Genehmigung vorhanden ist.

Benutzer können ein Benutzerkonto einrichten, indem sie vor allem ihre Reservierungen durchsehen. Im Falle der Beendigung des Nutzerkontos werden die Nutzerdaten im Rahmen des Nutzerkontos gemäß 6 Abs. 1 Buchstabe c DSGVO unter Vorbehalt der Speicherung aus wirtschaftlichen oder steuerlichen Erwägungen entfernt. Die Speicherung der Benutzerdaten vor Ablauf des Vertrages ist Sache der Benutzer, wenn sie die Beendigung des Vertrages erklärt haben.

Alle während der Vertragslaufzeit erhobenen Nutzerdaten können von uns unwiderruflich gelöscht werden. Bei der Anmeldung, Neuregistrierung und Benutzung unserer Online-Dienste werden die IP-Adresse und der Zeitraum der entsprechenden Benutzeraktion gespeichert. Gespeichert werden die Angaben auf der Basis unserer legitimen Belange sowie des Schutzes des Benutzers vor missbräuchlicher und anderer unberechtigter Verwendung.

Eine weiterleitung an Dritte findet prinzipiell nicht statt, es sei denn, dies ist für die Geltendmachung unserer Forderungen notwendig oder es liegt eine rechtliche Pflicht nach 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe c DSGVO vor. Ich verarbeite Nutzungs- (z.B. besuchte Seiten, Interessen an unseren Produkten) und inhaltliche Informationen (z.B.

B. Einträge im Formular oder Benutzerprofil) zu Werbezwecken in einem Benutzerprofil, um dem Benutzer z.B. Produktinformationen über die bisher genutzten Dienste anzuzeigen. Benutzerinformationen können in unserem Customer Relationship Management-System ( "CRM-System") oder einer vergleichbaren Anfrageorganisation abgelegt werden. Bei jedem Zugang zu dem Rechner, auf dem sich dieser Service gerade abspielt, werden DSGVO-Daten mitgeschickt.

Zugangsdaten sind: die abgerufene Internetseite, die abgerufene Seite, deren Inhalt, deren Inhalt, Art und Umfang, das verwendete Browser-System, die URL (die von Ihnen aufgerufene Seite), die IP-Adresse und der abrufende Anbieter. Die Logfile-Informationen werden aus Gründen der Sicherheit (z.B. zur Untersuchung von Missbrauch oder Betrug) für höchstens sieben Tage aufbewahrt und anschließend ausgelöscht.

Ausgeschlossen von der Datenlöschung sind solche Fälle, deren weitere Speicherung zu Nachweiszwecken notwendig ist, bis zur abschließenden Aufklärung. Unter einem Cookie versteht man eine Information, die von unserem Web-Server oder Web-Servern Dritter an den Web-Browser des Benutzers übermittelt und dort für einen eventuellen erneuten Zugriff abgespeichert wird. Es wird ein Session-Cookie gesetzt, das nur für die Dauer des laufenden Besuches auf unserer Website abgespeichert wird (z.B. um den Ablauf der Buchung und damit die Benutzung unserer Website zu ermöglichen).

In diesen Keksen können keine weiteren Informationen gespeichert werden. Sitzungscookies werden nach Beendigung der Benutzung unseres Online-Angebots z. B. beim Abmelden oder Schliessen Ihres Browsers automatisch ausgelöscht. Dieser Hash-Wert wird verwendet, um die Einträge in der Watchlist aufzulösen, die auf unserem Webserver gespeichert sind. Mit der Funktion "Aus Beobachtungsliste entfernen" kann der gesamte Bestand der Beobachtungsliste zu jeder Zeit ausgelesen werden.

Persönliche Angaben werden nicht mitgespeichert. Cookie-Name: "_ttpc" Benutzer werden über die Verwendung von Cookies im Zusammenhang mit der pseudonymen Entfernungsmessung im Sinne dieser Erklärung zum Datenschutz unterrichtet. Wenn der Benutzer nicht möchte, dass ein Cookie auf seinem Computer abgelegt wird, wird er aufgefordert, die entsprechenden Optionen in den Einstellungen seines Webbrowsers zu aktivieren. In der Systemeinstellung des Webbrowsers können die gespeicherten Informationen ausgelesen werden.

