40 seconds Berlin

Berlin 40 seconds

Die 40 Sekunden im Penthouse hoch über den Dächern Berlins sind eine der exklusivsten Nightlife-Adressen der Hauptstadt. Wer in 40 Sekunden gehen will, vergisst es. Sylvester im 40 Seconds Club in Berlin: Alle Informationen zum 40 Seconds Club in der Potsdamer Straße in Berlin-Mitte. Bewerbungsgespräch von Jennifer Michaels, Directrice commerciale du 40 Seconds Club. Der 40seconds Club Berlin steht für lässiges Understatement gepaart mit erstklassiger Gastronomie.

Eventsatering, venues et services à Berlin

Die Westhafener Veranstaltungs- und Tagungsstätte, kurz gesagt World Economic Congress Centrum (WECC), ist ein ideales Umfeld für Events, Kongresse und Meetings in Berlin. Im Internationalen Klub Berlin warten auf unsere Gäste Traditionsbewusstsein und Naturerlebnisse. Unmittelbar neben der Berliner Messehalle und dem Berliner Funktower gelegen, besticht dieser idyllisch gelegene Veranstaltungs- und Konferenzbereich mit großzügigen Gärten, alten Bäumen und unverwechselbarem Englisch.

In der achten Etage - mit einem spektakulären Ausblick über den Potdamerplatz - bedient ein Küchenteam um Michelin-Starkoch Dr. med. Björn Swanson zeitgenössische und bis ins Detail ausgefeilte Küchen. DIE DAG hat ihre Wohnung an einem der schoensten Orte im Berlin des Bikinis mit Aussicht auf das Gehege des Zoologischen Gartens und die Silhouette der Stadt Berlin wiedergefunden.

Der Starkoch des Hauses hat hier die besten und ungewöhnlichsten Würstchen der Stadt zubereitet. Das Vesperbar Berlin am Ku udamm im Louisa's Platz feiert die Lebenswelt von Jakob und die Stimmung des ehemaligen Ostberlin.

Berlins Mitte: Rooftop-Club in 40 Sekunden geschlossen - Berlin

Die 40 Sekunden des Rooftop-Clubs an der Potdamer Strasse schließen am kommenden Jahr. Ein paar Monaten später werden die Veranstalter ein Lokal in der Stadt einrichten. "Das Vereinsgeschäft entspricht nicht mehr dem Geist der Unternehmensgruppe", erläutert der 40sec. Eine Restaurantbar mit einer offenen KÃ?che soll ab Mitte April fÃ?r neue GÃ?ste in die achte Etage und ein renommierter, â??berliner Kochâ?? das Speisen fertig machen - wer das ist, wollte Schermall nicht vor Augen haben.

Die 40sekündige ist seit 2005 der Ort, an dem sich zahlreiche Clubber und Prominente treffen. "Ich werde die Parties der vergangenen zwölf Jahre verpassen, aber mit dem Lokal haben wir ein großes Neuprojekt vor uns", sagt Torsten Schönberg.

Conclusion 40seconds Berlin Clubs

Hier haben Sie die Möglichkeit, anderen Menschen in Berlin zu erzählen, was Sie über die Lage, die Art der Veranstaltung, die Art der Veranstaltung, die Zuhörer, die Türstehern oder die Toilette hältst wissen wollen. Außerdem können Sie hier an einer Umfrage teilhaben, bei der der populärste Standort in Berlin für für das Jahr 2018 bestimmt wird. Die Menschen kommen nicht hinein, weil sie ihr eigenes Bad außerhalb des Clubs leeren wollen.

Doch nicht deswegen in den Klub eingelassen werden? Der nächste ist ein wirklich unfreundliches Atmosphäre. Die DJs überschätzt selbst und machen einen Dance Hall im Junk Room mit Panorama-Aussichtsmusik wie z. B. für! Die Eröffnung war wirklich großartig! Geiler Klub überhaupt - daher auch mein regulärer Shop. Tolle Menschen, tolle Getränke, tolle Musik!

