Amedia Hotel Kurfürstendamm

Hotel Amedia Kurfürstendamm

Sie sehen hier Bilder des Bilderdienstes Panoramio aus der Umgebung der ausgewählten Unterkunft Amedia Hotel Berlin Kurfürstendamm. Die Hotelbar lädt nach einem erlebnisreichen Tag in Berlin zum Entspannen ein. Die Plaza Hotelgroup GmbH Kastellstr. (Stellenangebote amedia). In der Tschechischen Republik wird die Marke um das Hotel Amedia in Prag erweitert.

Hotel Amedia Berlin Kurfürstendamm

Sie sehen hier Zimmerbilder der Pension Amedia Hotel Berlin Kurfürstendamm sowie Innen- und Außenansichten aus anderen Zonen. Sie sehen hier Fotos des Bilddienstes Panorama aus der näheren und weiteren Umgebung der gewählten Unterkünfte. Panorama ist eine Foto-Sharing-Website, die zur Publikation von georeferenzierten Fotos (Geo-Imaging) verwendet werden kann. Es gehört dem US-Unternehmen Google.

Zusätzlich zur Publikation auf der Website werden in unregelmässigen Zeitabständen Bilder mit einem Geo-Tag in das Google Earth-Programm und andere von Google betriebenen Internet-Dienste miteinbezogen.

BESTE WESTE Amedia Hotel Berlin

Das AMEDIA Hotel Berlin liegt in zentraler Berliner Innenstadtlage am Kurfürstendamm. Die elegante und lichtstarke AMEDIA Hotel Berlin besticht durch ihre klare Linienführung und besticht durch ihr modernes Erscheinungsbild und ihre zentrale Position in Berlin. An der Hotel-Bar gibt es eine große Vielfalt an exquisiten Tropfen, Bier und köstlichen Coco. WLAN-Internetanschluss ist im ganzen Hotel kostenlos.

Das Parken auf dem hauseigenen Parkhaus ist gegen eine Pauschale von EUR 18,00 pro Person möglich. Gegen eine geringe Pauschale kann das Hotel Ihnen bei anderen Parkgelegenheiten mithelfen. Mit dem Deutschen Technischen Museum Berlin richten wir uns vor allem an etwas größere Menschen. Viele Dinge können auch gleich vorort ausgeprobiert werden.

Das Reichstagsgebäude ist die Residenz des Bundestags und liegt im Herzen Berlins, nahe dem brandenburgischen Tore. In der Zeit des Ost- und Westberliner Konflikts lief die Berliner Stadtmauer unmittelbar hinter dem damals verlassenen und ungenutzten Bundeshaus. Im Jahr 1990 wurde der gesamte Gebäudekomplex des Reichstags wiederaufgebaut.

Zwischen 1945 und 1990, als Berlin noch in Osten und Westen aufgeteilt war, wurde der Checkpoint Charlie als einer der berühmtesten Grenzuebergaenge angesehen. Auch heute noch gibt Checkpont Charlie einen sehr schönen Einblick in den Stand des damaligen Zeitalters. Auch wenn der Namen ein wenig glanzvoll klingen mag, steht Checkpont Charlie nur für Checkpoint "C".

Der Checkpoint Charlie wurde am 21. Juli 1990 im Rahmen der Wende feierlich aufgelöst. An der einstigen Grenzübergangsstelle befindet sich ein spannendes Freilichtmuseum mit einer umfassenden Kollektion von Gemälden, Fotografien, Zeitungsausschnitten, Filmmaterialien und anderen Objekten, die die Mauergeschichte und die vielen Fluchtwege dokumentiert. Der Checkpoint Charlie ist eindrucksvoll!

Wer in den Ferien mit Kindern unterwegs ist, sollte auch einen Museumsbesuch in Berlin planen. Die Naturkundemuseums ist bekannt für ihre interessante Ausstellung. In dem großen Berliner Großaquarium mit insgesamt 35 großen Aquarien wohnen Haien, Seestern, Tintenfischen und vielen anderen Aquarien. Wie ein Fahrstuhl fungiert der Speicher und leitet die Gäste zum AcquaDom durch ein Fischmeer, das gleich daneben durch den Pool schwimmt.

Eine spannende und interessante Erfahrung für Groß und Klein und ein grandioser Ausklang für jeden Aufenthalt auf der Robbeninsel Berlin. Die AquaDom & Robbe Berlin sind ein großartiges Abenteuer für Groß und Klein. Damit zählt sie zu den bedeutendsten Reisezielen Berlins. Über 43 Kilometer lang und 3,6 m hoch war die Grenze.

Von 1961 bis 1989 teilte sie Deutschland und seine Landeshauptstadt in Osten und Westen. Heutzutage ist von der alten Stadtmauer nicht mehr viel übrig. Sie erinnert jedoch an die Straßenmarkierung, wie und wo die Wand verlief. Am besten kann man sich einen Überblick über die Stadtmauer verschaffen: die Mauergedenkstätte in der Berner Straße 111 Sie können die Stadtmauer mit der U-Bahn, Station Nordbahnhof, anfahren.

Die schöne Barockburg wurde mitten im XVII. Jahrhundert errichtet und befindet sich unmittelbar am Havelufer.

Mehr zum Thema