Durch den Verzicht auf die Verwendung von sog. â??Cookiesâ?? kann es zu FunktionseinschrÃ?nkungen dieses Online-Angebots kommen. Aufgrund unserer legitimen Belange (d.h. des Interesses an der Auswertung, Verbesserung und dem wirtschaftlichen Funktionieren unseres Online-Angebots im Sinn von § 6 Abs. 1 Buchstabe f. DSGVO ) Google Analytics, ein Internetanalysedienst der Google Inc. "Google".

Googles Cookies werden eingesetzt. Durch den Cookie erzeugte Daten über die Verwendung des Online-Angebots durch den Benutzer werden in der Regel in den USA an einen Webserver von Google übermittelt und dort abgelegt. Googles ist nach dem Privacy Shield Agreement geprüft und garantiert damit die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant? id=a2zt00000000001L5AAI&status=Active). Auch wird Google diese Daten in unserem Namen verwenden, um die Inanspruchnahme unseres Online-Angebots durch die Benutzer zu bewerten, um Berichte über die Tätigkeiten innerhalb dieses Online-Angebots zu erstellen und um uns weitere mit der Verwendung dieses Online-Angebots und der Inanspruchnahme des Internets zusammenhängende Dienste zur Verfügung zu stellen.

Aus den erhobenen personenbezogenen Nutzungsdaten können pseudonymisierte Nutzerprofile erzeugt werden. Die von Google und seinen Partnern im Rahmen von Werbedienstleistungen platzierten Werbeanzeigen verwenden wir nur für Benutzer, die ebenfalls an unserem Online-Angebot interessiert sind oder die über gewisse Eigenschaften (z.B. Interessensgebiete an gewissen Inhalten oder Produkte, die durch die von uns aufgerufenen Seiten festgelegt sind) verfügen, die wir an Google übertragen (sog. "Remarketing" oder "Google Analytics Audiences").

Durch die Wiedervermarktung wollen wir auch dafür sorgen, dass unsere Werbung dem potenziellen Nutzerinteresse entspricht und nicht stört. Google Analytics verwenden wir nur mit eingeschalteter Anonymisierung. Google wird also die IP-Adresse der Benutzer in den Mitgliedsstaaten der EU oder in anderen Staaten des Übereinkommens über den EWR reduzieren.

Lediglich in Einzelfällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Webserver von Google in den USA übermittelt und dort verkürzt. Eine Zusammenführung dieser IP-Adresse mit anderen Angaben von Google wird nicht vorgenommen. Sie können die Installation der Cookies verhindern, indem Sie die Installation der Software so einstellen, dass die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung des Online-Angebots und die Bearbeitung dieser Informationen durch Google verhindert wird, indem Sie das unter dem folgenden Link erreichbare Plug-in für Ihren Webbrowser downloaden und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout? hl=de.

Nähere Angaben zur Datenverwendung durch Googles, Einstellungs- und Einspruchsmöglichkeiten finden Sie auf der Website von Google: https://www.google. de / com/intl/de/policies/privacy/partners ("Verwendung von Daten durch Googles bei der Verwendung der Internetseiten oder Anwendungen unserer Partner"), http://www.google. Unternehmen / Richtlinien / Technologien / Anzeigen ("Nutzung der Daten für Werbezwecke"), http://www.google. de/settings/ads ("Informationen managen, die Ihnen Anzeigen von Google zur Verfügung stellen"). Wir informieren Sie mit den folgenden Angaben über den Inhalt unseres Newsletter sowie über das Registrierungs-, Versand- und statistisches Auswerteverfahren und Ihre Einwendungen.

Soweit die Newsletterinhalte im Zuge einer Registrierung ausdrücklich beschrieben werden, sind sie für die Zustimmung der Benutzer entscheidend. Double Opt-in und Log-in: Die Registrierung für unseren Rundbrief findet im sogenannten Double Opt-in-Verfahren statt. Dazu gehören die Ablage der Anmelde- und Bestätigungszeit sowie der IPAdresse. Zusätzlich werden die Veränderungen Ihrer beim Versandservice hinterlegten Angaben mitprotokolliert.