Und wer nicht kommt, ist selbst verschuldet! auf tür wird man wie überall ausgewählt. glücklicher klugerweise sind wir reingekommen. Der Schuppen ist zu voll mit Möchtegern-Schicki-Micki-Leuten. Getränke sind viel zu teuer. Mucke geht so. Location per se ok. es gibt bessere Clubs in Berlin.

Der Klub ist gut, muss ich gestehen. Eine gute musikalische Untermalung und nette, aber anmutige überfordertes Mitarbeiter. Der Boss hat noch sehr höflich mit den Leuten gesprochen und sich in diesem Streß mit einem Lächeln von mir verabschiedet. Tolle Leistung. Getränkepreise okay für Kapital-Verhältnisse.

Music (Fr) Hamburg tanzbar MnB. Einen tollen Klub!!!!!! Das ist viel zu kostspielig für Nichts! Wer in 40 Sekunden gehen will, muss es vergessen. nd da wird man nur benachteiligt - - - (wegen des großen Clubs) reiner RassistInnen und oberflächliche Menschen, die dort tätig sind, ganz gleich wie gut man angezogen ist!

Wir haben uns entschieden, den !! zu wählen! ob man nun "reines" Deutschland ist oder nicht - sag, wie wieder zurück in die Hitler-Ära fiel oder wie? Schöner Klub, Top-Lage mit Blick auf über den Potsdam-Platze aber sonst nicht sehr viel kleiner. Der Klub ist in Ordnung. Ich und meine Frau haben uns für Gästeliste angemeldet und wir sind ohne Probleme reingekommen (beide 22).

Es war eine sehr gute Mischung der Stücke. Die Menschen dort sind auch nicht so schlecht. Ich geh auch in einen Klub, um zu spielen und nicht, weil ich über die anderen weglassen will. Nur ein tolles Gefühl so hoch über der City! Tolle Lage!

Aber nicht Berlin ist das Beste. Nur die, die ich zuerst kannte! Unsere Schlussfolgerung: alle Arschlöcher! gute Noten, hübsches Leute, geiler Blick! 40-sekündige - Hamburger Standort!!!!!!! Ich wollte mit meiner Frau (beide sind 22) in den Klub gehen. Eigentlich dachte ich, dass für ein Witz ist - niemand kann so schlecht drauf sein, wenn nicht zum Spaß.

Er hat nicht auf Anfrage geantwortet, wir passten nicht hinein - keine weiteren Erklärung. Falls Sie Ihre Mitarbeiter kennen, gibt es kein Hindernis, da reinzukommen. Viel Spaß im Klub. Das ist ein toller Klub und nur wirklich gute Menschen kommen an. Da der Klub nicht groß ist, werden nur die Besten der Besten reingelassen.

Da kann ich aus eigener Anschauung sagen: Du siehst, wer hereinkommen kann und wer nicht. Sie machen dort einen guten Job^^^^Der Verein wird nur empfohlen, wenn man ein gutes Level hat. Dreckiger Laden....lass niemanden für etwas anderes da reingehen!!!!! Waren an diesem Wochende mit Freunden da und kamen nicht herein, weil wir keine Begleiterin hatten.

Schlussfolgerung: Scheißladen.... Auf Türsteher ist dieser Klub so stark eingraviert, dass ich nie wieder dorthin gehen werde. Viele der Gentlemen sind nicht gekommen, und das kann nicht sein. Zum ersten Mal war ich hier und muss zugeben, dass ich sehr enthusiastisch bin! Über die Sicherheit kann ich auch nur positiv berichten, ich wurde befreundet begrüÃ, der Gentleman im Aufzug war auch sehr befreundet und begrüà und mit dem Gehen war ich auch befreundet!

Aus diesem Grund wissen meine Freundinnen und ich, dass wir nicht mehr in diesen Klub gehen. Du gehst lieber woandershin....... war tatsächlich schon oft da und ich mochte es recht gut. Und das war es auch nie. deshalb kann ich mir nicht sagen, dass mein Kumpel reinlässt, weil er ein Schwarzer ist. Rassist türpolitik!!!!!!!!! absolut no-go!! war das allerletzte Mal reinlässt, dass ich und meine Kollegen dort nicht mehr viel Platz haben....

Ich war im Geschäft, aber da waren Menschen. Einen Moment lang standen wir da und sahen zu, wie er die ersten 20 Menschen wegschickte, sehr bizarr. Ich war nicht in, sondern nur von äuÃ, Webseite und den Menschen, die da waren, würde Ich sage, dass ein Indoor nichts anderes als äuÃ. vollständiger Durchfall!

Auf jeden Fall mein Lieblingsklub in Berlin....jedes Mal, wenn ich dort bin, muss ich nur 40 Sekunden sein;) Tolle Mucke, tolle Lage, gute Menschen und der Blick von der Terrasse - der Hämmer! Einzigartig Atmosphäre, musikalisch das schönste Berlin für hat all jene unter uns zu bieten, die nicht völlig auf dem nur wütendem Elektro-Drogen-Hype stehen.

Das Tür ist für Berlin Verhältnisse verhältnismäßig strikt, ich kam sowieso jedes Mal herein! komme ich als Mulattin? habe es in der FEIXMA erfahren, dass ich nicht reingekommen bin und keinen Anlass gegeben habe, also war ich auf jeden Falle schön gekleidet und so, weil es nicht lügen konnte.

40 Sekunden sind ein großartiger Klub mit einem tollen Panoramabild. Die Sicherheit im Klub selbst macht einen beeindruckenden präsenten Klub Atmosphäre Der 40 sec. ist, wie gesagt, ein cooles, trendiges Geschäft mit Atmosphäre. Sie ist sehr gut zugänglich und eine schöne Lage.

Den abgelehnten Menschen muss ich bedauerlicherweise mitteilen, dass es in Berlin genügend Partyloktion gibt und dass man nicht über eine Absage ärgern, sondern vlt. einfach etwas früher kommen sollte. Die Vierzig ist erschöpft, war einmal ein Insider. Lage - coole Mucke - gute Tür - harte Tarife - viel zu teure Sicht - schöne Gesamtaussage: Zu satt, ich gehe da nicht gerne hin.

Keine Massen, aber großartig! Doch: Zu satt, sie ließen zu viele Menschen ein. Ich fühle mich sehr unbehaglich wegen des großen Proletts und des idiotischen Faktors im Warenhaus gefühlt. Sehr schön sind Mädels im Shop und die Melodie war gut, aber auch viel Überheblichkeit, Oberflächlichkeit und vor allem latent Aggressivität.

Dass da am 19.09. jemand verprügelt hätte werden sollen habe ich nicht bemerkt, obwohl wir um die Zeit den Verein verließen. So waren wir zu 5. und sind nicht wie ein Paar vor uns reingekommen und alles was wir nach uns noch sehen, trotz sehr schicken Klamotten.

Wir trafen uns mit Leuten in Anzügen, die abgelehnt wurden. Wir ( (3 Kerle, 18,19,20) waren wirklich nobel gekleidet, stellten uns auf die gästeliste und sind nicht einmal mit 2 zusätzlichen hübschen mädels mit in. der letzten. im Shop bin ich nie wieder. Der Verein kann ganz gut sein.

Aber du kannst nicht in dich selbst einsteigen, wenn du auf Gästeliste bist. Ich, zum Beispiel, bin erst 19. Auf der Startseite des Vereins war nie etwas erwähnt, dass die "Skynights" nur aus dem 21. Ich habe mir ganz geärgert angesehen, dass ich nicht reingekommen bin, obwohl ich mich gut gekleidet habe. also machen die türsteher ihren Dienst mehr als gut, vor allem die selectür macht einen Spitzenjob, der Klub ist von allen Stressmachern pur und außerdem ist die Band toll.... zur Zeit neben dem puren und vielleicht besten Klub von Berlin!