Verschiffungsdienstleister: Der Newsletterversand wird von der CleverReach GMBH & Co. Darüber hinaus kann der Spediteur diese Angaben in pseudonymisierter, d.h. ohne Zuweisung an einen Benutzer, zur bedarfsgerechten Gestaltung der eigenen Dienste, z.B. zur fachlichen Gestaltung des Versands und der Präsentation des Newsletters oder für Statistikzwecke zur Ermittlung, aus welchen Staaten die Adressaten stammen, ausnutzen.

Die Versanddienstleistung verwendet die Angaben unserer Newsletter-Empfänger jedoch nicht, um sie aufzuschreiben oder an Dritte weiterzuleiten. Wir sind daran interessiert, ein benutzerfreundliches und sicheres Newslettersystem zu nutzen, das sowohl unseren Geschäftsinteressen als auch den Ansprüchen der Anwender gerecht wird. Widerruf - Sie können den Erhalt unseres Newsletter jeder Zeit abbestellen, d.h. Ihre Einwilligung dazu aufheben.

Falls Benutzer nur den Rundschreiben abonniert und ihr Abonnement beendet haben, werden ihre persönlichen Angaben entfernt. Im Rahmen unseres Online-Angebots geben wir keine Zusicherungen oder Gewährleistungen jeglicher Natur aufgrund unserer legitimen Belange (d.h. des Interesses an der Auswertung, Verbesserung und dem wirtschaftlichen Funktionieren unseres Online-Angebots im Sinn von § 6 Absatz 1 Buchstabe f)) ab.

Voraussetzung dafür ist immer, dass die dritten Provider dieser Seiten die IP-Adresse der Benutzer erkennen, da sie ohne die IP-Adresse die Daten nicht an ihren Webbrowser schicken können. Für die Anzeige dieser Daten wird daher die IP-Adresse benötigt. Es ist unser Bestreben, nur solche Contents zu nutzen, deren jeweiliger Provider die IP-Adresse nur für die Zustellung der Contents nutzen.

Diese pseudonymisierten Dateien können auch in Form von sog. Cookien auf dem Endgerät des Nutzers abgelegt werden und können sowohl fachliche Auskünfte über den verwendeten Webbrowser und das verwendete Betriebsystem, über verlinkte Websites, Besuchszeiten und andere Information über die Benutzung unseres Online-Angebots beinhalten, als auch mit solchen Auskünften aus anderen Informationsquellen verknüpft sein. Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der Anbieter und deren Inhalt sowie Links zu deren Datenschutzerklärung, die weitere Auskünfte zur Datenverarbeitung und teilweise bereits erwähnte Einspruchsmöglichkeiten beinhalten (sog. Opt-out):

Fremdschriften von Google, Inc. com/fonts ("Google Fonts"). Durch einen Server-Anruf bei Google (in der Regel in den USA ) wird die Integration der Google-Fonts durchgeführt. Karten des Service "Google Maps" der Google Inc. Drittanbieter Google Inc. von der " YouTube " Platform des Drittanbieters Google Inc. Ihre IP-Adresse, einschließlich der von Ihnen besuchten Seiten (Internetadresse), wird an NetDNA, LLC (3575 Cahuenga Boulevard) gesendet.

Damit wir Ihnen den Status der laufenden Gesamtbeurteilung unseres Hauses darstellen können, werden beim Abruf des QualityBus-Widgets die laufenden Kundenbeurteilungen unseres Hauses von den QualityBus-Servern ausgelesen. Diese werden aus Gründen der Sicherheit (z.B. zur Ermittlung von Missbrauch oder Betrug) für höchstens sieben Tage aufbewahrt und anschließend ausgelöscht.