So in sich geil sind nur die Türsteher (oder auch nur eine) behindert.....da fällt ein Mädel im Vereinsleben bevor zwei Mädel herum und beide antworten auf diese dann nicht einfach gar nicht.....wenn man diese dann darauf anspricht muss man sich nicht scheuen, direkt ins Gesicht zu gehen...... Da ich also von familiären gründen türsteher selbst mit der Küche zu tun habe und weiß, wovon es abhängt, kann ich behaupten, dass der Verein tatsächlich ganz in Ordnung ist. es ist kein besonders elitärer oder spannender Verein, sondern es ist erfüllt sein Ziel. Zu türpolitik muss ich feststellen, dass die türsteher nicht die Schlimmsten sind, aber sie stimmen nicht überein, welches Zielpublikum nun zu der Einladung paßt. oft sind sie überheblich und ärgern dich zu tödlich, selbst wenn man mit einem Söldner vorfährt - dies jedoch nur, wenn der Verein gut frequentiert ist.

ist der Shop eigentlich ziemlich leere, kommt jeder herein und das ist meiner Ansicht nach ziemlich unproduktiv als ein Sceneclub sollte von vornherein auf eine gewisse gästepolitik erfüllen gehen, damit man dort nicht auf unerwünschtes Zuschauer stoßen kann. Alles in allem würde Ich sage, dass die 40er Jahre ein guter Klub für sind. ansprüche der Durchschnitt eines normalen Berliner erfüllen. alle anderen, je höher ansprüche gesetzt, kann ich die Zellstoffvilla guoya oder auch die FEILIX empfehlen.

vorzugsweise für die Mädchenparty da: der beste Klub der Stadt! der beste Klub, den es gibt: Musikleute und atmosphäre gehören zusammen! die Richtlinie von Türsteher ist nicht klar definiert. Bei schlechtem Wetter, wenn der Klub leer sein soll, lässt man alle ein. Sind sie da, ist der Verein in der Regel gut gefüllt und Man-n oder woman müssen dann schauen, als ob sie gerade vom Catwalk der paris-Modeweek kommen. Wenn Sie nachfragen oder nicht gleich weg, kann das -Modell auch mal sehr frech werden und einige Gäste für immer verschrecken, obwohl Sie sehr sympathisch waren.

Was kann man aber tun, wenn man mit 26 Jahren zum Alteisen in der Modellindustrie gehört und als Türsteher oder besser gesagt zickigeswachhündchen mitarbeitet? Nun, zumindest die 40 Sekunden dafür sorgen dafür, dass die verworfenen Modelle auf dem kostenlosen Stellenmarkt noch ihren Lebensunterhalt bestreiten können.................der schönste Klub in Berlin wegen der Aussichten und wegen der Leute: supergeiler Klub.....die Musik ist der Hammer wie überall sonst aber auch übersichtlich.... 40 Sekunden durch die herrlichen Aussichten.....

überhaupt für Geben Sie diesem Klub 40 Sek. Ich muss gestehen.... dieser Klub ist das schönste, was Berlin zu bieten hat. Das ist großartig Athmosphäre und die Menschen sind nicht bissig überhaupt Die 40seconds ist das, was für fordert. ist zu blöd für mich.... Wirklich nur Ekel erregend möchte dort bumsen und ein wirklich neugieriges atmosphäre!

So ein guter Klub war ich schon lange nicht mehr. Der Ort ist der Hammerschlag der Menschen auch - nichts gegen unsere Freundinnen mit Turnschuhen. I schätze mal es hängt auch von der Feier ab, aber die Melodie war ja gerade mal1AAA. wieder und wieder. das türsteherin wird wohl fürs unsympathisch bezahlen.... sehr cooler Klub! mit großartigen DJ' s - Bewohnern, Mikrofon la Funkmusik und schöner Hausmusik! ein exzellenter Locationco könnte ein sehr beliebter und exclusiver Klub werden, wenn man mehr Werbung machen könnte und ein regelmäßiges Publikum......

Vergleichbarer geht es in Berlin nicht.

Mehr zum Thema