Ausgeschlossen von der Datenlöschung sind solche Fälle, deren weitere Speicherung zu Nachweiszwecken vonnöten ist. Die Benutzer haben das Recht, auf Anfrage kostenlos Auskünfte über die über sie gespeicherten persönlichen Informationen zu erteilen. Darüber hinaus hat der Benutzer das Recht, unrichtige Angaben zu berichtigen, die Bearbeitung und ggf. das Löschen seiner persönlichen Angaben zu beschränken, sein Recht auf Datenübertragbarkeit wahrzunehmen und im Falle der Vermutung einer rechtswidrigen Datenbearbeitung eine Klage bei der jeweils verantwortlichen Kontrollstelle einreichen.

Gleichermaßen können Sie Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit wiederrufen. Ihre bei uns hinterlegten Informationen werden unverzüglich nach Beendigung der Nutzung und ohne gesetzliche Aufbewahrungspflicht ausgelöscht. Sollten die Nutzerdaten nicht aus Gründen, die für andere und rechtlich erlaubte Verwendungszwecke notwendig sind, vernichtet werden, ist ihre Bearbeitung beschränkt.

Das bedeutet die Sperrung und Verarbeitung der eingegebenen Informationen für andere Verwendungszwecke. Dies betrifft z.B. Benutzerdaten, die aus wirtschaftlichen oder steuerlichen Erwägungen gespeichert werden müssen. Die Buchführung nach § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Vorräte, Eröffnungsbilanz, Jahresabschluss, Handelsbriefe, Buchhaltungsunterlagen usw.) und nach 147 Abs. 1 AO (Bücher, Geschäftsbücher, Geschäftsberichte, Buchführungsunterlagen, Handels- und Wirtschaftsbriefe, steuerrelevante Dokumente usw.) dauert 6 Jahre.

Der Nutzung personenbezogener Informationen kann der Benutzer der Datenverarbeitung im Rahmen der geltenden Gesetze und Vorschriften für die Zukunft widerstehen. Die Beanstandung kann vor allem gegen die Bearbeitung zu Direktmarketingzwecken erhoben werden. Soweit eine Einwilligung des Nutzers notwendig ist oder Teile der Datenschutzbestimmungen Bestimmungen des Nutzungsverhältnisses mit dem Anwender beinhalten, werden die Veränderungen nur mit dessen Einwilligung vorgenommen.

Der Benutzer wird aufgefordert, sich regelmässig über den Umfang der Datenschutzbestimmungen zu unterrichten. Sehr geehrte Benutzer, wir legen Wert auf größtmögliche Transparenz: Sämtliche von Ihnen über dieses Kontaktformular übermittelten persönlichen Angaben können von uns gelöscht oder berichtigt werden, es sei denn, wir sind gesetzlich verpflichtet, diese Angaben für einen gewissen zeitlichen Rahmen, z.B. für steuerliche oder buchhalterische Zwecke, zu archivieren.

Wir werden in diesem Falle die Angaben sofort nach Ende der Aufbewahrungsfrist aufheben. Der Nutzung personenbezogener Informationen kann der Benutzer der Datenverarbeitung im Rahmen der geltenden Gesetze und Vorschriften für die Zukunft widerstehen. Die Beanstandung kann vor allem gegen die Bearbeitung zu Direktmarketingzwecken erhoben werden. Die von uns erhobenen persönlichen Angaben werden von uns vernichtet, sobald sie nicht mehr für den vorgesehenen Zweck benötigt werden und keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht.

Sollten die Nutzerdaten nicht aus anderen, rechtlich zulässigen Zwecken herauslöschen, ist ihre Bearbeitung beschränkt. Das bedeutet die Sperrung und Nichtverarbeitung der eingegebenen Informationen für andere Verwendungszwecke. Dies betrifft z.B. Benutzerdaten, die aus wirtschaftlichen oder steuerlichen Erwägungen gespeichert werden müssen.

257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Vorräte, Eröffnungsbilanz, Jahresabschluss, Handelsschreiben, Buchführungsunterlagen usw.) und 10 Jahre nach 147 Abs. 1 AO (Bücher, Geschäftsbücher, Geschäftsberichte, Buchführungsunterlagen, Handels- und Geschäftspapiere, steuerrelevante Dokumente usw.) aufzubewahren.

Mehr zum Thema